Special Olympics: „Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg“

Special Olympics: „Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg“

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 14.05.2018 17:00 Uhr

MAUTHAUSEN/VÖCKLABRUCK. In einigen Wochen gehen in Vöcklabruck die größten nationalen Sommerspiele in der Geschichte von Special Olympics Österreich mit Tips als Medienpartner über die Bühne. Rund 1600 Athleten mit mentalen Beeinträchtigungen kämpfen dabei in 18 Sportarten um Medaillen.  

Sechs Handicap-Reiter vom Ponyhof Auböck, darunter David Derntl und Claudia Waldhör aus Mauthausen dürfen in Vöcklabruck an den Start gehen. Die Eröffnungsfeier wird am 8. Juni mit dem Einzug der Athleten und dem Entzünden des Olympischen Feuers stattfinden. Besucher haben zu sämtlichen Bewerben freien Eintritt.  

Ponyhof Auböck bei Special Olympics vertreten

„Wir freuen uns sehr darauf, bei den Sommerspielen 2018 dabei sein zu dürfen und bereiten uns schon seit Monaten vor“, sagt Angelika Auböck. Tochter Anna wird gemeinsam mit David Derntl im Bewerb „Special Olympics Unified Sports®“ teilnehmen. Dieses inklusive Programm bringt Athleten (mit mentaler Beeinträchtigung) und Partner (ohne mentaler Beeinträchtigung) zur gemeinsamen Ausübung von Trainings und Wettkämpfen. Special Olympics Unified Sports® entstand im Jahr 1989 und wird heute auf der ganzen Welt verteilt angeboten. Angelika Auböck ist ein entsprechendes Ausbildungsniveau ebenso ein Anliegen, wie auch die Gesamtentwicklung ihrer Reitschüler im Hinblick auf ihre soziale Kompetenz. David Derntl ist seit zwölf Jahren ihr Schüler, ein begeisterter Reiter und darüber hinaus in seinem Heimatort bei der Marktmusik engagiert. „Die Special Olympics sind ein großes Event und es ist eine Ehre, dabei zu sein“, erklärt er. Und Angelika Auböck scheint zu wissen, was alles in ihm steckt, denn: „Er lernt schnell, kann Anweisungen gut umsetzen. Das ist eine Stärke“, ist sie begeistert. „Angelika ist eine g'miatliche, aber sehr genaue Trainerin“, gibt David ein Lob zurück.

Schlussendlich zählt der olympische Gedanke

Welches Ziel hat sich David Derntl gesetzt? „Der olympische Gedanke zählt: Dabei sein ist alles“.  Der 20-Jährige gibt sich beim Interview ganz umsichtig: „Ich möchte mich bedanken! Bei meinen Eltern, meiner Schwester, den Großeltern – sie alle unterstützen mich und stehen voll hinter mir. Außerdem bei Resi Auböck für das Kostüm und Resi Reichl für das Schminken bei der Musikkür. Bei Gerald (dem Pferd), bei Angelika und vor allem auch bei Anna, mit der ich gemeinsam reiten werde. Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg.“

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fachkräftemangel ist auch Chance für den ländlichen Raum

Fachkräftemangel ist auch Chance für den ländlichen Raum

BEZIRK PERG. Weil er sich ein Gespür von den Leuten und der Stimmung in den Regionen machen möchte, tourt Markus Achleitner, der seit Anfang Dezember Wirtschaftslandesrat ist, durch alle Bezirke. ... weiterlesen »

23-Jähriger bei Auffahrunfall in Naarn verletzt

23-Jähriger bei Auffahrunfall in Naarn verletzt

NAARN. Heute Mittag kam es im Ortsgebiet von Naarn zu einem Auffahrunfall zwischen zwei jungen Lenkern.  weiterlesen »

Volles Haus beim Traditionskonzert vom Borg Perg

Volles Haus beim Traditionskonzert vom Borg Perg

PERG. Unter tosendem Applaus ging das Borg Perg Konzert am 15. März in den späten Abendstunden im Veranstaltungszentrum Die Turnhalle zu Ende. Gesamt waren nicht weniger als 138 Schüler ... weiterlesen »

Nach Gala-Vorstellung: Perger Volleyball-Prinzessinnen träumen von Einzug ins Bundesliga-Finale

Nach Gala-Vorstellung: Perger Volleyball-Prinzessinnen träumen von Einzug ins Bundesliga-Finale

PERG. Nach der gestrigen Glanzleistung im ersten Halbfinal-Playoff gegen die Rekordmeisterinnen von der SG Sokol/Post steht die SG Prinz Brunnenbau Volleys vor dem größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. ... weiterlesen »

Debatte um geplanten neuen Tourismusverband:  „Mit Zentralraum zu werben, ist nicht sexy“

Debatte um geplanten neuen Tourismusverband: „Mit Zentralraum zu werben, ist nicht sexy“

ANSFELDEN/ENNS/MAUTHAUSEN/PERG. Bereits im August des vergangenen Jahres haben die vier Gemeinden beim Land OÖ ihre Pläne für eine künftige Zusammenarbeit in einem neuen Tourismusverband ... weiterlesen »

Pflegepersonalmangel: Wer jetzt in Baumgartenberg eine Ausbildung beginnt, hat seinen Job so gut wie sicher

Pflegepersonalmangel: Wer jetzt in Baumgartenberg eine Ausbildung beginnt, hat seinen Job so gut wie sicher

BAUMGARTENBERG/OÖ. Um die angespannte Situation in Bezug auf den Pflegepersonalmangel zu entschärfen, wird derzeit kräftig in die Ausbildung investiert – auch der Bezirk Perg ... weiterlesen »

Frauentag mit Fokus auf Frauenwahlrecht

Frauentag mit Fokus auf Frauenwahlrecht

MAUTHAUSEN. Der traditionelle Frauentag im Donausaal Mauthausen wird dieses Jahr insbesondere dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht gewidmet. weiterlesen »

Verleihung des Trink- und Jausenführerscheins in der Musikmittelschule

Verleihung des Trink- und Jausenführerscheins in der Musikmittelschule

Es ist bekannt, dass eine gesundheitsfördernde Jause die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler erhöht und dadurch einen positiven Einfluss auf den ... weiterlesen »


Wir trauern