Alko-Lenker beging zweimal Fahrerflucht

Alko-Lenker beging zweimal Fahrerflucht

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 13.06.2018 08:43 Uhr

NEUFELDEN. Gegen ein anderes Auto und gegen einen Leitpflock prallte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Rohrbach. Er beging jedes mal Fahrerflucht und konnte erst durch das Eingreifen eines Zeugen geschnappt werden.

Der Mann fuhr am Dienstag Nachmittag mit seinem Auto auf der Pürnsteinstraße in Richtung Neufelden. In einem stark abschüssigen Straßenabschnitt zum Mühltal stieß der 59-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 64-jährigen Frau aus dem Bezirk Rohrbach.

Beide Autos beschädigt

Beide Fahrzeuge wurden durch den Anprall erheblich beschädigt. Der Mann setzte allerdings seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Ein nachkommender Autolenker verfolgte den fahrerflüchtigen Fahrzeuglenker und verständigte die Polizei. Im Bereich von Unterfeuchtenbach kam der Mann mit seinem Pkw links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpflock. Das Fahrzeug schleuderte anschließend über eine Wiese. Der Lenker fuhr aber wieder auf die Fahrbahn zurück und setzte seine Fahrt Richtung Neufelden fort.

Alko-Test war positiv

Vor seinem Wohnhaus stellte er sein Auto ab und ging ins Haus. Der Zeuge verparkte schließlich den Wagen, um eine eventuelle Flucht zu verhindern. Kurze Zeit später trafen Polizisten der Polizeiinspektion Sankt Martin ein. Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Alkotest verlief positiv. Zudem konnten am Fahrzeug schwere Mängel festgestellt werden. Führerschein und die Kennzeichen ist der Autolenker erstmal los. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball 1./2. Klasse: Erster Sieg am zehnten Spieltag

Fußball 1./2. Klasse: Erster Sieg am zehnten Spieltag

BEZIRK ROHRBACH. Zum lang ersehnten Befreiungsschlag holte DSG Union Sarleinsbach in der 1. Klasse Nord aus. Am zehnten Spieltag gelang der erste volle Erfolg in der neuen Meisterschaft. weiterlesen »

WK kritisiert Neos-Aktion: Parteipolitik darf nicht wichtiger als Unternehmerinteressen sein

WK kritisiert Neos-Aktion: Parteipolitik darf nicht wichtiger als Unternehmerinteressen sein

BEZIRK ROHRBACH. Kritik an dem offenen Brief der NEOS an Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer übt die Rohrbacher Wirtschaftskammer. Die Sorgen der Unternehmer würden bewusst für ... weiterlesen »

Fußball: Aufsteiger siegte nach sechs Pleiten in Serie, zwei Brüder als Torschützen

Fußball: Aufsteiger siegte nach sechs Pleiten in Serie, zwei Brüder als Torschützen

BEZIRK ROHRBACH. Wie befürchtet absolut nichts zu bestellen hatte SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der Heimpartie gegen Doublegewinner Oedt am zwölften Spieltag der LT1 Oberösterreich-Liga. ... weiterlesen »

Schwerpunktaktion im Bezirk Rohrbach: 2 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Schwerpunktaktion im Bezirk Rohrbach: 2 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

BEZIRK ROHRBACH. Zwei Drogenlenker, darunter eine Mutter mit ihren beiden Söhnen im Alter von fünf und acht Jahren im Auto, wurden im Zuge einer Schwerpunktaktion am 20. Oktober von Beamten des ... weiterlesen »

Jugendkantorei spielt ein Kindermusical über Toleranz und Anderssein

Jugendkantorei spielt ein Kindermusical über Toleranz und Anderssein

AIGEN-SCHLÄGL. Tuishi Pamoja heißt das Kindermusical, das die Jugendkantorei am 26., 27. und 28. Oktober zur Aufführung bringt. Das ist Swahili und bedeutet Wir wollen zusammen leben. weiterlesen »

Was zu tun ist, wenn der Strom ausfällt: Experten klären auf

Was zu tun ist, wenn der Strom ausfällt: Experten klären auf

ROHRBACH-BERG. Ein Blackout bezeichnet einen länger andauernden, großflächigen Stromausfall. Experten stellen sich heutzutage nicht mehr die Frage, ob so ein Blackout auftritt, sondern ... weiterlesen »

VOI feiert die Beatles

VOI feiert die Beatles

ST. MARTIN. Den runden Geburstag der 1968-Generation nimmt das VOI zum Anlass, um die Beatles musikalisch wertzuschätzen: Am 26. Oktober ist den Fab four eine Konzertnacht gewidmet. weiterlesen »

Jeder Hund, rasseunabhängig, sollte an einen Maulkorb gewöhnt sein

Jeder Hund, rasseunabhängig, sollte an einen Maulkorb gewöhnt sein

BEZIRK. Die jüngsten Hundeattacken, von denen einer tödlich endete, hat die Diskussionen über eine Maulkorbpflicht angeheizt. Tips hat mit erfahrenen Hundekennern gesprochen. weiterlesen »


Wir trauern