Ein Pendler weniger: Warum ein dreifacher Familienvater jetzt mehr vom Leben hat

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 06.10.2017 07:58 Uhr

NEUFELDEN/NIEDERWALDKIRCHEN. Die Plattform meinjob-Rohrbach.at will Schluss mit dem Pendeln machen und aufzeigen, dass es auch im Bezirk Rohrbach attraktive Jobangebote gibt. Gerhard Wolkerstorfer hat diese Möglichkeit genutzt: Der dreifache Familienvater aus Niederwaldkirchen hat die tägliche Zeit auf der Straße gegen Zeit mit seiner Familie getauscht.

Von Niederwaldkirchen aus pendelte Wolkerstorfer jahrelang nach Linz und Weißkirchen/Marchtrenk. Jetzt hat er bei Biohort eine attraktive Alternative gefunden: Der 39-Jährige hat als stellvertretender Betriebsleiter im Neufeldner Unternehmen eine spannende Aufgabenpalette übernommen, die von der Qualitätssicherung über das Projektcontrolling bis hin zum Kennzahlen-Management reicht. „Für einen interessanten Job nimmt man auch längere Fahrtwege auf sich - aber besser ist natürlich, wenn man einen solchen in der näheren Umgebung findet“, begründet Gerhard Wolkerstorfer seine Entscheidung, zu Biohort zu wechseln. „Ich war von dem Jobprofil sofort begeistert – vor allem, weil Biohort sich spürbar dynamisch entwickelt.“

280 Stunden Zeitgewinn

Aufmerksam wurde Gerhard Wolkerstorfer auf Europas Marktführer bei hochwertigen Stauraumlösungen aus Metall durch die Plattform meinjob-rohrbach.at. „Meiner Frau Gabriele war die lange Fahrzeit immer ein Dorn im Auge, vor allem seit unser jüngster Sohn Nico zur Welt kam und wir mit dem Hausbau begonnen hatten“, erzählt der Niederwaldkirchner. Heute freuen sich Nico (2), Samuel (6) und Jonas (8), dass ihr Papa mehr Zeit für sie hat – alles zusammen rund 280 Stunden im Jahr, die er früher pendelte anstatt mit den Kindern zu spielen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Narrenkastl macht Oberkappel wieder zur Faschingshochburg

Narrenkastl macht Oberkappel wieder zur Faschingshochburg

OBERKAPPEL. Seit 23 Jahren ist das Oberkappler Narrenkastl nicht mehr aus dem Faschingsgeschehen im Oberen Mühlviertel wegzudenken. Der Faschingsgruß Ranna-Ranna – Bå-Bå ist das Markenzeichen der ... weiterlesen »

Arnreiter Faustballerinnen gehen mit neuer Aufstellung in die nächste Runde

Arnreiter Faustballerinnen gehen mit neuer Aufstellung in die nächste Runde

ARNREIT. Wenn am Sonntag die Faustballerinnen aus Arnreit in die zweite Meisterschaftshälfte der Hallen-Bundesliga starten, tun sie das ohne die langjährige Stütze und Kapitänin Karin Azesberger. ... weiterlesen »

Alkolenker stürzte fünf Meter über Böschung - zwei Verletzte

Alkolenker stürzte fünf Meter über Böschung - zwei Verletzte

HOFKIRCHEN. Eine nächtliche Fahrt über eine Wiese endete für den Autofahrer und einen Beifahrer im Krankenhaus. weiterlesen »

Österreichweit einmaliger Schulversuch bringt wöchtentlichen Praxistag in Rohrbacher Fachschule

Österreichweit einmaliger Schulversuch bringt wöchtentlichen Praxistag in Rohrbacher Fachschule

ROHRBACH-BERG. Ein Schulversuch wird derzeit an der BBS Rohrbach getestet: Die dreijährige Fachschule für Dienstleistungsmanagement (FSD) bietet den Schülern seither die Wahlmöglichkeit zwischen den ... weiterlesen »

Kernölamazonen geben ihr Bestes im Centro

Kernölamazonen geben ihr Bestes im Centro

ROHRBACH-BERG. Mit den Besten aus all ihren aktuellen Programmen kommen die Kernölamazonen auf Einladung des Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald am 12. April ins Centro. weiterlesen »

Glasfaser-Internet in Oberkappel: Infoabend kommt im März

Glasfaser-Internet in Oberkappel: Infoabend kommt im März

OBERKAPPEL. Wenn man einen Liter Milch kauft, dann erhält man einen Liter Milch. Wie ist das aber, wenn man für die Internetanwendungen zu Hause einen bestimmten Tarif für die Downloadgeschwindigkeit ... weiterlesen »

Die schnellsten Feuerwehrer kommen aus Hinterschiffl und Altenfelden

Die schnellsten Feuerwehrer kommen aus Hinterschiffl und Altenfelden

BEZIRK ROHRBACH. Die schnellsten Kameraden auf zwei, respektive einem Brettl wurden beim 17. Feuerwehr-Bezirksschirennen am Hochficht ermittelt. weiterlesen »

Faustball-Urgestein übergibt sein Amt nach 33 Jahren in jüngere Hände

Faustball-Urgestein übergibt sein Amt nach 33 Jahren in jüngere Hände

ARNREIT. Norbert Gahleitner, Gründer und Leiter der Sektion Faustball in der Union Arnreit, legte zum Jahreswechsel sein Amt zurück. In seine Fußstapfen tritt Sohn Manfred Gahleitner. weiterlesen »


Wir trauern