Digitalisierung: Volksbank setzt auf ein neues Filialkonzept

Digitalisierung: Volksbank setzt auf ein neues Filialkonzept

Margareta Pittl Online Redaktion, 15.05.2019 17:09 Uhr

NÖ. 2017 haben die Volksbanken Niederösterreich ihre große Fusion abgeschlossen. Seither ist sie flächenmäßig die größte Regionalbank des Bundeslandes. Der Digitalisierung zollt man mit einem neuen Filialkonzept Tribut.

54 Volksbank-Filialen gibt es in Niederösterreich. Einige wenige werden in den nächsten Jahren noch geschlossen. Die, die bleiben, werden einem Makeover unterzogen. Man will sich als „Hausbank der Zukunft“ positionieren. Sechs Testfilialen gibt es bereits, ab Herbst 2019 will man alle Volksbank-Filialen umstellen. Bankschalter wird es in den umgemodelten Filialen keine mehr geben. Sogenannte Service-Manager werden an bestimmen Tagen zu gewissen Zeiten Kunden bei der Abwicklung von Bankgeschäften an den Automaten unterstützen. Man setzt auf Cash-Selfservice. Die Bankpforten zu den Automaten stehen den Kunden durchgängig offen. Gleichzeitig will man den Fokus auf Beratungen legen. Denn Bankberater werden weiterhin von Montag bis Freitag vor Ort in den Filialen sein. Kündigungen würde es im Zuge der Filial-Umstellung keine geben, betont die Volksbank Niederösterreich. Stellen, die im Zuge der natürlichen Fluktuation frei werden und nicht mehr gebraucht werden, werden nicht nachbesetzt. Das Jahr 2018 war für die Volksbank NÖ übrigens ein äußerst erfolgreiches. Man konnte gegenüber dem Jahr 2017 ein Bilanzsummenwachstum um 7,5 Prozent verzeichnen. Umgerechnet sind das 3,45 Milliarden Euro.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Melk



2000 Besucher bei Melkertaler Gartenfachtage

2000 Besucher bei Melkertaler Gartenfachtage

Die größte Gartenschau im Bezirk lockte über 2.000 Interessierte nach St. Leonhard am Forst. weiterlesen »

Startworkshop für Klima und Energie Modellregion Südliches Waldviertel

Startworkshop für Klima und Energie Modellregion Südliches Waldviertel

Das Südliche Waldviertel wird zur Klima- und Energiemodellregion Südliches Waldviertel. Nun fand der erste Workshop in der HLUW Yspertal statt. weiterlesen »

Zahreiche Sporterfolge beim ASK McDonalds Loosdorf

Zahreiche Sporterfolge beim ASK McDonalds Loosdorf

Der ASK McDonalds Loosdorf konnte in den vergangenen Tagen zahlreiche Erfolge verbuchen. weiterlesen »

Bezirk Melk weiterhin im Kinderfreunde Landesvorstand

Bezirk Melk weiterhin im Kinderfreunde Landesvorstand

Ybbs folgt Melk im Landesvorstand. weiterlesen »

400 am Tag des Römerwegs

400 am Tag des Römerwegs

MANK. Zahlreiche Wanderer fanden sich im Manker Stadtpark ein, um beim Tag des Römerwegs nach Kirnberg zu wandern.   weiterlesen »

Kameraden laden zum FF-Fest

Kameraden laden zum FF-Fest

BRUNNWIESEN. Die Kameraden der FF Brunnwiesen laden heuer wieder von 24. bis 26. Mai zum Dreitagesfest ein. weiterlesen »

Studentenverbindung Nibelungia eröffnete Zubau zum Turm

Studentenverbindung Nibelungia eröffnete Zubau zum Turm

Ein ganz besonderes Geschenk machte sich die Melker Studentenverbindung Nibelungia zum 100-jährigen Bestandsjubiläum: Am Tag vor dem Jubiläumsfest eröffnete die Verbindung den Zubau ... weiterlesen »

„Dem Schlosspark ein Fest“ in Artstetten

„Dem Schlosspark ein Fest“ in Artstetten

Am 26. Mai 2019 findet, pünktlich zur Pfingstrosen-Saison,  rund um das Schloss Artstetten wieder ein buntes Fest statt.     weiterlesen »


Wir trauern