15-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

15-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Susanne Egelseder, MA Susanne Egelseder, MA, Tips Redaktion, 11.04.2018 07:36 Uhr

MOLLN. Nicht einmal der Zusammenstoß mit einem Hirsch konnte eine Verfolgungsjagd in Molln stoppen. Erst ein Schranken, der die Fahrbahn absperrte verhinderte die Weiterfahrt eines 15-Jährigen aus Molln.

Am Dienstag, 10. April, um 22.13 Uhr versuchte eine Polizeistreife in Molln am Marktplatz ein Auto zu einer Lenker und Fahrzeugkontrolle anzuhalten. Die Anhaltung erfolge unter Verwendung des Blaulichtes. Laut Polizei, gab der vorerst unbekannte Lenker Gas und raste ohne stehen zu bleiben mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch das Ortsgebiet von Molln davon.

Riskante Verfolgungsjagd

Trotz Blaulicht und Folgetonhorn gelang es nicht das Fahrzeug anzuhalten. Der Lenker setzte seine Fahrt von Molln in Richtung Breitenau fort, fuhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit und benützte bei seiner Fahrt mehrmals die linke Fahrbahnhälfte um ein Überholen unmöglich zu machen. Unübersichtliche Kurven wurden angeschnitten. Es war lediglich der späten Stunde und dem nicht vorhandenen Gegenverkehr zu verdanken, dass es zu keinem Zusammenstoß kam. Während der Verfolgung konnte eine zweite Person im Fahrzeug gesichtet werden.

Zusammenstoß mit Hirsch

Um 22.23 Uhr, die Verfolgung dauert noch an, sprang plötzlich ein Hirsch auf die Straße und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Den Hirsch überschlug es und er landete rechts in der Wiese. Der Lenker hielt nicht an und setzte seine Fahrt mit weit überhöhtet Geschwindigkeit fort. Um 22.36 Uhr (nach 23 Minuten) war die Fahrt zu Ende, da ein Schranken die Fahrbahn absperrte.

Anzeige auf freiem Fuß

Der Lenker, ein 15-Jähriger, der keinen Führerschein besitzt, und der 18-jährige Beifahrer, beide aus Molln, wurden zur Einvernahme auf die Polizeiinspektion gebracht. Es folgt Anzeige auf freiem Fuß.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hilfstransport: Spenden für Rumänien gesucht

Hilfstransport: Spenden für Rumänien gesucht

LEONSTEIN. Alois und Klaudia Höller aus Leonstein (Gemeinde Grünburg) führen bereits zum 13. Mal einen Hilfstransport für Hilfsbedürftige in Rumänien durch. weiterlesen »

Volkstümliche Musik in der Landesmusikschule Kirchdorf

Volkstümliche Musik in der Landesmusikschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit dem Frühling findet in Kirchdorf auch wieder der Kulturfrühling mit der Veranstaltung 5/4 hat s'Landl – Volksmusik Hautnah statt. weiterlesen »

Neuwahl beim Roten Kreuz Kirchdorf

Neuwahl beim Roten Kreuz Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Michael Kronberger ist als Leiter der Rot-Kreuz-Ortsstelle Kirchdorf wiedergewählt worden. Bei der Wahl im Rahmen der Ortsstellenversammlung sprachen sich 92,45 Prozent ... weiterlesen »

Theatergruppe des Musikvereins Steinbach am Ziehberg spendete für Orgelrenovierung

Theatergruppe des Musikvereins Steinbach am Ziehberg spendete für Orgelrenovierung

STEINBACH AM ZIEHBERG. weiterlesen »

Erhard Busek ist zu Gast beim Talk im Café

Erhard Busek ist zu Gast beim Talk im Café

MICHELDORF IN OÖ. weiterlesen »

Gold für Musikverein Weinzierl-Altpernstein beim Konzertwertungsspiel

Gold für Musikverein Weinzierl-Altpernstein beim Konzertwertungsspiel

MICHELDORF IN OÖ. Zum Konzertwertungsspiel des oberösterreichischen Blasmusikverbandes, Bezirk Kirchdorf traten die 45 Musiker des Musikvereins Weinzierl-Altpernstein an. weiterlesen »

Gedenken an den Todesmarsch beim Baderkogel in Klaus

Gedenken an den Todesmarsch beim Baderkogel in Klaus

KLAUS. 73 Jahre nach dem Todesmarsch durch den Bezirk Kirchdorf traf sich eine kleine Gruppe beim Gedenkstein am Baderkogel in Klaus. weiterlesen »

Am Sonntag ist es soweit: Die Micheldorfer wählen ihren neuen Bürgermeister.

Am Sonntag ist es soweit: Die Micheldorfer wählen ihren neuen Bürgermeister.

MICHELDORF IN OÖ. Die Bürger von Micheldorf wählten am 22. April ihren neuen Bürgermeister nach dem überraschenden Rücktritt von Langzeitbürgermeister Ewald Lindinger ... weiterlesen »


Wir trauern