Neumarkt feierte Eröffnung von Musikheim und Bauhof

Claudia Greindl Claudia Greindl, Tips Redaktion, 19.05.2017 17:32 Uhr

NEUMARKT. Rund 400 Gäste folgten der Einladung zur  Eröffnung des neuen Musikheims und des Bauhofes.

Mit diesen beiden Einrichtungen wurde wieder ein wichtiges kommunales Projekt der Gemeinde Neumarkt abgeschlossen.Landesrätin Birgit Gerstorfer und Bürgermeister Christian Denkmaier übergaben das neue Musikheim und den neuen Bauhof offiziell ihrer Bestimmung.

Schlüsselübergabe

Die Einweihung erfolgt durch Dechant Pfarrer Klemens Hofmann. Im Rahmen des Festaktes erfolgte die Schlüsselübergabe an den Obmann des Musikvereins Reinhard Deibl sowie an Gemeindeamtsleiter Hans Winkler. Gleichfalls in diesem Rahmen wurde die Skulptur „Horchen-Hören“ des Neumarkter Künstlers Peter Wahl enthüllt, die künftig den Platz vor dem Musikheim prägen wird.

Ein Jahr Bauzeit, 1,2 Millionen Euro 

An die 400 Neumarkterinnen und Neumarkter sowie interessierte Gäste aus Nachbargemeinden konnten sich über das neue Gebäude informieren und dieses besichtigen. Das kommunale Bauwerk wurde nach knapp einjähriger Bauzeit in Betrieb genommen. Die Gesamtkosten für das Musikheim und den Bauhof am „Faberberg“ liegen bei rund 1,2 Millionen Euro.

Bauhofmitarbeiter als Musiker

Der kurzweilige Festakt wurde vom Musikverein Neumarkt gestaltet, wobei bei einem vielbeachteten Musikstück auch die Bauhof Mitarbeiter als Musiker (mit Besen und Schaufel als Rhythmusinstrumente) eine bemerkenswerte Prämiere erlebten. Landesrätin Birgit Gerstorfer hob in ihrer Festansprache hervor, wie wichtig es für die Lebensqualität einer Gemeinde sei, dass Straßenbau und Infrastruktur einerseits und Kultur andererseits entsprechend gut entwickelt seien. Bürgermeister Christian Denkmaier betonte, dass mit diesem Bauwerk ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Infrastruktur-Gestaltung geschaffen worden sei.

Infrastruktur in Neumarkt stimmt

Der Obmann des Musikvereins Reinhard Deibl unterstrich die Bedeutung der neuen Räumlichkeiten für gute und engagierte Probenarbeit. Die Vereinsmitglieder können nun in einem würdigen Rahmen proben. Für engagierte Musiker ist es wichtig, dass die richtige Infrastruktur zur Verfügung steht. Genau das passiert in Neumarkt mit dem neuen, modernen Musikheim.„

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kaplan Kenneth wünscht sich mehr Schwung und Leben in der Kirche

Kaplan Kenneth wünscht sich mehr Schwung und Leben in der Kirche

FREISTADT. Liebenswürdig, humorvoll, gesellig, herzlich, bemüht: So erlebt die Pfarrbevölkerung von Rainbach, Sandl, Windhaag, Grünbach und Leopoldschlag Kaplan Kenneth Ttyaaba aus Uganda. Zu seinem ... weiterlesen »

An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

FREISTADT. Aus unglaublichen 1410 Eiern, 26 Kilo Butter, 19,2 Kilo Haselnüssen, 31,2 Kilo Zucker, vier Kilo Mehl und 7,5 Kilo Schokolade hat die Konditorfamilie Lubinger für ihr 50-Jahr-Jubiläum eine ... weiterlesen »

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

MÜHLVIERTEL. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zahlt sich aus. Seit 2014 wurden mit Projektpartnern aus Bayern und Tschechien bereits eine Vielzahl von Projekten für das Mühlviertel beschlossen. ... weiterlesen »

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

BEZIRK FREISTADT. Die Aktion 20.000 ist eine Initiative von Sozialminister Alois Stöger. 20.000 Menschen über 50, die ohne Job dastehen, sollen damit wieder ins Berufsleben eingegliedert werden. Der ... weiterlesen »

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

TRAGWEIN. Nach zwei Jahren Bauzeit mit mehr als9000 Stunden Eigenleistung wurde das neue Feuerwehrhaus der FF Mistlberg feierlich eröffnet weiterlesen »

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

FREISTADT. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht man in der Bezirkshauptstadt die Eröffnung der neuen Billa-Filiale in der St. Peter Straße. Der moderne Lebensmittelmarkt im Erdgeschoß ... weiterlesen »

Kindern eine Stimme geben

Kindern eine Stimme geben

FREISTADT. Der Rotary Club hat ein Logopädie-Projekt ins Leben gerufen, mit dem die Freistädter Rotarier Kindern im Bezirk eine logopädische Unterstützung ermöglichen. weiterlesen »

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

SCHÖNAU/LINZ. Riesenerfolg für einen jungen Lehrling aus Schönau: Anna Obereder erreichte beim Wettbewerb um den Junior Sales Champion der Sparte Handel der Wirtschaftskammer OÖ den dritten Rang. weiterlesen »


Wir trauern