Abenteuerritt: Sieben Jahre im Sattel durch Nordamerika
12

Abenteuerritt: Sieben Jahre im Sattel durch Nordamerika

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 01.02.2018 19:10 Uhr

MÖNCHDORF. 10.000 Kilometer hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Von ihrem spontanen Entschluss, ihre Management-Karriere für einen Abenteuerritt in den USA, in Kanada und Alaska aufzugeben, berichtet sie am Freitag, 16. Februar, in ihrem Multivisionsvortrag im Gasthahof Rameder.

„Da will ich mit“, dachte sich Sonja Endlweber, als sie 2006 von der Reise des Abenteuerreiters Günter Wamser erfuhr. Kurzentschlossen tauschte die Unternehmensberaterin Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum, nach Alaska zu reiten. Sieben Jahre war sie mit Wamser unterwegs.

Im Land der Grizzlys und Wölfe

In ihrem Vortrag erzählt die Reiterin von den Herausforderungen der Reise: Wie sie mit Reit- und Packpferden über steile Gebigspfade zogen, reißende Gletscherflüsse durchquerten, sich weglos durch den Busch schlugen und lernten, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. In ihrer Live-Reportage entführt Sonja Endlweber ihre Zuschauer dortin, wo der Westen Amerikas noch immer wild ist – ins Land der Cowboys, der Wölfe und Bären.

Treuer Weggefährte Pferd

Die Pferde öffnen den Abenteurreitern die Türen zu den Menschen. Ihnen verdanken sie viele herzliche Begegnungen mit Einheimischen und ihren liebenswerten Eigenarten, die das Wesen eines Landes ausmachen. Endlweber erzählt auch viel Persönliches: Warum sie ihre Stadtwohnung immer wieder gegen Zelt und Freiheit eintauschen würde, wie sie mit Ängsten und Zweifeln umgeht. Wie sie in jedem Misserfolg das Positive sucht – und wie es ist, als Frau in der Wildnis alleine unterwegs zu sein.

Tips verlost 3 x 2 Freikarten auf www.tips.at > Gewinnspiele

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

BAD ZELL. Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft, dann entwickelt sich daraus ein befruchtendes Miteinander. So geschehen im Haus für Senioren des Diakoniewerks, wo seit September ... weiterlesen »

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

FREISTADT. Viele Punkte standen bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Freistadt auf dem Programm. Bei einigen davon waren Diskussionen vorprogrammiert. weiterlesen »

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

FREISTADT. Ein ganz besonderes Bier ist das heurige Jahrgangsbier der Braucommune Freistadt. Zum Mühlviertler Hopfen wurde auch regionaler Honig gemischt. weiterlesen »

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

UNTERWEISSENBACH. Eine Woche lang lud die Lebenshilfe-Werkstätte Unterweißenbach zum Adventcafé. Zahlreiche Gäste kamen, um gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen zu ... weiterlesen »

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

FREISTADT. Stark alkoholisiert und ohne Führerschein fuhr eine 67-jährige Autofahrerin zum Krankenhaus und fuhr dabei ein Verkehrszeichen um. weiterlesen »

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

FREISTADT. Zu sieben Einsätze, darunter zwei Brandeinsätze und eine Tierrettung, alarmiert wurden die freiwilligen Helfer der Feuerwehr St. Peter im Berichtsjahr 2018. weiterlesen »

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

FREISTADT. Bei der kürzlich stattgefunden Mitgliederversammlung des Freistädter Kameradschaftsbundes konnten zahlreiche langjährige Funktionäre geehrt werden. weiterlesen »

Stella Egger gewinnt den Junioren Grand Prix bei der Amadeus Hore Indoors in Salzburg

Stella Egger gewinnt den Junioren Grand Prix bei der Amadeus Hore Indoors in Salzburg

SCHÖNAU/BAD ZELL/SALZBURG. Einen weiteren großen Erfolg feierte die junge Springreiterin Stella Egger: Sie holte sich im KES Junioren Grand Prix über 1,40 Meter souverän ... weiterlesen »


Wir trauern