Rotes Kreuz Obernberg: Leistungen der honoriert

Rotes Kreuz Obernberg: Leistungen der honoriert

Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 09.02.2018 10:56 Uhr

OBERNBERG. Großartige Leistungen zahlreicher Mitarbeiter standen bei der Jahresabschlussfeier des Roten Kreuzes in Obernberg im Mittelpunkt, besondere Anerkennung gab es wieder für absolvierte Ausbildungen.

Im Laufe des vergangenen Jahres haben wieder eine Vielzahl freiwilliger Mitarbeiter des Roten Kreuzes Obernberg umfangreiche Ausbildungen erfolgreich absolviert, um in schwierigen Einsatzsituationen besondere Führungsaufgaben zu übernehmen und somit bestens helfen zu können.

Beförderungen

Anlässlich der Jahresabschlussfeier der Rotkreuz-Ortsstelle Obernberg wurden diese Mitarbeiter für ihren großartigen Einsatz aus Liebe zum Menschen und entsprechend ihres Ausbildungsstandes in die dafür vorgesehenen Dienstgrade befördert.

Wertschätzung für den Fleiß

Bezirksstellenleiter Franz Pumberger drückte seine besondere Wertschätzung für den Fleiß und die Einsatzfreude der Obernberger Rotkreuzler aus. Grußworte zahlreicher Vertreter aus Politik und den befreundeten Einsatzorganisationen zeugten von der guten Zusammenarbeit der Blaulichtorganisationen die im Ernstfall entscheidend ist.

Young Helpers

Einen Höhepunkt der Feier bildete die sehr bewegende Einlage der Jugendrotkreuz-Gruppe „Young Helpers“. Die Kinder präsentierten mit viel Eifer und großer Kreativität die Grundsätze des Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Anmeldung für Messelauf

Anmeldung für Messelauf

RIED. Zu Beginn der Laufsaison findet am Sonntag, 11. März, der beliebte Löffler-Messe-Lauf (4 km & 10 km) im Rahmen der 12. SPORT & FUN-Messe statt. Insgesamt haben schon mehr als 200 Läufer ihre Teilnahme ... weiterlesen »

UVC Weberzeile Ried: Showtraining mit den Volleyball-Profis

UVC Weberzeile Ried: Showtraining mit den Volleyball-Profis

RIED. Bei einem Showtraining begeisterten die Spieler des UVC die Schüler des BORG Ried. Im BORG Ried wird Bewegung und Sport groß geschrieben, deshalb bekamen fast 50 Schüler die einmalige Gelegenheit ... weiterlesen »

Abwechslung aus Salzburg

Abwechslung aus Salzburg

RIED. Scheibsta & die Buben haben ihren eigenen Kopf. Bei der Musik bildet die Salzburger Band eine willkommene und erfrischende Abwechslung. weiterlesen »

Skifahren: Sicherheitstipps vom Roten Kreuz

Skifahren: Sicherheitstipps vom Roten Kreuz

BEZIRK RIED. Weiße Skipisten, Pulverschnee, gut präparierte Hänge und die frische, kalte Winterluft machen die Abfahrten zum Genuss. Aber: Selbstüberschätzung und nicht selten auch Alkohol führen ... weiterlesen »

Erzählungen vom Ende Wiens

Erzählungen vom Ende Wiens

RIED. Die Autorin Karin Peschka präsentiert am 20. Februar im KiK ihr neues Buch Autolyse Wien – Erzählungen vom Ende, ein laut Heinz Sichrovsky (ORF III) lakonisches, glänzend erzähltes Stück Endzeitprosa. ... weiterlesen »

Stadtfeuerwehr Ried: Josef Leherbauer ist neuer Kommandant

Stadtfeuerwehr Ried: Josef Leherbauer ist neuer Kommandant

RIED. Vergangenen Freitag fand die 152. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ried statt. Kommandant Mario Stangel und seine Mannschaft präsentierten einen eindrucksvollen Leistungsbericht.  ... weiterlesen »

Derblecken: Jahresrückblick von Walter Egger

Derblecken: Jahresrückblick von Walter Egger

RIED. Zum 22. Mal präsentiert Walter Egger heuer seinen humoristischen Jahresrückblick im Kellerbräu. Der erste von drei Abenden am Sonntag war der SPÖ gewidmet – an der Spitze der Gäste war die ... weiterlesen »

„Ich möchte nicht, dass unsere Fans bis zum letzten Spiel warten müssen“

„Ich möchte nicht, dass unsere Fans bis zum letzten Spiel warten müssen“

RIED. Noch 16 Spiele – dann will die SV Guntamatic Ried wieder da sein, wo sie hingehört: Nicht in der Erste Liga, sondern in der ersten Liga. Zum Saisonstart sprach Tips mit Cheftrainer Lassaad Chabbi. von ... weiterlesen »


Wir trauern