Kapplinger Gschichten - und wie man den Alltag mit Humor nehmen kann
14

Kapplinger Gschichten - und wie man den Alltag mit Humor nehmen kann

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 12.10.2018 12:02 Uhr

NIEDERKAPPEL. Ihr etwas anderes Heimatbuch hat Resi Girlinger im voll besetzten Pfarrsaal präsentiert.

„Kapplinger Gschichten“ nennt sie ihr Werk, in dem sie humorvoll und mit viel dichterischer Freiheit vom bunten Alltag in Niederkappel erzählt. So mancher Kapplinger konnte sich in ihren Beiträgen wiederfinden. Das kam gut an beim Publikum, das zudem eingeladen war, mit dem Kirchenchor ein paar stimmige Volkslieder mitzusingen.

Frohsinn in den Alltag bringen

Resi Girlinger schreibt schon seit geraumer Zeit gereimte Geschichten über Situationen aus ihrem Heimatort, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Eine Auswahl der Beiträge aus den letzten zwei Jahrzehnten wurde auf Initiative der Bücherei jetzt in dem Buch zusammengefasst. Damit will die Autorin „etwas Frohsinn in den Alltag der Menschen bringen.“ Denn, so ist Resi Girlinger überzeugt: „Jeder weiß, dass augenzwinkernder Humor und gelegentlich auch eine Prise Schadenfreude das Leben leichter erscheinen lassen.“

Liebevolle und detailgenaue Illustrationen von Julia Eibl ergänzen das Buch, organisatorisch unterstützt wurde die Niederkapplerin von Büchereileiterin Monika Barth.

Die „Kapplinger Gschichten“ liegen im Buchhandel sowie bei der Raiffeisenbank und Bücherei Niederkappel auf und sind zum Preis von 10 Euro erhältlich. Der Reinerlös wird für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bezirk Rohrbach liegt österreichweit auf Platz zwei bei E-Auto-Neuzulassungen

Bezirk Rohrbach liegt österreichweit auf Platz zwei bei E-Auto-Neuzulassungen

BEZIRK ROHRBACH. Der Bezirk Rohrbach ist österreichweit eine Hochburg bei neu zugelassenen Elektroautos. Mehr als sechs Prozent aller Neuwagen in der Region fahren nur mit Strom. weiterlesen »

Kimmt hiatz a stille Zeit

Kimmt hiatz a stille Zeit

ARNREIT. Kimmt hiatz a stille Zeit heißt es wieder traditionell vor Weihnachten in Arnreit. weiterlesen »

Musikalische und kulinarische Reise in den Advent

Musikalische und kulinarische Reise in den Advent

OEPPING. Musikalische und kulinarische Leckerbissen bietet der Oeppinger Adventmarkt am 15. und 16. Dezember. weiterlesen »

Sängerbund Haslach gibt zwei Adventkonzerte

Sängerbund Haslach gibt zwei Adventkonzerte

HASLACH/ROHRBACH-BERG. Mit einem Mix aus Volksliedern, Gospel und Klassik möchte der Sängerbund Haslach aus der Hektik der Vorweihnacht entführen. weiterlesen »

LEO-Christkindlmarkt für den guten Zweck in Neufelden

LEO-Christkindlmarkt für den guten Zweck in Neufelden

NEUFELDEN. Der 39. Neufeldner Christkindlmarkt verzaubert am 15. Dezember seine Besucher. weiterlesen »

Neustifter ist preisgekrönter Pfleger mit Herz

Neustifter ist preisgekrönter "Pfleger mit Herz"

NEUSTIFT. Österreichs Pfleger mit Herz hat der Wiener Städtische Versicherungsverein gesucht – fündig wurde man auch in Neustift: Alois Dorfer wurde in der Kategorie Pflegende Angehörige ... weiterlesen »

Junge Sarleinsbacher Stockschützen marschierten ungeschlagen zum Landesmeistertitel

Junge Sarleinsbacher Stockschützen marschierten ungeschlagen zum Landesmeistertitel

SARLEINSBACH. Ohne Punkteverlust holte sich die U16 Mannschaft des SSV Union Sarleinsbach den oö. Landesmeistertitel im Eisstocksport. weiterlesen »

ÖAAB rät: Antragsfristen von  Förderungen nicht verstreichen lassen

ÖAAB rät: Antragsfristen von Förderungen nicht verstreichen lassen

BEZIRK ROHRBACH. Damit Arbeitnehmer zu ihrem Geld kommen, machen ÖAAB-Bezirks­obfrau Gertraud Scheiblberger und Kammerrat Hermann Linkeseder auf mögliche Förderungen und Beihilfen aufmerksam. ... weiterlesen »


Wir trauern