SC-Melk-Trainer: „Beginnen wieder mit null Punkten

Philipp Hebenstreit Philipp Hebenstreit, Tips Redaktion, 07.08.2012 10:44 Uhr

Die alte Saison ist für Melks Trainer Ronny Kraaibeek längst abgehakt. In der neuen Spielzeit will er mit seinem Team wieder vorne mitmischen. Aufsteiger Kilb muss sich zuerst an die Liga gewöhnen. In der Gebietsliga hat Ybbs dasselbe Ziel wie Melk eine Etage höher. Mank möchte einen einstelligen Tabellenplatz.

Melks Trainer Ronald Kraaibeek: „Wir haben bis dato toll trainiert, aber das letzte Testspiel gegen Oberndorf am Samstag war extrem enttäuschend“, ließ der Übungsleiter aufhorchen. „Einige Spieler haben noch nicht kapiert, dass es bald los geht. Für Freitag gegen Gmünd wird es wichtig sein, dass die Spieler kapieren, dass wir wieder mit null Punkten beginnen.“ In Gmünd sieht er eine der schwierigsten Aufgaben, „die man zu Saisonbeginn haben kann.“ Dennoch ist die Marschrichtung klar: „Wir wollen von Anfang an vorne dabei sein.“ Im Titelkampf sieht er vor allem mit Krems und Rohrendorf die härtesten Konkurrenten. Auch sein Ex-Klub Kilb wird laut Kraaibeek vorne mitspielen.In Kilb startet mit der Saison eine neue Zeitrechnung. Sektionsleiter Hannes Weintögl: „Wir wissen, dass es ein gewaltiger Sprung von der Gebietsliga in die Landesliga ist. Wir sind zwar gerüstet, werden aber erwartungsgemäß hinten mitspielen.“ Mit Schrems wartet am Freitag die erste Unbekannte auf Kilb. Eine Woche später folgt das Heimspiel gegen Favorit Gmünd. „Uns erwarten zwei sehr schwere Spiele zu Beginn“, so Weintögl weiter. Mit den zwei neuen Legionären, Pulkert und Krutny ist der Sektionsleiter bisweilen sehr zufrieden: „Wir haben gewusst, dass sie uns weiterhelfen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




„Wir stehen an“ – auch künftig keine 50er-Beschränkung in Klein Pöchlarn

„Wir stehen an“ – auch künftig keine 50er-Beschränkung in Klein Pöchlarn

Seit Jahren kämpft die Gemeinde um eine 50 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B3 im Ortsgebiet. Dieser Kampf scheint nun endgültig verloren zu sein. weiterlesen »

Joschi Jahrmann: Der emotionale Rocker wird 70

Joschi Jahrmann: Der emotionale Rocker wird 70

LOOSDORF. Am 26. September wird Josef Jahrmann 70 Jahre. Tips sprach aus diesem Anlass mit dem langjährigen SPÖ-Bürgermeister, Musiker, Ex-Lehrer und Fotografen über sein Leben. Dabei verriet er auch, ... weiterlesen »

Mittendrin im Leben: Café Vierviertel in der Tischlerei

Mittendrin im Leben: "Café Vierviertel" in der Tischlerei

MELK. Beim gestrigen Café Vierviertel war die Tischlerei bummvoll. Peter Rapp führte durch den Nachmittag für Senioren. weiterlesen »

Neuübernahme in Emmersdorf

Neuübernahme in Emmersdorf

EMMERSDORF. Michaela Kranabitl übernimmt das Nah&Frisch Geschäft von Petra Sautner. weiterlesen »

Pater Leo tritt als Stadtpfarrer ab

Pater Leo tritt als Stadtpfarrer ab

Der 76-jährige Stadtpfarrer Pater Leo Fürst geht mit Ende September in den wohlverdienten Ruhestand. 33 Jahre leitete der gebürtige Weinviertler die 4000-Seelen-Gemeinde – kein anderer vor ihm hatte ... weiterlesen »

Countrynacht in Ybbs

Countrynacht in Ybbs

Lieberhaber von Countrymusik und Linedance können sich in Ybbs auf einen unterhaltsamen Abend freuen. weiterlesen »

„Heimat großer Töchter“ am 24. September in Niederösterreich

„Heimat großer Töchter“ am 24. September in Niederösterreich

Tag des Denkmals begibt sich auf die Spuren bedeutender Frauen und zeigt erfolgreiche Restaurierungsprojekte historischer Bauwerke. weiterlesen »

Musik und Kunst aus aller Welt im südlichen Waldviertel

Musik und Kunst aus aller Welt im südlichen Waldviertel

Zum vierten Mal  bringt  das Festival  JAM IN – Musik & Kunst  Spektakel internationale Musik und Kunst  ins südliche Waldviertel: Am 23. September wird an der Burg Streitwiesen – im südlichen ... weiterlesen »


Wir trauern