Theaterverein frei-wild erweckt eine alte Legende zum Leben

Theaterverein frei-wild erweckt eine alte Legende zum Leben

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 12.05.2019 19:42 Uhr

MOLLN. Der Kultur- und Theaterverein frei-wild.molln zeigt ab 1. Juni „Die Verteidigung von Molln“.

Der aus Schlierbach stammende Dramatiker Thomas Arzt ist von vielen seiner im ganzen deutschen Sprachraum erfolgreich aufgeführten Werken ein Begriff. Der Autor hat im Auftrag des Kulturvereins frei-wild.molln die Barbara-Legende in die Gegenwart verlegt. Der Legende nach rettete die erste Maultrommel eine fremdartige Hexe namens Barbara vor dem Scheiterhaufen. Nach mittelalterlichem Recht wurde sie begnadigt.

Verteidigung der Menschlichkeit

Im höchst aktuellen Drama von Thomas Arzt geht es um das Anders-Sein, um Heimatverbundenheit, um die Solidarität einer Dorfgemeinschaft, letztlich um die Verteidigung der Menschlichkeit. Vor allem aber ist sein – so launig wie ernsthaft angelegtes – „Volksstück mit Musik“ auch ein zeitloses Dokument der verbindenden Kraft der Musik.

Musik vom Maultrommler

Die Komposition und das Live-Spiel der Lieder, Balladen und Zwischentöne liegen in den Händen des Mollner Maultrommlers Manfred Rußmann. Die Regie führt Franz Strasser. 24 Darsteller füllen das Dorf mit echtem Leben – auf der Bühne.

Uraufführung: Samstag, 1. Juni

Weitere Termine: 7., 8., 9., 10., 14., 15., 20., 21. und 22. Juni | 20 Uhr

Nationalpark Zentrum Molln

Platzkarten auf der Webseite unter www.theater-frei-wild.at und im Postshop unter Tel.: 0676/62022838

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Produktionsschule in Kirchdorf besichtigt

Produktionsschule in Kirchdorf besichtigt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Vertreter der Produktionsschulen des Landes Brandenburg besuchten die Produktionsschule in Kirchdorf. weiterlesen »

Viele Sieger bei der Lesespiel-Siegerehrung in der Neuen Mittelschule Grünburg

Viele Sieger bei der Lesespiel-Siegerehrung in der Neuen Mittelschule Grünburg

GRÜNBURG. Die Schüler der Neuen Mittelschule Grünburg befassten sich intensiv mit dem Lesen. weiterlesen »

Langjähriger Betriebsrat aus Bezirk mit Goldenem Verdienstzeichen geehrt

Langjähriger Betriebsrat aus Bezirk mit Goldenem Verdienstzeichen geehrt

MICHELDORF/LINZ. Friedrich Pölzguter war die letzten 20 Jahre Bezirksvorsitzender der Produktionsgewerkschaft (Pro-Ge) in Kirchdorf und 18 Jahre lang Kammerrat der Arbeiterkammer Oberösterreich. ... weiterlesen »

Spende für freie Schule Kremstal

Spende für freie Schule Kremstal

PETTENBACH IM ALMTAL/KIRCHDORF AN DER KREMS. Jutta Bergbauer und Karin Schmidlehner, Präsidentin vom Lionsclub Kirchdorf Ambra, überbrachten der Freien Schule Kremstal einen Gutschein im ... weiterlesen »

Mit der Abendschule zum Forstfacharbeiter

Mit der Abendschule zum Forstfacharbeiter

SCHLIERBACH. Die Landwirtschaftliche Fachschule Schlierbach bietet ab September 2019 für interessierte Damen und Herren die Ausbildung zum Forstwirtschaftlichen Facharbeiter in Form einer Abendschule ... weiterlesen »

Grün-Weiß Micheldorf kann gegen Pregarten den Klassenerhalt fixieren

Grün-Weiß Micheldorf kann gegen Pregarten den Klassenerhalt fixieren

BEZIRK KIRCHDORF. Nach dem wichtigen Sieg im Sechs-Punkte-Spiel gegen Gmunden kann Micheldorf gegen Pregarten den Verbleib in der OÖ-Liga fixieren. Landesligist Pettenbach vor schwerem Gastspiel in ... weiterlesen »

Fußballer der Neuen Mittelschule Windischgarsten holten den Bezirksmeistertitel der Schülerliga

Fußballer der Neuen Mittelschule Windischgarsten holten den Bezirksmeistertitel der Schülerliga

WINDISCHGARSTEN. Die Sportklasse der Neuen Mittelschule (NMS) Windischgarsten holte den Bezirksmeistertitel, scheiterte jedoch knapp am Einzug ins Oberösterreich Finale. weiterlesen »

Weitere Vorführungen: Wer ist hier der Boss?

Weitere Vorführungen: Wer ist hier der Boss?

KIRCHDORF AN DER KREMS. Verzeihung, wer ist hier der Boss? ist eines der historischen Lehrstücke von Dario Fo, das vor dem Hintergrund der ersten großen Krise des Kapitalismus spielt: dem ... weiterlesen »


Wir trauern