Ein Markt mit langer Geschichte und Offenheit fürs Fremde: Neufelden feierte 800-Jahr-Jubiläum
18

Ein Markt mit langer Geschichte und Offenheit fürs Fremde: Neufelden feierte 800-Jahr-Jubiläum

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.09.2018 19:32 Uhr

NEUFELDEN. Ein Jahr lang wurde das 800-jährige Bestehen der Marktgemeinde in unterschiedlichen Dimensionen gefeiert. Als Krönung folgte am Sonntag das Marktfest, bei dem noch einmal auf die lange Geschichte zurückgeblickt wurde.

„Wir feiern einen historischen Markt mit langer Geschichte, der lebt vom Handel, von der Gastfreundschaft und der Offenheit fürs Fremde“, fasste Wolfgang Spickermann, Obmann des Heimat- und Burgvereins Neufelden die letzten 800 Jahre zusammen. Im 14. Jahrhundert war Neufelden eine wichtige Salzabladestelle, später brachte der Leinenhandel wirtschaftlichen Aufschwung, wodurch auch das Marktbild geprägt wurde. Hopfen und Wasser waren weitere markante Themen für den Ort.

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

„Solche Jubiläen zu feiern, macht Sinn“, betonte Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer, der die Festansprache bei der Jubiläumsveranstaltung hielt. Denn „nur wer weiß, wo seine Wurzeln sind und woher er kommt, findet den Weg in die Zukunft.“ Da geht es nicht um Vergangenheitsbewältigung, sondern darum, aus den Höhen und Tiefen der Geschichte für die Zukunft Lehren zu ziehen.

Goldene Ehrennadel für Peter Grosse

Zum Abschluss der 800-Jahr-Feierlichkeiten überreichte Bürgermeister Hubert Hartl die Goldene Ehrennadel der Gemeinde an Peter Grosse. Er hat die alte Hassleder-Chronik in lesbare Schrift transformiert und erweitert.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gemeindefusion von Schönegg und Vorderweißenbach ist nun amtlich - die nächsten stehen bevor

Gemeindefusion von Schönegg und Vorderweißenbach ist nun amtlich - die nächsten stehen bevor

SCHÖNEGG/VORDERWEISSENBACH. Seit Beginn des Jahres 2018 gehört Schönegg zu Vorderweißenbach und damit zum Bezirk Urfahr-Umgebung. Mit der nun erfolgten Urkundenunterzeichnung ist diese ... weiterlesen »

Weihnachten kehrt auf den Hollerberg zurück

Weihnachten kehrt auf den Hollerberg zurück

AUBERG. Es ist schon Jahrzehnte her, dass am Heiligen Abend in der Georgskirche am Hollerberg eine Christmette gefeiert wurde. Heuer kann man erstmals wieder die besondere Atmosphäre in der alten ... weiterlesen »

2.500 Lose für die Renovierung der Rohrbacher Pfarrkirche

2.500 Lose für die Renovierung der Rohrbacher Pfarrkirche

ROHRBACH-BERG. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, sollte dabei auch an das große Pfarrgewinnspiel denken: Denn mit Losen unterstützt man nicht nur die Renovierung der ... weiterlesen »

Wieder Abschiebung während der Lehrzeit -  UPDATE: Junger Lehrling ist wieder im Betrieb tätig

Wieder Abschiebung während der Lehrzeit - UPDATE: Junger Lehrling ist wieder im Betrieb tätig

AIGEN-SCHLÄGL/ULRICHSBERG. Vor wenigen Tagen wurde ein Lehrling der Familie Gruber in Aigen-Schlägl aus dem Hotelbetrieb abgeholt. Wie die Wirtschaftskammer aktuell informiert, ist der junge ... weiterlesen »

Tattookünstler und Stars bringen das Rohrbacher Centro zum Beben

Tattookünstler und Stars bringen das Rohrbacher Centro zum Beben

ROHRBACH-BERG. Sie stehen schon in den Startlöchern, die rund 40 Aussteller der ersten Tattoo Convention in Rohrbach-Berg am 19. und 20. Jänner. Und das Programm verspricht so einiges! weiterlesen »

Dolan Jose weckt Vorfreude auf Jugendkantorei-Musical: Es wird ein besonderer Joseph sein

Dolan Jose weckt Vorfreude auf Jugendkantorei-Musical: "Es wird ein besonderer Joseph sein"

AIGEN-SCHLÄGL. Der international bekannte Choreograph und Regisseur Dolan Jose inszeniert für die Jugendkantorei Schlägl das Musical Joseph und verpasst diesem auch eine Portion Regionalität. ... weiterlesen »

Arbeitsunfall auf Rohrbacher Bauernhof

Arbeitsunfall auf Rohrbacher Bauernhof

BEZIRK. Beinverletzungen erlitt ein Bauer durch eine Silage-Schneidezange. weiterlesen »

WKO Freistadt: Jännerrallye ist ein Wirtschaftsturbo

WKO Freistadt: "Jännerrallye ist ein Wirtschaftsturbo"

BEZIRK FREISTADT. Mit der Jännerrallye, die vom 3. bis 5. Jänner im Mühlviertel gleichsam die Motorsportsaison eröffnet, steigt auch die Freistädter Wirtschaft bereits zu Jahresbeginn ... weiterlesen »


Wir trauern