Bezirk Melk: 400 Unfälle mit fünf Verkehrstoten im vergangenen Jahr

Bezirk Melk: 400 Unfälle mit fünf Verkehrstoten im vergangenen Jahr

Margareta Pittl Margareta Pittl, Tips Redaktion, 12.07.2018 10:16 Uhr

BEZIRK MELK. Statistik Austria hat Zahlen zu den Straßenverkehrsunfällen im Jahr 2017 veröffentlicht. Auf Melks Straßen kamen fünf Menschen ums Leben.

2017 kam es im Bezirk Melk zu 400 Straßenverkehrsunfällen. Dabei wurden 549 Menschen verletzt, 95 davon schwer, fünf von ihnen mussten ihr Leben lassen. Zwei starben im Ortsgebiet, drei auf Freilandstraßen. Bei 30 Unfällen waren Kinder involviert, wobei insgesamt 35 Kinder verletzt wurden. Und bei 33 Unfällen war Alkohol im Spiel – 42 Menschen trugen bei diesen Unfällen Verletzungen davon.

Im Fünf-Jahres-Vergleich war das Jahr 2017 das unfallreichste. 2015 gab es mit 366 Unfällen die wenigsten. Die Zahl der Verkehrstoten betrug im Bezirk Melk in den letzten fünf Jahren zwischen eins und neun.

Bei den Alkoholunfällen scheint sich die Zahl bei um 30 eingependelt zu haben. 2012 waren es 35, ein Jahr danach, 2013, gab es 27. 2014 war bei 31 Unfällen Alkohol im Spiel, 2015 bei 33 und im Jahr 2016 gab es 29 Alko-Unfälle.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Melk: Kulinarische und musikalische Schmankerl beim Höfefest

Melk: Kulinarische und musikalische Schmankerl beim Höfefest

MELK. 30 Höfe und Hotspots laden heute und morgen zu einem Besuch im historischen Zentrum der Stadt. weiterlesen »

Stora Enso unterstützt Aktion Tschernobylkinder Ybbs

Stora Enso unterstützt Aktion Tschernobylkinder Ybbs

Ybbser Sägeunternehmen engagiert sich sozial. weiterlesen »

Fußballcamp: Toni Pfeffer in Mank

Fußballcamp: Toni Pfeffer in Mank

MANK. Die bereits seit Jahren etablierten NÖ Fußballcamps gingen heuer erstmals mit der Volksbank als Sponsorpartner über die Bühne. weiterlesen »

Familienfest der Kinderfreunde Loosdorf

Familienfest der Kinderfreunde Loosdorf

Am 28. Juli 2018 laden die Kinderfreunde Loosdorf dich und deine Familie zum großen Familienfest mit Vereinshauseröffnung und Luftburgpräsentation ein! weiterlesen »

Vermeintlicher Lottogewinn: AK warnt vor neuer Betrugsmasche in Niederösterreich

Vermeintlicher Lottogewinn: AK warnt vor neuer Betrugsmasche in Niederösterreich

Zahlreiche Niederösterreicher erhalten derzeit Anrufe oder E-Mails von der Fa. EuroMillions, mit angeblichem Firmensitz in Deutschland. Ihnen wird ein Lotteriegewinn von fast 100.000 Euro in Aussicht ... weiterlesen »

Ybbs: Eine Ära geht zu Ende

Ybbs: Eine Ära geht zu Ende

Der Verwaltungsdirektor des Therapiezentrums Ybbs, Reg.Rat Gerhard Renner, tritt den Ruhestand an. weiterlesen »

Weiten: Ein Fest der Spiele

Weiten: Ein Fest der Spiele

WEITEN. Über eine erfolgreiche Premiere konnte sich die JVP Weiten freuen. Sie lud zum ersten Mal zu einem Kinderspielefest – 40 Kinder konnten auf Anhieb dafür begeistert werden. weiterlesen »

Rettung in Pöggstall: Niederösterreichs Rotkreuz-Nachwuchs zeigte Können

Rettung in Pöggstall: Niederösterreichs Rotkreuz-Nachwuchs zeigte Können

PÖGGSTALL. Rund 400 Kinder und Jugendliche sowie knapp 200 Betreuer des Roten Kreuzes waren fünf Tage lang in der Landesausstellungsgemeinde zu Gast. Dort fand das diesjährige Landesjugendlager ... weiterlesen »


Wir trauern