MOTOCROSS Mehrnbach 2012 - Hochspannung in der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft!

Giovanni Söllinger-Schropp / HSV-Ried MX, Leserartikel, 26.07.2012 10:15 Uhr
In Mehrnbach beginnt für viele MX-Piloten bereits die „Herbstrunde“ der Meisterschaft! Der „Kampf um die Meisterteller“ ist in allen Klassen noch offen!Lukas Prammer (MX Jugend), Lukas Neurauter (MX 2) und Marco Schögler (MX Open) führen in den Zwischenwertungen der Staatsmeisterschaft 2012!Bevor die Fahrer ihre Reise zum internationalen Motocross Mehrnbach antreten werden, blicken Piloten und Teams auf einen äußerst interessanten Meisterschaftsstand. Die größte MX-Veranstaltung Österreichs, erlebt neben seiner Attraktivität heuer am 12. August eine zusätzliche „Meisterschafts-Spannung“.Viele Fahrer sind noch im Titelrennen 2012 und werden demnach versuchen in Mehrnbach ihr bestes Motocross zu zeigen. Nach der Sommerpause gibt es damit im Innviertel das nächste „Kräftemessen“ der ÖM-Crosser.In der MX JUGEND- Meisterschaft liegen Prammer und Sandner nur durch 6 ÖM-Punkte getrennt!Der HSV-Wels Crosser Lukas Prammer (powered by Cofain Racing) führt in der MX Jugend Meisterschaft 2012 mit 180 Punkte! Mit nur 6 Zähler Vorsprung geht der Youngster aus Neusserling in die Jugend-Rennen von Mehrnbach! Michael Sandner aus Rainbach (174 P) ist auf dem zweiten Platz! Der MSC Kronast Rookie konnte das letzte ÖM-Rennen in Weyer gewinnen und zählt in Mehrnbach zum engsten Favoritenkreis. Nach den 8 ÖM-Läufen haben aber auch die Nachwuchspiloten aus Tirol noch alle Chancen, denn aktuell teilen sich Thomas Neid und Tobias Ebster mit je 145 Punkte den dritten Platz in der Meisterschaft. Auf Rang 5 lauert der 14-jährige Sipbachzeller Bastian „Basti“ Wolf vom Klein-Pirelli-Racing Team (126 P).Die Fans dürfen sich auf spannende 85 ccm-ÖM-Läufe in der Jugendklasse freuen...In der MX 2 - Klasse führt Lukas Neurauter!Der MSC-Rietz Pilot gilt als großer Favorit in der MX 2 Klasse! Auf den Plätzen 2 und 3 liegen Armin Rothhaupt und Michael Kratzer! Der für das Cofain Racing Team startende Lukas Neurauter kommt mit respektablen 220 ÖM-Punkten nach Mehrnbach und hat damit ein Polster von 57 Zählern auf seinen Tiroler-Landsmann Armin Rothhaupt. Um den zweiten Platz tobt ein „Vierkampf“, denn Rothhaupt hat nur 3 Punkte Vorsprung auf den 18-jährigen Steirer Michael Kratzer. Ex-Junioren-champion Michi Kratzer hat den slowenischen MX-Piloten Aljosa Molnar im Auspuff sitzen, mit 157 Punkte fehlen Molnar nur 3 Pkt auf den Kawasaki Damianik Crosser.Der MSC Imbach Fahrer Christoph Heinz liegt mit 131 Punkten auf Rang 5, und hat heuer bereits mit einigen Top-Resultaten aufgezeigt.Mit Manuel Bermanschläger (HSV Ried) liegt der frühere Auner Cup Sieger auf Rang 6 in der MX 2 ÖM Zwischenwertung. Den 7. Rang teilen sich Paul Moser und Stefan Damianik mit jeweils 104 Punkten.  Die MX Open mit vielen Höhepunkten...........Marco Schögler führt in der Zwischenwertung der Königsklasse!Die ersten Verfolger sind Manuel Obermair (Rang 2) und Kurt Machtlinger HSV-Ried(Rang 3)Die Endläufe der MX Open-Klasse waren heuer für Fans und Zuschauer immer die absoluten Highlights bei den Veranstaltungen! Der 24-jährige Marco Schögler (powered by Cofain Racing) kommt als Führender der Königsklasse ins Innviertel! Nach Langenlois, Paldau, Sittendorf, Imbach und Weyer ist der Meisterschaftsstand in der Königsklasse sehr spannend. Der MX 2 Staatsmeister des Jahres 2011 hat grundsätzlich mit 220 ÖM-Punkten eine sichere Führung, dennoch kann der „Meistertitel“ heuer noch von einigen MX-Piloten eingefahren werden. In den noch zu fahrenden 8 Rennen in Mehrnbach, Seitenstetten, Kirchschlag und Dechantskirchen werden noch viele ÖM-Punkte vergeben. Aktuell hat Schögler 38 Zähler Vorsprung auf Manuel Obermair (182 P) vom MSC Imbach. Der Doppelstaatsmeister von 2010 behauptet sich in der MX Open Zwischenwertung nach 10 Rennen mit 4 Punkte Vorsprung auf seinem KTM-Kollegen Kurt Machtlinger (178 P). Der HSV Ried Crosser Machtlinger (powered by Cofain Racing) bot zuletzt in Weyer eine absolute Top-Leistung und feierte in der Käfer-Arena den Tagessieg in der MX Open-Klasse!???Der nächste Titel-Anwärter der noch im Kampf um die „Meisterschaftstrophäe“ der Motocross-Königsklasse 2012 ist, heißt Peter Reitbauer. Auch wenn der MX 2-Vizestaatsmeister des letzten Jahres heuer bereits einen „Nuller“ verdauen musste, so liegt der Steirer mit 164 Punkten auf den guten 4. Gesamtrang und noch immer in Schlagdistanz. In Weyer konnte Reitbauer den MX Open Lauf 1 gewinnen. Der Waldneukirchner Andreas Schmidinger hat in der Zwischenwertung den 5. Platz inne. Nur 15 Punkte hinter dem Honda-Piloten Schmidinger liegt Stefan Ziegler auf dem 6. Platz im Ranking der Königsklasse. Der HSV-Ried Fahrer Ziegler (123 Pkt.) hat genau 1 Zähler Vorsprung auf den slowenischen WM-Crosser Toni Mulec (122 Pkt.), der auf dem 7. Rang klassiert ist.An Spannung ist die MX Open ÖM 2012 wohl kaum noch zu überbieten... Und in Mehrnbach waren die ÖM-Crosser in den letzten Jahren nicht alleine, es bleibt also abzuwarten auf welche Konkurrenz sich Schögler, Obermair, Machtlinger & Co am 12. August einstellen müssen........  Bericht: Thomas KatzensteinerFoto(C): www.bikercom.atFoto(C): mx.hsv-ried.atHSV-Ried Wiesner
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Viel Applaus für Skater-Film

Viel Applaus für Skater-Film

RIED/TUMELTSHAM. Weit über 100 Besucher sahen in einem fast vollen Kinosaal im Star Movie die Premiere von Roofed Over 2, dem zweiten Film, der die Aktivitäten in der Rieder Skaterhalle dokumentiert. ... weiterlesen »

Frischer Wind beim UTC Gurten

Frischer Wind beim UTC Gurten

GURTEN. Ein sehr erfreulicher Trend macht sich seit dieser Saison beim UTC Gurten bemerkbar. Viele motivierte Tennisspieler – Routiniers und auch Anfänger – belegen die drei Sandplätze zum Spielen ... weiterlesen »

WM-Teilnahme fixiert

WM-Teilnahme fixiert

GEIERSBERG. Bei der SVÖ-Bundesmeisterschaft in Ohlsdorf erreichte der Geiersberger Michael Hosner mit seinem Hund Bosco vom Weinbergblick Platz drei. weiterlesen »

„Das Einzige was man falsch machen kann, ist nichts zu tun

„Das Einzige was man falsch machen kann, ist nichts zu tun"

RIED. Ein Alarm geht bei der Freiwilligen Feuerwehr Schärding ein: Nikolai Gahbauer (18) und die Mannschaft machen sich auf den Weg zum Einsatzort. Die Feuerwehrleute sitzen im Einsatzauto und machen ... weiterlesen »

Reit- und Voltigierfest für die ganze Familie

Reit- und Voltigierfest für die ganze Familie

ST. MARTIN. Sie sind heiß auf das kommende Event, die Voltigierer und Reiter vom Verein Pondera – Therapeutisches Reiten und Voltigieren. Denn beim Voltigierfest präsentieren sie ihr Können vor breitem ... weiterlesen »

Hörmandinger zum Ehrenobmann ernannt

Hörmandinger zum Ehrenobmann ernannt

PRAMET. Altbürgermeister Josef Hörmandinger ist zum Ehrenobmann des Vereines Kulturhaus Stelzhamermuseum ernannt worden. weiterlesen »

Sugarfree - der Partytempel hat wieder offen

Sugarfree - der Partytempel hat wieder offen

RIED/TUMELTSHAM. Das Sugarfree hat nach der Volksfestpause wieder geöffnet. Letzten Freitag waren die Gentleman Rockers im vollen Partytempel: ab sofort geht es jeden Freitag und Samstag und vor Feiertagen ... weiterlesen »

Grüne erläutern Pläne fürs Innviertel

Grüne erläutern Pläne fürs Innviertel

RIED. Wir werden zweistellig, ist die Nationalratsabgeordnete und oberösterreichische Spitzenkandidatin der Grünen, Ruperta Lichtenegger, von einem guten Wahlergebnis ihrer Partei überzeugt. weiterlesen »


Wir trauern