Benefizlauf der NMS Neumarkt zum Schulschluss

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 17.07.2017 15:15 Uhr

NEUMARKT. Rasant in die Ferien waren dieses Jahr die Schüler der Neuen Mittelschule bei einem Benefizlauf unterwegs. In der letzten Schulwoche wurden durch private Sponsoren für die gelaufenen Runden insgesamt 4560 Euro für ein Waisenhaus in Kisumu/Kenia erlaufen. 

Das Land OÖ erhöht mit der Entwicklungshilfe-Aktion „Fair Play“ die Spenden um 2000 Euro. So erhält der Verein „Go Fishnet Projekt“ mehr als 6500 Euro, eine stolze Summe, die vor allem afrikanischen Kindern zugute kommen wird.

Schnell war der Kontakt zu dem Entwicklungshilfe-Projekt „Go fishnet“ hergestellt, und der kenianische Projektleiter Gordon Nyabade erreichte bei seinem Vortrag an der NMS Neumarkt die Herzen aller Zuhörer. Er informierte über die Umstände und den Alltag der Waisenkinder in Kisumu. Dies motivierte die Teilnehmer zu Topleistungen: Die eifrigsten Läufer/innen brachten es auf über 60 Runden á 300 Meter! Insgesamt erliefen Schüler und Lehrer großartige 3170 Runden, also umgerechnet fast 1000 Kilometer! Die Spendengelder sind einerseits direkt für die Kinder, andererseits für den nachhaltigen Bau von Solarkochern in Kisumu vorgesehen.

Im Zuge des ganzjährigen Klimaschutz-Projektes „Mein Leben – unser Klima“ beschäftigte sich die NMS Neumarkt auch intensiv mit Maßnahmen zur erneuerbaren Energie. Dabei war auch ein Solarkocher im Einsatz, der alleine durch die Kraft der Sonne erstaunliche Temperaturen hervorbrachte.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

FREISTADT. Aus unglaublichen 1410 Eiern, 26 Kilo Butter, 19,2 Kilo Haselnüssen, 31,2 Kilo Zucker, vier Kilo Mehl und 7,5 Kilo Schokolade hat die Konditorfamilie Lubinger für ihr 50-Jahr-Jubiläum eine ... weiterlesen »

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

MÜHLVIERTEL. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zahlt sich aus. Seit 2014 wurden mit Projektpartnern aus Bayern und Tschechien bereits eine Vielzahl von Projekten für das Mühlviertel beschlossen. ... weiterlesen »

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

BEZIRK FREISTADT. Die Aktion 20.000 ist eine Initiative von Sozialminister Alois Stöger. 20.000 Menschen über 50, die ohne Job dastehen, sollen damit wieder ins Berufsleben eingegliedert werden. Der ... weiterlesen »

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

TRAGWEIN. Nach zwei Jahren Bauzeit mit mehr als9000 Stunden Eigenleistung wurde das neue Feuerwehrhaus der FF Mistlberg feierlich eröffnet weiterlesen »

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

FREISTADT. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht man in der Bezirkshauptstadt die Eröffnung der neuen Billa-Filiale in der St. Peter Straße. Der moderne Lebensmittelmarkt im Erdgeschoß ... weiterlesen »

Kindern eine Stimme geben

Kindern eine Stimme geben

FREISTADT. Der Rotary Club hat ein Logopädie-Projekt ins Leben gerufen, mit dem die Freistädter Rotarier Kindern im Bezirk eine logopädische Unterstützung ermöglichen. weiterlesen »

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

SCHÖNAU/LINZ. Riesenerfolg für einen jungen Lehrling aus Schönau: Anna Obereder erreichte beim Wettbewerb um den Junior Sales Champion der Sparte Handel der Wirtschaftskammer OÖ den dritten Rang. weiterlesen »

Aller Guten Dinge sind drei: Elixier, Austrian Lager und European Beer Star

Aller Guten Dinge sind drei: Elixier, Austrian Lager und European Beer Star

FREISTADT. Viel zu feiern gab es für die Braucommune in den vergangenen Tagen: das neue Jahrgangsbier wurde eingebraut, das Pegasus erhielt einen Bronze Award und ein Gemeinschafts-Bier von acht Braumeistern ... weiterlesen »


Wir trauern