„Man darf auch mal ein bisschen verrückt sein!“
 

„Man darf auch mal ein bisschen verrückt sein!“

Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 07.09.2016 16:51 Uhr

NEUHOFEN AN DER KREMS. Das Leben durchzuplanen, am Altbekannten festhalten und ja nichts ändern, das konnte sich Sabrina Pfeiffer-Klug nicht vorstellen. Die junge Eigentümerin des Biostoffladens „Eingefädelt - der Stoffladen“ in Neuhofen hat nach einer internationalen Karriere im Marketing ihr Leben total umgekrempelt.

Wendepunkt war die Geburt ihrer Kinder und der immer größer werdende Wunsch, eigenständig zu arbeiten, zu entscheiden und der eigenen Kreativität mehr Raum zu geben. Daher war die Selbständigkeit ein logischer Schritt, wenn auch einer, der sie durchaus auch schlaflose Nächte gekostet hat. Aber: „Ich wollte etwas machen, wo ich voll und ganz dahinter stehe, und es war mir wichtig, Produkte anzubieten, die ökologisch und fair produziert werden“, so die stolze Inhaberin eines Geschäftes, das auf ökologische, nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierte Stoffe spezialisiert ist. Das Thema der Nachhaltigkeit, das sie auch in ihrer Familie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt, zeichnet auch die Einrichtung ihres Geschäftes aus. Das meiste davon ist gebraucht, von ihr selbst liebevoll restauriert und hat so eine neue Bestimmung bekommen.

Dass hier eine Marketingspezialistin am Werk ist, sieht man an den vielen kleinen Details, die aus diesem Laden ein absolutes Wohlfühlgeschäft machen. Die Nähworkshops, die sie für Interessierte jeden Alters, auch für Kinder, anbietet, sind gut gebucht und tragen so dazu bei, Kreativität bei den Menschen zu fördern. Die Entscheidung zur Selbständigkeit war, trotz mancher Widerstände, goldrichtig, denn: „Wenn man etwas machen möchte, darf man sich nicht abbringen lassen, muss dranbleiben und darf keine bequemen Kompromisse eingehen.“ Und das ist der zierlichen Unternehmerin auch ausgezeichnet gelungen. Wer einen Blick in die Welt der ökologischen Stoffe und in die Ideenwelt von Sabrina Pfeiffer-Klug werfen will, ist herzlich dazu eingeladen.

Unternehmens-Präsentation

Am Samstag, 17. September findet um 10 Uhr die bereits zweite Präsentation im Rahmen der Reihe „Die Mutmacherinnen“ des Frauennetzwerks Linz-Land statt. Im Geschäft „Eingefädelt - der Stoffladen“ in Neuhofen, Gappstraße 4. 

Das Projekt

Die Vorstandsfrauen des Frauennetzwerks Linz-Land holen mit dem Projekt „Mutmacherinnen“ Frauen vor den Vorhang, die sich etwas getraut haben. Frauen, die einen ungewöhnlichen Lebensweg gegangen sind oder aus ungewöhnlichen Umständen etwas Positives geschaffen haben. Das Projekt wird von Veranstaltungen und Spendenaktionen begleitet, deren Erlös dem Frauennetzwerk zugute kommt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rutzings Tennisverein öffnet wieder seine Pforten

Rutzings Tennisverein öffnet wieder seine Pforten

Am 27. April heißt es wieder Tag der offenen Tür und zugleich Saisonstart am Tennisplatz des SC Cagitz-Rutzing. weiterlesen »

Einbruchsserie in Neuhofen wurde geklärt

Einbruchsserie in Neuhofen wurde geklärt

NEUHOFEN. Ein 17-Jähriger soll einer Firma in Neuhofen an der Krems insgesamt 8.400 Euro gestohlen haben. Verraten haben ihn die Spuren seiner Schuhe. weiterlesen »

Fünf Verletzte bei Auffahr-Unfall in Leonding

Fünf Verletzte bei Auffahr-Unfall in Leonding

LEONDING. Auf der Salzburger Straße hat heute Nachmittag ein Pkw-Lenker eine stehende Kolonne übersehen. Drei Autos waren in den Unfall verwickelt, fünf Personen wurden verletzt. weiterlesen »

Höchster Schokoladenbrunnen der Welt steht bei Wenschitz in Allhaming

Höchster Schokoladenbrunnen der Welt steht bei Wenschitz in Allhaming

ALLHAMING. Helmut Wenschitz hat sich und vielen Naschkatzen mit seiner Pralinenwelt im Ortszentrum von Allhaming einen Traum erfüllt. Nach elf Monaten Bauzeit wurde das neue Gebäude mit dem weltgrößten ... weiterlesen »

Pucking bekommt eine neue Schulküche

Pucking bekommt eine neue Schulküche

PUCKING. Die Puckinger Schulküche im Spektrum ist auf einen Bedarf von 100 Schülern ausgerichtet – und stößt jetzt an ihre Kapazitätsgrenzen. Von Mai bis September wird ... weiterlesen »

Original aus Pucking: Zeitlhams inoffizieller Bürgermeister hat vieles prophezeit

Original aus Pucking: Zeitlhams inoffizieller Bürgermeister hat vieles prophezeit

PUCKING. Wachsen oder weichen, hat Franz Hinterholzer schon in den 1970er Jahren den Puckinger Bauern geraten. Bei vielen Entwicklungen im Ort hatte der Schusterbauer seine Finger im Spiel. Nicht umsonst ... weiterlesen »

Interview mit Puckings Bürgermeister Robert Aflenzer: Ich bin nicht gegen die Umfahrung Haid.

Interview mit Puckings Bürgermeister Robert Aflenzer: "Ich bin nicht gegen die Umfahrung Haid."

PUCKING. Seit 2009 ist Rechtsanwalt Robert Aflenzer Bürgermeister von Pucking. Mit Tips hat er über aktuelle Projekte in der Gemeinde gesprochen. weiterlesen »

2.478 Wohnungen im Bezirk Linz-Land gesucht

2.478 Wohnungen im Bezirk Linz-Land gesucht

LINZ-LAND. Höhere Mieten, mehr Wohnungssuchende, weniger Förderungen: Der SPÖ-Landtagsklub will mit seiner aktuellen Kampagne auf die Probleme am Wohnungsmarkt aufmerksam machen. SPÖ-Klubchef ... weiterlesen »


Wir trauern