Mauthausener Granitstein für zeitgemäße Standards im Hotelgewerbe an den Donauhof verliehen

„Mauthausener Granitstein“ für zeitgemäße Standards im Hotelgewerbe an den Donauhof verliehen

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 07.12.2018 10:32 Uhr

MAUTHAUSEN. Aus dem renommierten „Kultiwirte-Wirtshaus“ Donauhof-Schöllbauer im Donaumarkt wurde durch den in kürzester Zeit durchgeführten Umbau ein Hotel mit vier Sterne Niveau. Alexandra und Heimo Schöllbauer haben hier touristische Pionierarbeit in Mauthausen geleistet. Mit den 60 neuen Betten im Donauhof in bester Qualität, verfügt Mauthausen nunmehr über ein qualitativ hohes Nächtigungspotential.
 

„Die bereits relativ gute touristische Infrastruktur haben Alexandra und Heimo Schöllbauer mit ihrem gigantischen Umbau nochmals gesteigert“, meinte Tourismusvorsitzender Gottfried Kraft. Diese Leistung war nicht nur eine Ehrenurkunde sondern auch die Auszeichnung mit dem „Granitstein“ für perfekten Standard wert.

Gütesiegel wird seit 2014 vergeben 

Bereits im Jahre 2014 wurde dieses Gütesiegel neu eingeführt. Urlaub bedeutet für die meisten Entspannung und Erholung. Eine Wohlfühlatmosphäre im Beherbergungsbetrieb ist dafür sehr wichtig und ein Mindeststandard soll dem Erholungssuchenden signalisieren, hier passen die Rahmenbedingungen. Der Tourismusverband Mauthausen hat sich daher entschlossen die heimischen Betriebe durch eine unabhängige Kommission zu überprüfen und bei Erfüllung der Kriterien den „Mauthausener Granitstein“ zu verleihen, ein äußeres Zeichen für den Gast dass dieser im jeweiligen Beherbergungsbetrieb eine zeitgemäße Grundausstattung erwarten darf.

Regionale Qualitätsstandards 

Der Tourismusverband und die Gemeinde Mauthausen setzen mit dem „Mauthausener Granitstein“ regionale Qualitätsstandards. Mit diesem Gütesiegel werden Beherbergungsbetriebe ausgezeichnet die mit den geforderten Qualitätsstandards dafür sorgen, dass sich Gäste wohlfühlen. Um mit dem Gütesiegel „Mauthausener Granitstein“ ausgezeichnet zu werden, müssen die teilnehmenden Häuser 14 Kriterien von 16 erfüllen. Die Kriterien werden vor Ort von erfahrenen, vom Tourismusverband geschulten Experten überprüft.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gobelwarte wurde bei Sonnenschein eröffnet

Gobelwarte wurde bei Sonnenschein eröffnet

GREIN. Bei Kaiserwetter ging am Samstag das Eröffnungsfest der neuen Gobelwarte über die Bühne. Dazu wanderten hunderte Besucher auf den Gobel oder nutzten das angebotene Shuttleservice.   ... weiterlesen »

„A taste of the old West“ in Münzbach

„A taste of the old West“ in Münzbach

MÜNZBACH. Zum 28. Mal öffnet die Country City im Wilden Westen Münzbachs am 17. August ihre Pforten. weiterlesen »

Michaela Traxler ist die erste Frau an der Spitze der SPÖ St. Georgen

Michaela Traxler ist die erste Frau an der Spitze der SPÖ St. Georgen

ST. GEORGEN/GUSEN. Bürgermeister Erich Wahl übergab nach 18 Jahren den Vorsitz der SP-Ortsorganisation an Michaela Traxler. Damit ist Traxler die erste Frau im 120-jährigen Bestehen der ... weiterlesen »

Anrainer atmen nach Jahren endlich auf: Neuer Bahnübergang  löst Dachsberg-Problem

Anrainer atmen nach Jahren endlich auf: Neuer Bahnübergang löst Dachsberg-Problem

PERG/SCHWERTBERG. Fünf Bahnübergänge innerhalb von nur wenigen hundert Metern bedeuteten für Bewohner von Aisthofen im Grenzgebiet zwischen Perg und Schwertberg jahrelang nicht nur ... weiterlesen »

Feuerwehr-Bewerbssaison startet im Machland

Feuerwehr-Bewerbssaison startet im Machland

BEZIRK PERG. Zu den großen gesellschaftlichen Höhepunkten im Feuerwehr-Jahreskalender zählen auch heuer die Abschnittsbewerbe. Bald wird im technisch-sportlichen Wettstreit in unterschiedlichen ... weiterlesen »

Bezirk Perg verliert 18 Plätze bei Zukunftsranking

Bezirk Perg verliert 18 Plätze bei Zukunftsranking

BEZIRK PERG. Kürzlich wurde ein Zukunftsranking für die einzelnen Bezirke Österreichs erstellt. Der Bezirk Perg ist dabei Verlierer - denn er fällt um 18 Plätze zurück.   ... weiterlesen »

Erfolgreicher Tag des Kinderliedes

Erfolgreicher Tag des Kinderliedes

BEZIRK PERG. Oberösterreich und seine Landeshauptstadt feierten am 17. Mai einen ganzen Tag lang das Kinderlied. Musikschulen, Volksschulen, Kindergärten, Chöre und Kulturinitiativen beteiligen ... weiterlesen »

Einstimmung auf Europa-Wahl

Einstimmung auf Europa-Wahl

PERG. Die ehemalige österreichische Justizministerin und Richterin am Europäischen Gerichtshof Maria Berger (SPÖ) hielt kürzlich in Perg einen Vortrag unter dem Motto Ein Europa für ... weiterlesen »


Wir trauern