Bezirk Melk: 400 Unfälle mit fünf Verkehrstoten im vergangenen Jahr

Bezirk Melk: 400 Unfälle mit fünf Verkehrstoten im vergangenen Jahr

Margareta Pittl Margareta Pittl, Tips Redaktion, 12.07.2018 10:16 Uhr

BEZIRK MELK. Statistik Austria hat Zahlen zu den Straßenverkehrsunfällen im Jahr 2017 veröffentlicht. Auf Melks Straßen kamen fünf Menschen ums Leben.

2017 kam es im Bezirk Melk zu 400 Straßenverkehrsunfällen. Dabei wurden 549 Menschen verletzt, 95 davon schwer, fünf von ihnen mussten ihr Leben lassen. Zwei starben im Ortsgebiet, drei auf Freilandstraßen. Bei 30 Unfällen waren Kinder involviert, wobei insgesamt 35 Kinder verletzt wurden. Und bei 33 Unfällen war Alkohol im Spiel – 42 Menschen trugen bei diesen Unfällen Verletzungen davon.

Im Fünf-Jahres-Vergleich war das Jahr 2017 das unfallreichste. 2015 gab es mit 366 Unfällen die wenigsten. Die Zahl der Verkehrstoten betrug im Bezirk Melk in den letzten fünf Jahren zwischen eins und neun.

Bei den Alkoholunfällen scheint sich die Zahl bei um 30 eingependelt zu haben. 2012 waren es 35, ein Jahr danach, 2013, gab es 27. 2014 war bei 31 Unfällen Alkohol im Spiel, 2015 bei 33 und im Jahr 2016 gab es 29 Alko-Unfälle.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Karfreitag: Unzufriedenheit auch im Bezirk Melk

Karfreitag: Unzufriedenheit auch im Bezirk Melk

BEZRIK MELK. Ein bezahlter Feiertag darf nicht nur einzelnen Religionsgruppen zugestanden werden – das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Jänner. Diese Entscheidung entfachte ... weiterlesen »

Diskussionsrunde zur EU-Wahl in Ybbs

Diskussionsrunde zur EU-Wahl in Ybbs

Jugendliche stellten Fragen an Abgeordnete. weiterlesen »

Die letzten 18 Ybbser Diplomanden

Die letzten 18 Ybbser Diplomanden

Feierliche Diplomüberreichung im Therapiezentrum Ybbs. weiterlesen »

Unfall am Truppenübungsplatz in Allentsteig: Vier Melker Pioniere verletzt

Unfall am Truppenübungsplatz in Allentsteig: Vier Melker Pioniere verletzt

ALLENSTEIG/MELK. Bei einem Unfall am Truppenübungsplatz in Allensteig wurden vier Soldaten verletzt, zwei von ihnen schwer. Sie gehören dem Pionierbataillon 3 aus Melk an, berichtet Michael ... weiterlesen »

Emmersdorfer Nah & Frisch beliebtester Nahversorger im Bezirk Melk

Emmersdorfer Nah & Frisch beliebtester Nahversorger im Bezirk Melk

EMMERSDORF. Die junge Unternehmerin Michaela Kranabitl, sie führt den Nah & Frisch in Emmersdorf, wurde von ihren Kunden zur beliebtesten Nahversorgerin im Bezirk Melk gewählt.  ... weiterlesen »

31-Jähriger nach Auffahrunfall in Texingtal schwer verletzt

31-Jähriger nach Auffahrunfall in Texingtal schwer verletzt

TEXINGTAL. Gestern Nachmittag, 20. Februar, kam es in Texingtal zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw fuhr auf einen Klein-Lkw auf. Der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls über die Fahrbahn ... weiterlesen »

Feuerwehrjugend in Kettenreith im Einsatz

Feuerwehrjugend in Kettenreith im Einsatz

KILB/MANK. Vergangenen Samstag, 16. Februar, fand in Kettenreith die Abnahme des Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe der Feuerwehrjugend des Abschnittes Mank statt. weiterlesen »

Jehovas Zeugen präsentierten neue Bibelübersetzung

Jehovas Zeugen präsentierten neue Bibelübersetzung

BEZIRK MELK. Nach gut fünfjähriger Übersetzungsarbeit wurde die revidierte Neue-Welt-Übersetzung in Deutsch herausgegeben. Das war Anlass für eine besondere Veranstaltung ... weiterlesen »


Wir trauern