Special Olympics: „Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg“

Special Olympics: „Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg“

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 14.05.2018 17:00 Uhr

MAUTHAUSEN/VÖCKLABRUCK. In einigen Wochen gehen in Vöcklabruck die größten nationalen Sommerspiele in der Geschichte von Special Olympics Österreich mit Tips als Medienpartner über die Bühne. Rund 1600 Athleten mit mentalen Beeinträchtigungen kämpfen dabei in 18 Sportarten um Medaillen.  

Sechs Handicap-Reiter vom Ponyhof Auböck, darunter David Derntl und Claudia Waldhör aus Mauthausen dürfen in Vöcklabruck an den Start gehen. Die Eröffnungsfeier wird am 8. Juni mit dem Einzug der Athleten und dem Entzünden des Olympischen Feuers stattfinden. Besucher haben zu sämtlichen Bewerben freien Eintritt.  

Ponyhof Auböck bei Special Olympics vertreten

„Wir freuen uns sehr darauf, bei den Sommerspielen 2018 dabei sein zu dürfen und bereiten uns schon seit Monaten vor“, sagt Angelika Auböck. Tochter Anna wird gemeinsam mit David Derntl im Bewerb „Special Olympics Unified Sports®“ teilnehmen. Dieses inklusive Programm bringt Athleten (mit mentaler Beeinträchtigung) und Partner (ohne mentaler Beeinträchtigung) zur gemeinsamen Ausübung von Trainings und Wettkämpfen. Special Olympics Unified Sports® entstand im Jahr 1989 und wird heute auf der ganzen Welt verteilt angeboten. Angelika Auböck ist ein entsprechendes Ausbildungsniveau ebenso ein Anliegen, wie auch die Gesamtentwicklung ihrer Reitschüler im Hinblick auf ihre soziale Kompetenz. David Derntl ist seit zwölf Jahren ihr Schüler, ein begeisterter Reiter und darüber hinaus in seinem Heimatort bei der Marktmusik engagiert. „Die Special Olympics sind ein großes Event und es ist eine Ehre, dabei zu sein“, erklärt er. Und Angelika Auböck scheint zu wissen, was alles in ihm steckt, denn: „Er lernt schnell, kann Anweisungen gut umsetzen. Das ist eine Stärke“, ist sie begeistert. „Angelika ist eine g'miatliche, aber sehr genaue Trainerin“, gibt David ein Lob zurück.

Schlussendlich zählt der olympische Gedanke

Welches Ziel hat sich David Derntl gesetzt? „Der olympische Gedanke zählt: Dabei sein ist alles“.  Der 20-Jährige gibt sich beim Interview ganz umsichtig: „Ich möchte mich bedanken! Bei meinen Eltern, meiner Schwester, den Großeltern – sie alle unterstützen mich und stehen voll hinter mir. Außerdem bei Resi Auböck für das Kostüm und Resi Reichl für das Schminken bei der Musikkür. Bei Gerald (dem Pferd), bei Angelika und vor allem auch bei Anna, mit der ich gemeinsam reiten werde. Gemeinsam Reiten ist gemeinsamer Erfolg.“

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Liebe zur Harmonie und Inspiration

Liebe zur Harmonie und Inspiration

PERG/ENNS. Seit mehreren Jahren beschäftigt sich die Perger Malerin Birgit Leitner mit der Energiearbeit und präsentiert nun ihre gemalten Energieölbilder im Gewölbe der Familie Lindlbauer ... weiterlesen »

Schüler aus Pabneukirchen und Mauthausen gewinnen Landesbewerb

Schüler aus Pabneukirchen und Mauthausen gewinnen Landesbewerb

MAUTHAUSEN/PABNEUKIRCHEN. Schüler aus gleich zwei Schulen des Bezirkes sind die besten Ersthelfer im Bundesland: Schülergruppen der NMS Pabneukirchen und der NMS Mauthausen gewannen den 37. Erste-Hilfe-Landesbewerb ... weiterlesen »

Lesung: Erleben und Träumen

Lesung: Erleben und Träumen

PERG. Edith Iltschev-Döberl liest am 2. Juni im Steinbrecherhaus in Perg aus ihrem Buch Gestern und heute und überhaupt. Ein Buch über Erlebtes und Erträumtes. weiterlesen »

OÖ. Liga: Torsperre beendet, doch Union Perg jubelt dank Graf-Hattrick

OÖ. Liga: Torsperre beendet, doch Union Perg jubelt dank Graf-Hattrick

PERG. Auch wenn im Heimduell mit dem Abstiegskandidaten Andorf der zuletzt unbezwingbare Perg-Torhüter Amel Kujundzic nach sieben Zu-Null-Spielen in Folge bereits in den Anfangsminuten einen ... weiterlesen »

Sorgenfrei urlauben mit Betreuung

Sorgenfrei urlauben mit Betreuung

WALDHAUSEN. Jedes Jahr, seit es das LEADER-Projekt Individuell betreut urlauben gibt, kommt Stefan Kargl aus Süssbach/Raps an der Thaya ins Stift Waldhausen um dort drei Wochen individuell betreut ... weiterlesen »

Kritik am „romantisierenden  Umgang“ mit dem Wolf

Kritik am „romantisierenden Umgang“ mit dem Wolf

PERG. Stellungnahme zur Wolf-Problematik bezog der Mühlviertler VP-Nationalratsabgeordnete Nikolaus Prinz. Er plädiert mit klaren Worten für eine Wolfsregulierung mit Hausverstand und im ... weiterlesen »

Arbeiterball feierte 40. Geburtstag

Arbeiterball feierte 40. Geburtstag

RECHBERG. Der 40. Arbeiterball fand zum Traditionstermin im Gasthaus Dorfwirt in Rechberg statt. weiterlesen »

SILVA-Seefestspiele: Größen der Kleinkunst- und Musikszene in Waldhausen zu Gast

SILVA-Seefestspiele: Größen der Kleinkunst- und Musikszene in Waldhausen zu Gast

WALDHAUSEN. Namhafte Künstler finden sich von Mittwoch, 6. Juni, bis Samstag, 16. Juni, wieder in Waldhausen ein. Diese sorgen bei den kleinen, aber feinen SILVA-Seefestspielen wieder für ... weiterlesen »


Wir trauern