Am 1. März wird über die Zukunft der Krumpe verhandelt
 

Am 1. März wird über die Zukunft der Krumpe verhandelt

Philipp Hebenstreit, Leserartikel, 20.02.2018 14:28 Uhr

OBER-GRAFENDORF, BISCHOFSTETTEN. Was es seit Dezember 2010 nicht mehr gegeben hat, findet am 1. März statt. Da wird die Krumpe von Ober-Grafendorf Richtung Bischofstetten befahren. An diesem Tag wird nämlich über den Tourismusbetrieb auf der Bahnlinie entschieden.

Wie Peter Scheinhart, Geschäftsführer der Ober-Grafendorfer Anschlussbahnen gemeinnützige GmbH (OAB), bestätigte, soll im Zuge der behördlichen Verhandlung am 1. März eine Befahrung gemacht werden. Bis dahin wird die Bahntrasse in Schuss gebracht und das Lichtraumprofil hergestellt. Wie Scheinhart die Chancen auf einen positiven Bescheid einschätzt? „Es schaut so aus, dass wir den Bescheid unter Auflagen erhalten könnten.“ Bei einer behördlichen Zusage soll der Bahnbetrieb rechtzeitig zum Pielachtaler Schmalspurfest im Frühsommer aufgenommen werden. „Wir wollen 40 bis 80 Züge pro Jahr fahren, das ist eine vorsichtige Prognose“, ergänzt Scheinhart, der hauptberuflich Geschäftsführer der PS-Bau Scheinhart GmbH ist, ein Bauunternehmen in St. Pölten mit Spezialgebiet Gleisbau.

Dampflok für die Krumpe

Mit an Bord ist unter anderem die Firma Styx. Ein Gesellschafter der OAB ist übrigens der Ober-Grafendorfer Eisenbahnclub Mh.6, der die Krumpe befahren wird. In der ersten Phase soll mit alten Dieselloks gefahren werden. Mittelfristig wird eine kleine Dampflok fertiggestellt, die auf der Krumpe unterwegs sein wird. „An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitwirkenden herzlich bedanken“, so Scheinhart. Da die ganze Sache kostenintensiv ist, bittet Scheinhart um Hilfe aus der Bevölkerung. „Wir haben schon 100.000 Euro investiert, 70.000 bis 100.000 Euro werden wir noch brauchen.“ Wer dem Projekt also positiv gegenübersteht, darf gerne eine Spende auf das Konto der OAB (IBAN: AT293258500000065409) überweisen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten-Land



Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

WALPERSDORF. 2019 veranstaltet der Verein Kultur: Schloss Walpersdorf wieder einen sechsteiligen vielfältigen Abonnement-Zyklus, bei dem drei Konzerte dem Schwerpunkt Junges Podium gewidmet sind. ... weiterlesen »

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

HERZOGENBURG. Das Herzogenburger Sinfonieorchester feiert sein 20-jähriges Bestandsjubiläum am 5. Jänner mit einem schwungvollen Neujahrskonzert. Tips bat den scheidenden Obmann Werner Hackl ... weiterlesen »

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

GROSSRUST/SENEGAL. Vor zehn Jahren marschierten Willi Triml und Xaver Lahmer auf Schusters Rappen in den Senegal, erreichten am 23. November 2008 ihr Ziel und gründeten im selben Jahr das Kinderhilfsprojekt ... weiterlesen »

Pensionisten Altlengbach

Pensionisten Altlengbach

WEIHNACHTSFEIER 2018 weiterlesen »

„Integration ist keine Einbahnstraße“

„Integration ist keine Einbahnstraße“

HERZOGENBURG. Seit fünf Jahren bemüht sich die Integrationsservicestelle Herzogenburg unter dem Motto Hand in Hand um ein friedliches Zusammenleben aller Gemeindebürger – unabhängig ... weiterlesen »

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

NEULENGBACH. Zum Hochamt am Christtag singen in der Pfarrkirche Solisten aus der Volksoper und der Kirchenchor Neulengbach, begleitet von einem Orchester. Auf dem Programm steht die Messe von der Geburt ... weiterlesen »

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

KAPELLN. Anlässlich der Spielplanpräsentation 2019 auf Schloss Thalheim lud Mykola Soldatenko, Hausherr und Obmann des Vereins Schloss Thalheim Classic, zahlreiche Künstler, Unternehmer ... weiterlesen »

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

WEINBURG. Auch rund um den Jahreswechsel lädt das Musikvermittlungsprojekt Das verlängerte Wohnzimmer zu einigen kulturellen Veranstaltungen im Pielachtal ein. weiterlesen »


Wir trauern