Suchtgiftring im Großraum Molln aufgedeckt und zwei Beschuldigte in Haft

Suchtgiftring im Großraum Molln aufgedeckt und zwei Beschuldigte in Haft

Carina Kerbl, BSc MSSc Carina Kerbl, BSc MSSc, Tips Redaktion, 11.07.2018 15:15 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF/KIRCHDORF AN DER KREMS/MOLLN/LEONSTEIN. Nachdem bereits Anfang 2018 nach Erhebungen der Suchtgiftermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Kirchdorf insgesamt vier afghanische Asylwerber wegen Verdacht des gewerbsmäßigen Handels mit Cannabiskraut festgenommen werden konnten, ergaben sich bei der Befragung der Abnehmer weitere konkrete Hinweise auf einen Suchtgiftring im Großraum Molln.

Daraufhin wurden weitere umfangreiche Ermittlungen in einer bezirksübergreifenden Kooperation mit dem Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Steyr geführt. Mitte März 2018 konnten bei einer koordinierten Aktion zwei afghanische Asylwerber im Alter von 19 und 24 Jahren in ihren Asylunterkünften in Steyr festgenommen und in U-Haft überstellt werden.

15 Kilogramm Cannabiskraut verkauft

Beim Landesgericht Steyr wurde gegen den 19-Jährigen bereits eine Anklageschrift eingebracht, wobei ihm zur Last gelegt wird, rund 15 Kilogramm Cannabiskraut in Seyr anderen Personen weitergegeben zu haben. Der 24-Jährige, der mehr als 1,5 Kilogramm Marihuana weitergegeben hat, wurde bereits zu einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Ein weiterer Verdächtiger ist noch flüchtig

Ein weiterer 31-jähriger afghanischer Asylwerber ist untergetaucht und seither flüchtig. Nach ihm wird mit einer Festnahmeanordnung gesucht. Der Großteil dieser mehr als 15 Kilogramm Marihuana wurde von insgesamt sechs Jugendlichen aus Molln, Leonstein und einem weiteren Asylwerber aus Molln an verschiedenen Orten in Steyr angekauft und von diesen im Steyrtal gewinnbringend weiter verkauft.

Cannabiskraut im Wert von 150.000 Euro

Die 15 Kilogramm Cannabiskraut entsprechen einem Straßenverkaufswert von 150.000 Euro. Das ins Steyrtal verbrachte Marihuana wurden von zahlreichen, Großteils noch jugendlichen Suchtgiftkonsumenten angekauft und konsumiert. Mehr als 25 Drogenkonsumenten konnten in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Steyrtal ausgeforscht und von diesen zur Anzeige gebracht werden. Die Ermittlungen zu den vorwiegend Steyrtaler Drogenkonsumenten werden noch weiter geführt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tag der Artenvielfalt im Nationalpark Kalkalpen

Tag der Artenvielfalt im Nationalpark Kalkalpen

MOLLN. 22 Experten, vorwiegend Zoologen, beteiligten sich am Tag der Artenvielfalt im Nationalpark Kalkalpen und bestimmten in einem eingegrenzten Gebiet so viele Pflanzen- und Tierarten wie möglich.  ... weiterlesen »

Volksschule Windischgarsten ist dem Klimabündnis beigetreten

Volksschule Windischgarsten ist dem Klimabündnis beigetreten

WINDISCHGARSTEN. Die Volksschule Windischgarsten ist dem Klimabündnis beigetreten. Am letzten Schultag vor den Ferien versammelten sich alle Schüler, Lehrkräfte und einige Eltern in ... weiterlesen »

Theresa Rebhandl aus Roßleithen untersucht in Dipolmarbeit alternative Heilmethoden bei Rindern

Theresa Rebhandl aus Roßleithen untersucht in Dipolmarbeit alternative Heilmethoden bei Rindern

ROSSLEITHEN. Theresa Rebhandl aus Roßleithen und ihre Kollegin Veronika Wagner aus Windhaag bei Perg setzten sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der HBLA für Landwirtschaft und Ernährung ... weiterlesen »

Ralf Schinko aus Kremsmünster zum Sprecher der Jungen Linken gewählt

Ralf Schinko aus Kremsmünster zum Sprecher der Jungen Linken gewählt

KREMSMÜNSTER. Die Jungen Grünen Oberösterreich starten mit einer neuen linken Jugendorganisation. Zum Landessprecher wurde der 27-jährige Ralf Schinko aus Kremsmünster gewählt. ... weiterlesen »

Zwei ausgezeichnete Erfolge für den Musikverein Inzersdorf-Magdalenaberg

Zwei ausgezeichnete Erfolge für den Musikverein Inzersdorf-Magdalenaberg

INZERSDORF IM KREMSTAL. Auch dieses Jahr nahm der Musikverein Inzersdorf-Magdalenaberg an zwei Marschwertungen teil. weiterlesen »

Musikverein Windischgarsten spielt Konzert am Gleinkersee

Musikverein Windischgarsten spielt Konzert am Gleinkersee

WINDISCHGARSTEN. Der Musikverein Windischgarsten lädt auf eine musikalische Reise am Rande des wunderschön gelegenen Gleinkersees im Garstnertal ein. weiterlesen »

Jazz im Hoizwerk in Schlierbach

"Jazz im Hoizwerk" in Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Freitag, 20. Juli findet bei der Firma Dickbauer in Schlierbach wieder Jazz im Hoizwerk statt. weiterlesen »

Duale Ausbildung: Oberösterreich braucht die besten Köpfe

Duale Ausbildung: Oberösterreich braucht die besten Köpfe

OÖ. Als aktuell größte Wachstumsbremse sieht WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer den Fachkräftemangel an. Bis 2025 fehlen laut OÖ Fachkräftemonitor allein in Oberösterreich ... weiterlesen »


Wir trauern