Mettmacher Dreier – die Creme de la Creme des Kabarettnachwuchses

Mettmacher Dreier – die Creme de la Creme des Kabarettnachwuchses

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 13.03.2018 12:22 Uhr

METTMACH. Der Mettmacher Kulturverein KIMM lädt zu seinem ersten gemischten Kabarettabend ein. Als Moderator bittet das KIMM-Eigengewächs „Da Berrer“ drei vielversprechende Talente aus der Creme de la Creme des österreichischen Kabarett Nachwuchses zum „Mettmacher Dreier“ mit Christoph Fritz, Otto Roland Bauschenberger und Michael Mutig.

Während „Da Berrer“ zwischendurch ein paar seiner größten Hits und Geschichten einwerfen wird, werden seine Gäste ein gekürztes „Best Of“ aus ihren aktuellen Bühnenprogrammen zum Besten geben.

Christoph Fritz

Das Publikum darf sich auf das mit dem Neulingsnagel sowie der Ennser Kleinkunstkartoffel ausgezeichnete Zugpferd der aktuellen „Langen Nacht des Kabaretts“ freuen: Christoph Fritz besticht weder durch energiegeladene Bühnenpräsenz noch durch das Verbreiten leichtfüßiger Freude. Ganz im Gegenteil: Vor einiger Zeit infizierte er sich mit schonungslos-abgründigem Humor, laut dem Tierarzt seines inneren Schweinehundes gilt er als unheilbar. Seitdem macht er sich vor allem über sich selbst lustig.

Weiter geht es mit den beiden Gewinnern der Kabarett Talente-Show 2017 im Casino Linz:

Roland Otto Bauschenberger

Das Leben des jungen Rieders Roland Otto Bauschenberger in der ersten eigenen Wohnung ist geprägt von Alkoholexzessen, Frauengeschichten und anderen Jugendsünden – klar, dass hier kein Gedanke ans Kochen und die Hausarbeit verschwendet wird.

Michael Mutig

Bei Michael Mutig ist der Name wirklich noch Programm – selbstbewusst und schmerzbefreit stellt sich der gebürtige Münchner Comedian und Moderator den Bühnen in ganz Österreich und Deutschland. Dabei berichtet Mutig auf besonders amüsante Art über schräge Alltagssituationen, die spezielle Gesellschaft, aber natürlich auch über sein Leben als Auswanderer in Österreich – dass dabei seine deutschen Landsleute ihr Fett abbekommen ist nicht nur sympathisch, sondern vor allem zum Brüllen komisch.

Förderung junger Talente

Der Kulturverein KIMM hat schon des Öfteren sein goldenes Händchen bei der Künstlerauswahl bewiesen. Bekannte Namen wie Thomas Stipsitz oder Monika Gruber haben vor kleinem Publikum in Mettmach gespielt, noch vor ihrem Durchbruch. Mit dem neuen Format „Mettmacher Dreier“ will der Kulturverein mehr Leute für junge Kabaretttalente sensibilisieren.

Termin und Kartenvorverkauf

Samstag, 17. März, Gasthaus Stranzinger; Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19.30 Uhr

Karten gibt es bei allen Ö-Ticket und GH Stranzinger

Infos auf www.KIMM.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„WeWoMo“- Das sozialpädagogische Werkstatt-Wohn-Mobil

„WeWoMo“- Das sozialpädagogische Werkstatt-Wohn-Mobil

WeWoMo steht für ein außergewöhnliches arbeits- und freizeitpädagogisches Projekt für ausgrenzungsgefährdete junge Menschen im Alter von 15-25 Jahren, aus sozialpädagogischen ... weiterlesen »

Danke an den großzügigen Bäckermeister

Danke an den großzügigen Bäckermeister

RIED. Die Kinder von der Volksschule Riederberg haben sich sehr über das Mohnflesserl gefreut, dass ihnen der Bäcker vom Wochenmarkt am Dienstag am Rieder Hauptplatz geschenkt hat. Auf diesem ... weiterlesen »

Sekundenkrimi um das Gelbe Trikot bei der OÖ. Radrundfahrt - Filippo Fortin siegt heute in Ried im Innkreis

Sekundenkrimi um das Gelbe Trikot bei der OÖ. Radrundfahrt - Filippo Fortin siegt heute in Ried im Innkreis

Heute wurde bei der 9. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt die 2. Etappe von Wels nach Ried im Innkreis gefahren. Auf dem 154,1 Kilometer langen Teilstück kam es nach dem erfolglosen ... weiterlesen »

Raiffeisenbank Eberschwang: Sehr gute Bilanz

Raiffeisenbank Eberschwang: Sehr gute Bilanz

EBERSCHWANG. Im Rahmen der Generalversammlung hat die Raiffeisenbank Eberschwang die Bilanz 2017 vorgelegt. Die Bank war 2017 wieder erfolgreich, der Bankprüfer hat die Bilanz 2017 mit dem uneingeschränkten ... weiterlesen »

Vortrag in der Kompass-Schule: Herausforderungen in der digitalen Welt

Vortrag in der Kompass-Schule: Herausforderungen in der digitalen Welt

RIED. YouTube, Facebook, WhatsApp, Instagram – die Welt der Kinder und Jugend wird zunehmend digital. Die Zusammenarbeit von Schule und Eltern ist daher entscheidend, um Kindern zu helfen, sich in ... weiterlesen »

Goldhauben- und Kopftuchgruppen feierten 40-jähriges Bestandsjubiläum

Goldhauben- und Kopftuchgruppen feierten 40-jähriges Bestandsjubiläum

RIED. Die Goldhauben- und Kopftuchgruppen sowie die Häubchengruppen Mittleres Innviertel-Bezirk Ried feierten in der Stadtpfarrkirche Ried ihr 40-jähriges Bestandsjubiläum. weiterlesen »

Landesmeistertitel geht an die Union Ried

Landesmeistertitel geht an die Union Ried

RIED. Die Mädchen der Union Ried haben an den Landesjugendwettkämpfen der Union Oberösterreich in Linz teilgenommen und nicht zuletzt durch guten Teamgeist sehr gute Leistungen erbracht. ... weiterlesen »

„Bundesheer on the Road“ mit Vorführungen und Waffenschau

„Bundesheer on the Road“ mit Vorführungen und Waffenschau

RIED. In der Zehner-Kaserne ist am 15. und 16. Juni das Bundesheer on the Road zu Gast. Neben den in Ried stationierten Berge- und Schützenpanzern werden auch Kampfpanzer, Artilleriepanzer und gepanzerte ... weiterlesen »


Wir trauern