Beatrix Handl neue Rathauschefin

Beatrix Handl neue Rathauschefin

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 04.10.2016 15:58 Uhr

MÜHLDORF. Die Nachfolge des kürzlich verstorbenen ÖVP-Bürgermeisters Manfred Hackl ist geregelt: Neue Chefin im Rathaus ist die bisherige Vizebürgermeisterin Beatrix Handl (ÖVP). Als ihr Stellvertreter, ebenfalls aus den Reihen der Volkspartei, fungiert ab sofort der bisherige geschäftsführende Gemeinderat Friedrich Höller.

Nach dem Tod des langjährigen Bürgermeisters Manfred Hackl hatte der Gemeinderat Mühldorf die Aufgabe, eine neue Führungsspitze zu wählen. Mit 16 von 18 Stimmen wurde die bisherige Vizebürgermeisterin Beatrix Handl zur neuen Rathauschefin gekürt. Neuer Vizebürgermeister ist der bisherige geschäftsführende Gemeinderat Friedrich Höller. Auf ihn entfielen ebenfalls 16 von 18 Stimmen.

Zur Person

Beatrix Handl ist 43 Jahre alt, von Beruf Finanzbeamtin und derzeit in Karenz. Sie ist verheiratet und Mutter dreier Kinder (15, 13 und drei Jahre alt). Seit 2010 ist sie im Mühldorfer Gemeinderat vertreten, ab dem Jahr 2015 bekleidete sie das Amt der Vizebürgermeisterin.

Teamarbeit im Fokus

Die neue Bürgermeisterin bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf eine gute Zusammenarbeit. Handl setzt vor allem auf Teamarbeit: „Um die Zukunft produktiv gestalten zu können, müssen wir gemeinsam einen Weg finden, um aktiv und kreativ an der Weiterentwicklung unserer Gemeinde zu arbeiten“. Die Fertigstellung des Projekts „Kalkofen“ sei ihrem Vorgänger nicht mehr möglich gewesen mitzuerleben. Daher werde dieses Projekt in naher Zukunft im Andenken an den Verstorbenen vollendet.

Neuer Gemeinderat

Durch den Tod von Manfred Hackl wurde im Gemeinderat ein Mandat frei. Für die Volkspartei zieht nun Karl Kahs neu in das Gremium ein.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sieben Stockerlplätze für Kremser Sportler

Sieben Stockerlplätze für Kremser Sportler

KREMS. Bei einem Mehrflächenturnier in Oberpullendorf präsentierten sich die Tanzsportpaare des 1. TSGK Union Tanzsportclub Krems in voller Stärke und erzielten an zwei Turniertagen insgesamt ... weiterlesen »

Gartenbauschule präsentiert sich bei mehreren Veranstaltungen

Gartenbauschule präsentiert sich bei mehreren Veranstaltungen

LANGENLOIS. Von 22. März bis 24. Mai ist die Lehrgärtnerei der Gartenbauschule in Haindorf (Krumpöck-Allee 19 wieder) jeden Freitag von 13 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Jeden ... weiterlesen »

EU-Wahlauftakt: Für ein Europa der Menschen - nicht der Konzerne

EU-Wahlauftakt: Für ein Europa der Menschen - nicht der Konzerne

MOSTVIERTEL. Am 26. Mai wird das EU-Parlament gewählt. Beim EU-Wahlkampfauftakt im Rahmen des Landesparteitages in Krems stellten die SPÖ-Kandidaten ihre Positionen vor. Sie sehen ... weiterlesen »

FPÖ neu in drei Bezirksgemeinden

FPÖ neu in drei Bezirksgemeinden

STRASS/SCHÖNBERG/ST.LEONHARD. Am 13. März wurde im Beisein von Landesparteiobmann Walter Rosenkranz die FPÖ-Ortsgruppe Straß-Schönberg-St.Leonhard gegründet.  weiterlesen »

Eröffnung: Birgits Knödelstub‘n neu am Pfarrplatz

Eröffnung: "Birgits Knödelstub‘n" neu am Pfarrplatz

KREMS. Am 14. März war es soweit: das ehemalige Villagio in Krems, Pfarrplatz 8, wurde nach sechswöchiger Renovierungspause neu eröffnet. In Birgits Knödelstubn stehen ab sofort hausgemachte, ... weiterlesen »

Großes Interesse an Buchpräsentation von Erwin Pröll in Langenlois

Großes Interesse an Buchpräsentation von Erwin Pröll in Langenlois

LANGENLOIS. Am 13. März fand auf Einladung der Raiffeisenbank Langenlois die Präsentation des neuen Buches Zwei Lebenswege - eine Debatte von Erwin Pröll und Peter Turrini in der Bauakademie ... weiterlesen »

Staumauer Ottenstein als Location für Mutprobe

Staumauer Ottenstein als Location für Mutprobe

OTTENSTEIN. Die Staumauer in Ottenstein wurde bereits öfters als Übungsgelände benutzt. In den vergangenen Tagen diente die 69 Meter hohe Anlage als Mutprobe für 25 Grundwehrdiener ... weiterlesen »

Unfall bei Furth: 18-jähriger Motorradfahrer tot

Unfall bei Furth: 18-jähriger Motorradfahrer tot

FURTH. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagnachmittag bei Furth/Göttweig. weiterlesen »


Wir trauern