Mittelalterlicher Ritterhelm kehrt nach 67 Jahren aus Amerika zurück

Michaela Fabian, Leserartikel, 08.08.2012 14:00 Uhr

MAUTHAUSEN/U.S. Nach genau 67 Jahren fand ein wertvoller Ritterhelm aus dem Mittelalter seinen Weg aus den Vereinigten Staaten von Amerika zurück nach Mauthausen. Kürzlich trudelte das Postpaket beim Heimat- und Museumsverein ein.

Als amerikanische Soldaten während der letzten Tage des Zweiten Weltkriegs das Konzentrationslager Mauthausen befreiten, stieß der U.S.-Militärarzt George Maxwell auf der Suche nach Lebensmitteln für die im KZ inhaftierten Menschen in Mauthausen und Umgebung auf den wertvollen mittelalterlichen Helm. Er nahm ihn mit über den Atlantik und in den vergangenen Jahrzehnten geriet der Helm in Vergessenheit. Bis der Tourismusverband über Vermittlung des Österreichischen Kulturforums in Washington von der Tochter Maxwells, Mary Tully, gebeten wurde, den Ritterhelm an seinen Ursprungsort zurückzubringen. Der nunmehr 95-jährige U.S.-Militärarzt sandte kürzlich die „Beute“ per Post an das Heimatmuseum Mauthausen. Obmann Hans Panhofer und seine Vorstandskollegen nahmen das gut erhaltene Stück, ein Gutachten datiert den Helm auf um 1600, entgegen. Im Rahmen der Sonderausstellung „Vom Urvogel zum Mammut“, die am 2. Juni eröffnet wurde, kann auch der Mittelalter-Helm besichtigt werden ebenso wie ein vor einigen Monaten bei Grabungsarbeiten gefundenes rund 3500 Jahre altes römisches Kampfschwert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

WINDHAAG/RECHBERG. Bereits zum zweiten Mal steigt wird in der Region Windhaag bei Perg/Rechberg ein würdiger Abschluss der Mountainbike-Marathon-Saison organisiert. Beim ASVÖ 3-Täler-Classic ist am ... weiterlesen »

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

SCHWERTBERG. Mit viel Einsatz, Muskelkraft, Freude und Eifer wurde das alte Feuerwehrhaus in Winden nun zu einer einzigartigen Location umgewandelt. Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 8. Oktober. weiterlesen »

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

BEZIRK PERG. Mobbing und zu viel Druck am Arbeitsplatz sowie die oftmals schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben zum Teil fatale Auswirkungen auf Betroffene. Im Zuge eines erfolgreichen Projektes ... weiterlesen »

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Der beliebte Schauspieler Stephan Paryla-Raky besuchte die Kulturbühne im Schloss Pragstein mit einem Spezialprogramm von Liedern und Texten von Anton Kuh, Georg Kreisler, Fritz Grünbaum und Helmut ... weiterlesen »

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

MAUTHAUSEN. Auf ernüchternde Zahlen, was Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund betrifft, reagierte der Verein Atib in Kooperation mit den Mauthausener Schulen mit einer Informationsveranstaltung ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

GREIN/BAD KREUZEN. Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich sind derzeit Wanderer auf dem Donausteig unterwegs – und halten die Reise fotografisch fest. Josef Zobl erwanderte ... weiterlesen »

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Daniel Pittersberger als Obmann und Mirjam Huber als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Perg. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die ... weiterlesen »

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

PERG. Wie bei vielen jungen Menschen wuchs auch bei Susanna Koppler in der frühen Kindheit der Wunsch ein Musikinstrument zu erlernen, die Entscheidung fiel schließlich auf ein eher außergewöhnliches ... weiterlesen »


Wir trauern