Walter Ablinger schafft heute bei Mondsee-Marathon 75 Kilometer in 2 Stunden 14 Minuten

Walter Ablinger schafft heute bei Mondsee-Marathon 75 Kilometer in 2 Stunden 14 Minuten

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 24.06.2018 12:48 Uhr

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Dieses Sprichwort hat heute beim Handbike-Marathon in Mondsee voll zugetroffen, denn bereits um 7.30 Uhr fiel der Startschuss zum Rennen. Walter Ablinger ist beim 32. Mondsee Marathon mit seinem Handbike auf der langen Distanz über 75 Kilometer an den Start gegangen, die Handbiker starteten unabhängig von ihrer körperlichen Beeinträchtigung gemeinsam in einem Rennen und hatten dabei 400 Höhenmeter zu absolvieren. Der Paralympicssieger aus Rainbach bei Schärding konnte die lange Distanz trotz eines zwischenzeitlichen Schaltdefekts in der Zeit von 2:14:37 Stunden bewältigen und belegte mit einem Schnitt von 22,3 km/h den ausgezeichneten 2. Platz. „Das war heute ein tolles Rennen. Die Formkurve passt, ich bin für den nächsten Weltcup in den Niederlanden vom 5. bis 8. Juli gerüstet“, so ein zufriedener Walter Ablinger.

Walter Ablinger schlug von Beginn weg ein hohes Tempo an und konnte lange mit seinem Kontrahenten Rafael Wilk aus Polen mithalten, der normalerweise in einer anderen Schadensklasse (MH 4) schneller als Walter Ablinger (Klasse MH 3) unterwegs ist. Die Strecke führte entlang des Mondsees über Scharfling zum Wolfgangsee nach St.Gilgen. Am Scharfling musste Ablinger auch aufgrund eines zwischenzeitlichen Defekts abreißen lassen und fuhr anschließend ein einsames Rennen nach Bad Ischl über das kurvige und anspruchsvolle Weißenbachtal zum Attersee und anschließend zurück zum Ziel in Mondsee.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 26.06.2018 23:01 Uhr

    Walter Ablinger - Falls er wie im Artikel geschrieben 22,3 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit gefahren ist dann kann das rein rechnerisch nicht passen dass er 75 Kilometer in 2 Stunden 14 Minuten gefahren sein soll !!!

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Seewalchner Marktmeister im Eisstockschießen

Neue Seewalchner Marktmeister im Eisstockschießen

SEEWALCHEN. Bei den traditionellen Seewalchner Eisstock-Marktmeisterschaften mit Birnstöcken, die in der REVA-Halle in Vöcklabruck stattfanden und vom ESV Seewalchen perfekt organisiert ... weiterlesen »

ÖVP Desselbrunn mit neuem Obmann

ÖVP Desselbrunn mit neuem Obmann

DESSELBRUNN. In Desselbrunn wurde ein neuer ÖVP Gemeindeparteiobmann gewählt. Vizebürgermeister Ernst Mair führte 26 Jahre lang erfolgreich die Ortspartei. Er übergab sein ... weiterlesen »

LED-Blaulicht: neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

LED-Blaulicht: neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen – ... weiterlesen »

BH-Sicherheitsschleuse: Bereits mehr als 20.000 Personen kontrolliert

BH-Sicherheitsschleuse: Bereits mehr als 20.000 Personen kontrolliert

VÖCKLABRUCK. Unter anderem zwei Faustfeuerwaffen, 722 Messer (mit einer mehr als 6 cm langen Klinge), 43 Pfeffersprays, vier Mal Rauschgift sowie neun Spritzen wurden seit Einführung der Sicherheitsschleuse ... weiterlesen »

Zunehmende Zahl an Standesamtsverbänden garantiert effizienten Bürgerservice

Zunehmende Zahl an Standesamtsverbänden garantiert effizienten Bürgerservice

BEZIRK. Insgesamt 156 Gemeinden gaben einem Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband bereits das Jawort: In unterschiedlich großen Verbänden kooperieren Gemeinden nun in den jeweiligen ... weiterlesen »

Technischer Einsatz bei Verkehrsunfall

Technischer Einsatz bei Verkehrsunfall

ATZBACH. Die Feuerwehr musste zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Atzbach und Ottnang ausrücken.   weiterlesen »

Atzbacher sind die besten Feuerwehr-Eisschützen

Atzbacher sind die besten Feuerwehr-Eisschützen

SCHWANENSTADT. Nicht zu schlagen ist die Moarschaft der Feuerwehr Atzbach. Beim Eisstockturnier des Feuerwehrabschnittes Schwanenstadt wurde 12 Stunden um den Sieg gekämpft und dies waren wieder, ... weiterlesen »

Ein Baumschneidekurs fördert Schnitt für  Schnitt das fruchtreiche Gärtnerglück

Ein Baumschneidekurs fördert Schnitt für Schnitt das fruchtreiche Gärtnerglück

SCHÖRFLING. Mit Obstbaum-Schnittkursen, einem Veredelungskurs und der alljährlichen Obstbaumbestellaktion startet der Naturpark Attersee-Traunsee in die Saison 2019. weiterlesen »


Wir trauern