Passende Blumen für den Hochzeitstag
13

Passende Blumen für den Hochzeitstag

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 11.10.2018 12:34 Uhr

INZERSDORF IM KREMSTAL. Ob Brautstrauß, Anstecker, Armband, Haarschmuck, Autoschmuck oder Dekoration – Blumen sind bei einer Hochzeit fast überall zu finden. Floristin Lisa Huemer aus Inzersdorf sprach mit Tips über die aktuellen Trends.

Die Rose ist nach wie vor die klassische Blume bei einer Hochzeit, sie fehlt in fast keinem Brautstrauß. „Für die meisten ist sie das klassische Symbol bei einer Hochzeit und sie passt zu jedem Stil“, erklärt Lisa Huemer. Die selbständige Floristin aus Inzersdorf fertigte heuer den Blumenschmuck bei rund 40 Hochzeiten.

Saisonale Blumenauswahl

Die Auswahl ist oft saisonabhängig. „Das Datum der Hochzeit ist bewusst gewählt. Ich finde es gut, wenn man das mit den Blumen, die es zu dieser Jahreszeit gibt, unterstützt“, so Lisa Huemer. Im Frühling sind dies beispielsweise Ranunkeln, im Sommer Pfingstrosen und im Herbst Dahlien, Hortensien und Beeren.

Eukalyptus oder Olivenzweige waren 2018 beliebt

Vergangenes Jahr entschieden sich Brautpaare oft für Eukalyptus oder Olivenzweige für ihren Blumenschmuck. „Das grau-grün fügt sich sehr gut in verschiedenste Farbkombinationen ein“, weiß die Floristin. Derzeit seien auch große, üppige und überladene Sträuße modern. Diese würde Lisa Huemer jedoch nicht für eine Hochzeit in Tracht empfehlen: „Hier passt eine kleinere kompaktere Form besser.“

Bei eleganten Hochzeiten greift man eher auf wenig unterschiedliche Blumenarten zurück, wohingegen eine große Artenvielfalt bei natürlichen Hochzeiten verspielt und interessant wirkt.

Girlanden auf den Tischen

Viele Brautpaare entschieden sich heuer für üppige Girlanden mit verschiedensten Grünsorten und vereinzelt eingearbeiteten Blumen auf ihren Tischen. Ebenfalls oft gewählt wurden verschiedene Gläser mit locker eingewässerten Blumen.

Sträuße mit sichtbaren Stielen

Im Trend sind Brautsträuße mit sichtbaren Stielen oder mit komplett gedrahteten Blumen und abgedecktem Stiel. Immer mehr Bräute wollen sich ihren Brautstrauß behalten und trotzdem einen Strauß zum Werfen. Dafür wird ein Wurfstrauß, eine kleinere Variante des Brautstraußes, gefertigt. Gewünscht sind auch oft florale Armbänder für Trauzeugin und Brautjungfern.

Haar- und Autoschmuck

Immer mehr Bräute wollen einen Haarschmuck aus echten Blumen. Auch Haarkränze werden beliebter. Dafür werden Blumen ausgesucht, die den ganzen Tag kein Wasser brauchen. „Und beim Autoschmuck sollte man aufpassen, dass dieser zur Motorhaube passt“, empfiehlt Lisa Huemer.

Pastell, Weiß-Grün und Beere sind im Trend

Die Kombination Weiß und Grün wird immer noch gerne gewählt. Pastellige Töne in Kombination mit Weiß sowie Beerentöne waren heuer auch sehr gefragt. „Ich glaube, nächstes Jahr wird die Farbe ,Blush', also ein zartes Rosa-Apricot, stark kommen“, verrät Lisa Huemer. Sie richtet sich beim Blumenschmuck meistens nach dem bereits vorgegebenen Farbthema der Einladungen und nach dem Stil der Hochzeit. „Jedes Brautpaar ist anders. Darauf stellt man sich ein und das finde ich an der Arbeit schön“, so die Floristin.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Roswitha Grammer zur Betriebsratsvorsitzenden bei TCG Unitech gewählt

Roswitha Grammer zur Betriebsratsvorsitzenden bei TCG Unitech gewählt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Erstmals seit 37 Jahren ist eine Frau Betriebsratsvorsitzende bei TCG Unitech in Kirchdorf.  weiterlesen »

Vorweihnachtliches Kirchenkonzert des Musikvereines Vorderstoder

Vorweihnachtliches Kirchenkonzert des Musikvereines Vorderstoder

VORDERSTODER. Der Musikverein Vorderstoder veranstaltet im Rahmen der diesjährigen Bergweihnacht am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr, ein vorweihnachtliches Kirchenkonzert in der Pfarrkirche ... weiterlesen »

Neuer Rastplatz an der A9 Pyhrn Autobahn in Spital am Pyhrn

Neuer Rastplatz an der A9 Pyhrn Autobahn in Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. In Spital am Pyhrn steht den Reisenden an der A9 Pyhrn Autobahn nahe der Landesgrenze zur Steiermark der neue ASFINAG-Rastplatz Pyhrn-Priel Ost zur Verfügung. Das Areal an der ... weiterlesen »

Sieg für die Schützinnen des SV Ottsdorf

Sieg für die Schützinnen des SV Ottsdorf

MICHELDORF. Die letzte Runde der Mannschaftsmeisterschaft der ersten Landesliga im Jahr 2018 fand am 3. Dezember in Alberndorf in der Riedmark statt und verlief für die Schützinnen ... weiterlesen »

Steinbacher Bürgermeisterin Bettina Lancaster: Wir wollen die Attraktivität des Ortskerns stärken

Steinbacher Bürgermeisterin Bettina Lancaster: "Wir wollen die Attraktivität des Ortskerns stärken"

STEINBACH AM ZIEHBERG. Bürgermeisterin Bettina Lancaster (SPÖ) sprach mit Tips über aktuelle Geschehnisse in Steinbach sowie über zukünftige Herausforderungen für die Gemeinde. ... weiterlesen »

Qualifikation Polizei-Bergführer an David Pöchacker verliehen

Qualifikation Polizei-Bergführer an David Pöchacker verliehen

WINDISCHGARSTEN. Innenminister Herbert Kickl ehrte drei Polizisten aus Oberösterreich im Innenministerium. weiterlesen »

SVÖ Kremstal holte den fünften Platz in der Mannschaftswertung bei der Landesmeisterschaft

SVÖ Kremstal holte den fünften Platz in der Mannschaftswertung bei der Landesmeisterschaft

WARTBERG AN DER KREMS. Mitglieder vom SVÖ Kremstal waren bei der vierten Landesmeisterschaft stark vertreten und haben mit ihren vierbeinigen Begleitern hervorragende Leistungen abgeliefert. weiterlesen »

Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach: Niederlage gegen Laakirchen und Sieg gegen Wels

Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach: Niederlage gegen Laakirchen und Sieg gegen Wels

NUSSBACH. Die Faustballerinnen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach verloren das Spiel gegen Laakirchen knapp mit 2:3. Gegen Wels holten sie jedoch einen klaren Sieg. weiterlesen »


Wir trauern