Alfred Hochedlinger: Psalmen neu vertont
15

Alfred Hochedlinger: Psalmen neu vertont

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 04.12.2017 17:01 Uhr

MAUTHAUSEN. Der bekannte Kirchenmusiker und Komponist Alfred Hochedlinger hat mit dem Chor der Pfarre musica viva eine neue CD mit dem Titel Psalmotetten herausgebracht.  

„Es gibt wohl keinen Gebets- und Liedschatz, der die Religionen dermaßen verbindet, wie die Psalmen. Psalmen sind spirituelle Texte, die das Leben in all seinen Schattierungen, in all seinen Höhen und Tiefen zum Inhalt haben bzw. zum Ausdruck bringen. Trauer, Klage, Wut, Vertrauen, Dankbarkeit, Freude, Fröhlichkeit, Glück, Jubel – alles hat in den Psalmen Platz. Die ganze menschliche Existenz – vor Gott, mit Gott“, sagt Hochedlinger.

„Der Herr ist mein Hirte“

Ihn beschäftigen Psalmen schon seit Jugendzeiten.  „Mein wahrscheinlich bekanntestes Lied “Der Herr ist mein Hirte„ hat den Psalm 23 als Text. Es ist längst über den gesamten deutschen Sprachraum verbreitet, stammt in seiner einfachen einstimmigen Form aus dem Jahr 1984 und ist auf dieser neuen CD als Psalm-Motette enthalten. Neun weitere, ebenso bewegende Stücke sind außerdem noch enthalten. Die Vertonungen bestechen durch einen großen Chorklang, unterstützt von Gastsängern des Schwertberger Chores Kreuz & Quer und mit brillanter Klavierbegleitung durch den Pianisten Andreas Eggertsberger. Tonmeister Werner Hofbauer hat ebenso einen ganz wesentlichen Beitrag geleistet“. Das Ergebnis ist wohltuende Musik für stille Stunden.

Musik für spirituelle Momente

Die musikalische Kostbarkeit eignet sich als Weihnachtsgeschenk und ist zum Preis von zwölf Euro erhältlich im Pfarrbüro Mauthausen, bei Jazzy im Donaupark Mauthausen, im Behelfsdienst des Pastoralamtes, unter der Telefonnummer 0664/4123717 und bei den Chormitgliedern. Hörproben und Downloads unter www.musicaviva.at

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Einbrecher erbeuteten Tresor

Einbrecher erbeuteten Tresor

LANGENSTEIN. Bislang unbekannte Täter drangen heute Nacht durch Aufzwängen eines Fensters in ein Bürogebäude in Langenstein ein.  weiterlesen »

Großartige Aufführung der Weihnachtshistorie

Großartige Aufführung der Weihnachtshistorie

ST. GEORGEN/GUSEN. Die Landesmusikschulen St. Georgen boten mit der Aufführung der Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz am 12. Dezember in der Pfarrkirche St. Georgen einen weiteren Höhepunkt ... weiterlesen »

Planungen für zweiten Linksabbieger bei der Donaubrücke Mauthausen laufen auf Hochtouren

Planungen für zweiten Linksabbieger bei der Donaubrücke Mauthausen laufen auf Hochtouren

MAUTHAUSEN/LINZ. Mit einem zusätzlichen Abbiegestreifen beim Nadelöhr Donaubrücke wollen die Verkehrslandesräte Günther Steinkellner (OÖ) und Ludwig Schleritzko (NÖ) ... weiterlesen »

Verein DoNeubrücke hält Fertigstellung einer neuen Mauthausener Donaubrücke bis 2024 für möglich

Verein "DoNeubrücke" hält Fertigstellung einer neuen Mauthausener Donaubrücke bis 2024 für möglich

MAUTHAUSEN. Vor rund einem Jahr wurde die Initiative DoNeubrücke –Zukunft für die Region ins Leben gerufen. Nun ist daraus ein Verein entstanden.  Klar definiertes Ziel damals wie ... weiterlesen »

Wintercup 2018/19 - Favoriten führen in der Hinrunde

Wintercup 2018/19 - Favoriten führen in der Hinrunde

ESV Ruprechtshofen und Askö Schwertberg  ihre Favoritenrolle gerecht  weiterlesen »

Perger Unternehmen engagieren sich in der Lehrlingsweiterbildung

Perger Unternehmen engagieren sich in der Lehrlingsweiterbildung

PERG. Humanitäre Werte erleben, lernen und soziale Verantwortung übernehmen: Bereits seit 2015 können Lehrlinge ergänzend zu ihrer fachlichen Ausbildung in die Wertewelt des ... weiterlesen »

Diskonter Lidl eröffnete neue Filiale in Mauthausen

Diskonter Lidl eröffnete neue Filiale in Mauthausen

MAUTHAUSEN. Die zuletzt neu errichtete Lidl-Filiale in der Linzerstraße wurde heute feierlich eröffnet   weiterlesen »

Reifen im Stadtgebiet zerstochen: Tatverdächtiger ausgeforscht

Reifen im Stadtgebiet zerstochen: Tatverdächtiger ausgeforscht

PERG. Nachdem in der Nacht von 11. auf 12. November bei insgesamt 64 Fahrzeugen die Reifen zerstochen wurden, konnte nun ein Verdächtiger ausgeforscht werden.  weiterlesen »


Wir trauern