Alko-Lenker beging zweimal Fahrerflucht

Alko-Lenker beging zweimal Fahrerflucht

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 13.06.2018 08:43 Uhr

NEUFELDEN. Gegen ein anderes Auto und gegen einen Leitpflock prallte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Rohrbach. Er beging jedes mal Fahrerflucht und konnte erst durch das Eingreifen eines Zeugen geschnappt werden.

Der Mann fuhr am Dienstag Nachmittag mit seinem Auto auf der Pürnsteinstraße in Richtung Neufelden. In einem stark abschüssigen Straßenabschnitt zum Mühltal stieß der 59-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 64-jährigen Frau aus dem Bezirk Rohrbach.

Beide Autos beschädigt

Beide Fahrzeuge wurden durch den Anprall erheblich beschädigt. Der Mann setzte allerdings seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Ein nachkommender Autolenker verfolgte den fahrerflüchtigen Fahrzeuglenker und verständigte die Polizei. Im Bereich von Unterfeuchtenbach kam der Mann mit seinem Pkw links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpflock. Das Fahrzeug schleuderte anschließend über eine Wiese. Der Lenker fuhr aber wieder auf die Fahrbahn zurück und setzte seine Fahrt Richtung Neufelden fort.

Alko-Test war positiv

Vor seinem Wohnhaus stellte er sein Auto ab und ging ins Haus. Der Zeuge verparkte schließlich den Wagen, um eine eventuelle Flucht zu verhindern. Kurze Zeit später trafen Polizisten der Polizeiinspektion Sankt Martin ein. Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Alkotest verlief positiv. Zudem konnten am Fahrzeug schwere Mängel festgestellt werden. Führerschein und die Kennzeichen ist der Autolenker erstmal los. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mühltal wird zum Naturschutzgebiet

Mühltal wird zum Naturschutzgebiet

ALTENFELDEN/KLEINZELL. Ein neues Naturschutzgebiet hat die oö. Landesregierung in der Sitzung am Montag beschlossen: Das Mühltal in Altenfelden und Kleinzell wird unter Schutz gestellt, um hier ... weiterlesen »

Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

ULRICHSBERG. Zum fünfjährigen Jubiläum hat sich die Böhmische PROB etwas Besonderes einfallen lassen: Beim Böhmischen Abend am 27. April werden die beliebtesten Brautweiser des ... weiterlesen »

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Ein großartiger Coup ist Martin Mayrhofer für den Modellautoverein Aigen-Schlägl gelungen: Die nächste Motorrad-Weltmeisterschaft wird im August auf der Rennstrecke ... weiterlesen »

Skurril: So wurde Faust noch nie erzählt

Skurril: So wurde "Faust" noch nie erzählt

HELFENBERG. Ein ganz besonderes Dreiergespann führt am Freitag, 25. Jänner, ihre eigene, clowneske Version von Goethes Faust auf: Faust 3.0. weiterlesen »

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

BEZIRK ROHRBACH. Strukturelle Veränderungen stehen in der Katholischen Kirche an. Damit will man ein Modell für zeitgemäße territoriale Strukturen schaffen, das dem Wandel in Kirche ... weiterlesen »

Eine Messe, die unter die Haut ging

Eine Messe, die unter die Haut ging

ROHRBACH-BERG. So richtig krachen ließen es die Tattoo- und Piercing-Künstler der ersten Rohrbach-Berger Tattoo-Convention am vergangenen Wochenende. Und zwar in vielerlei Hinsicht: Wahre Kunstwerke ... weiterlesen »

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

BÖHMERWALD. Um FIS-Punkte im Internationalen Starterfeld kämpften die Boarder vom Snowboardclub Union Böhmerwald am Wochenende. weiterlesen »

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

BÖHMERWALD. Nach dem Schneechaos der letzten Wochen konnte mit zwei Rennen in Gosau der OÖ Nachwuchscup gestartet werden. Die Nachwuchsläufer der Schiunion Böhmerwald/Haderer waren ... weiterlesen »


Wir trauern