Mettmacher Dreier – die Creme de la Creme des Kabarettnachwuchses

Mettmacher Dreier – die Creme de la Creme des Kabarettnachwuchses

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 13.03.2018 12:22 Uhr

METTMACH. Der Mettmacher Kulturverein KIMM lädt zu seinem ersten gemischten Kabarettabend ein. Als Moderator bittet das KIMM-Eigengewächs „Da Berrer“ drei vielversprechende Talente aus der Creme de la Creme des österreichischen Kabarett Nachwuchses zum „Mettmacher Dreier“ mit Christoph Fritz, Otto Roland Bauschenberger und Michael Mutig.

Während „Da Berrer“ zwischendurch ein paar seiner größten Hits und Geschichten einwerfen wird, werden seine Gäste ein gekürztes „Best Of“ aus ihren aktuellen Bühnenprogrammen zum Besten geben.

Christoph Fritz

Das Publikum darf sich auf das mit dem Neulingsnagel sowie der Ennser Kleinkunstkartoffel ausgezeichnete Zugpferd der aktuellen „Langen Nacht des Kabaretts“ freuen: Christoph Fritz besticht weder durch energiegeladene Bühnenpräsenz noch durch das Verbreiten leichtfüßiger Freude. Ganz im Gegenteil: Vor einiger Zeit infizierte er sich mit schonungslos-abgründigem Humor, laut dem Tierarzt seines inneren Schweinehundes gilt er als unheilbar. Seitdem macht er sich vor allem über sich selbst lustig.

Weiter geht es mit den beiden Gewinnern der Kabarett Talente-Show 2017 im Casino Linz:

Roland Otto Bauschenberger

Das Leben des jungen Rieders Roland Otto Bauschenberger in der ersten eigenen Wohnung ist geprägt von Alkoholexzessen, Frauengeschichten und anderen Jugendsünden – klar, dass hier kein Gedanke ans Kochen und die Hausarbeit verschwendet wird.

Michael Mutig

Bei Michael Mutig ist der Name wirklich noch Programm – selbstbewusst und schmerzbefreit stellt sich der gebürtige Münchner Comedian und Moderator den Bühnen in ganz Österreich und Deutschland. Dabei berichtet Mutig auf besonders amüsante Art über schräge Alltagssituationen, die spezielle Gesellschaft, aber natürlich auch über sein Leben als Auswanderer in Österreich – dass dabei seine deutschen Landsleute ihr Fett abbekommen ist nicht nur sympathisch, sondern vor allem zum Brüllen komisch.

Förderung junger Talente

Der Kulturverein KIMM hat schon des Öfteren sein goldenes Händchen bei der Künstlerauswahl bewiesen. Bekannte Namen wie Thomas Stipsitz oder Monika Gruber haben vor kleinem Publikum in Mettmach gespielt, noch vor ihrem Durchbruch. Mit dem neuen Format „Mettmacher Dreier“ will der Kulturverein mehr Leute für junge Kabaretttalente sensibilisieren.

Termin und Kartenvorverkauf

Samstag, 17. März, Gasthaus Stranzinger; Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19.30 Uhr

Karten gibt es bei allen Ö-Ticket und GH Stranzinger

Infos auf www.KIMM.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein Abend mit Robert Stolz, dem König der Melodien

Ein Abend mit Robert Stolz, dem König der Melodien

RIED. Eine musikalisch-nostalgische Zeitreise durch das bemerkenswerte Leben und Wirken von Robert Stolz präsentiert der Inn4tler Sommer am 23. September im Sparkassen-Stadtsaal. weiterlesen »

150 Jahre Bezirkshauptmannschaft wird am Tag der offenen Tür gefeiert

150 Jahre Bezirkshauptmannschaft wird am Tag der offenen Tür gefeiert

RIED. Die Bezirkshauptmannschaften feiern heuer ihr 150-jähriges Bestehen. Deshalb lädt die Bezirkshauptmannschaft Ried am Dienstag, 25. September gemeinsam mit den Einsatzorganisationen, Zivilschutzverband ... weiterlesen »

Kinderfest: Pippi Langstrumpf und Hui-Hui-Maschine

Kinderfest: Pippi Langstrumpf und Hui-Hui-Maschine

RIED. Eine mehr als 25-jährige Tradition weist das Kinderfest der Rieder Grünen beim Neptunbrunnen vor der VS 1 auf. Heuer wird es am Samstag, 22. September, von der Bezirksorganisation durchgeführt. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür im Seniorenwohnheim Mehrnbach

Tag der offenen Tür im Seniorenwohnheim Mehrnbach

MEHRNBACH. Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ und das Sozialressort des Landes Oberösterreich holen mit dem Tag der Altenarbeit bereits zum sechsten Mal Berufsgruppen und das Engagement im Pflegebereich ... weiterlesen »

Pink Floyd-Tribute im KiK

Pink Floyd-Tribute im KiK

RIED. Nach dem triumphalen Open-Air-Konzert auf dem Rieder Hauptplatz schaltet die Pink-Floyd-Tribute-Band Yet Another Floyd mehrere Gänge zurück und spielt am Freitag, 21. September, ein kleineres ... weiterlesen »

Klassentreffen nach 70 Jahren

Klassentreffen nach 70 Jahren

OBERNBERG. Viele Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend tauschten 14 Senioren in Obernberg aus. 70 Jahre ist es her, dass sie gemeinsam die Hauptschule besuchten. Den Auftakt bildete eine Gedenkfeier ... weiterlesen »

Ein neues Turmkreuz für die Pfarrkirche in Aurolzmünster

Ein neues Turmkreuz für die Pfarrkirche in Aurolzmünster

AUROLZMÜNSTER. Die Pfarre Aurolzmünster lädt am Sonntag, 23. September zur Turmkreuzsteckung ein. weiterlesen »

Einbrüche verhindern: Aktion Sicheres Heim im Stift

Einbrüche verhindern: Aktion Sicheres Heim im Stift

REICHERSBERG. Es ist der Alptraum jedes Hausbesitzers – binnen Sekunden dringen Einbrecher ins Eigenheim ein, stehlen Wertgegenstände und verursachen Sachschäden. Was man tun kann, um sich ... weiterlesen »


Wir trauern