Eine innovative Ferienbetreuung mit Vorbildwirkung aus Oberneukirchen

Eine innovative Ferienbetreuung mit Vorbildwirkung aus Oberneukirchen

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 12.07.2018 13:03 Uhr

OBERNEUKIRCHEN. „Ich freue mich, dass wir in unserer Gemeinde ein einzigartiges Ferienbetreuungsmodell mit Vorzeigecharakter ins Leben gerufen haben. Die ,Schlauen Füchse“ sind ein zukunftsweisendes Angebot für Familien, flexibel und kostengünstig. Der Erfolg mit ausschließlich positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung gibt uns recht„, erklärt Josef Rathgeb, Bürgermeister der Marktgemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg.  

Das Angebot für diesen Sommer beinhaltet eine Betreuung der Kinder durch Pädagogen, die vom Hilfswerk Oberneukirchen koordiniert wird. Bei Schönwetter gibt es häufig Ausflüge in nahegelegene Wälder und auf Spielplätze. Funcourt sowie Spezialprogramme durch Eltern und andere Fachkräfte ergänzen das Programm. Die Spezialprogramme an ein bis drei Vormittagen pro Woche machen die „Schlauen Füchse“ zu etwas Besonderem, für alle Altersgruppen. Das (freiwillige) Angebot gilt für alle in der jeweiligen Woche angemeldeten Kinder. Die Spezialprogramme werden teils altersmäßig gestaffelt. Freies Spielen mit dem Betreuerteam ist ebenfalls möglich.D

Der größte Erfolg

„Wir wollten, dass unsere Kinder eine tolle Ferienzeit haben, auch in den Wochen, in denen wir als Eltern arbeiten müssen. Unser größter Erfolg war, dass unsere Kinder in den letzten Jahren nach dem Programm gesagt haben: Mama, das war super, darf ich da nächstes Jahr wieder hin?“, erklärt Helma Brandlmaier, eine der Elternvertreterinnen der „Schlauen Füchse“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Minnesang: Matinee für Freunde des Mittelalters

Minnesang: Matinee für Freunde des Mittelalters

GALLNEUKIRCHEN. Unter dem Motto Minnesang – Herz, welch ein Schlagen präsentiert die Chorgemeinschaft Gallneukirchen eine Matinee für Mittelalter-Freunde am Sonntag, 23. September um 11 ... weiterlesen »

Martin Mühlberger: „Aufmerksamkeit ist für einen Künstler sehr wichtig“

Martin Mühlberger: „Aufmerksamkeit ist für einen Künstler sehr wichtig“

ALBERNDORF. Leicht zu finden ist die Adresse nicht. Doch nach kurzer Irrfahrt hat man Veitsdorf 49 gefunden und bemerkt: Hier ist vieles etwas anders.  weiterlesen »

Kulinarische Wanderung

Kulinarische Wanderung

LICHTENBERG. Zu einer kulinarischen Wanderung am Sonntag, 23. September um 14 Uhr lädt das Volksbildungswerk Lichtenberg ein.  weiterlesen »

Ehrenurkunde für besondere Leistungen

Ehrenurkunde für besondere Leistungen

REICHENTHAL. Zahlreiche Persönlichkeiten der Gemeinde erhielten die Ehrenurkunde für besonderes Engagement.  weiterlesen »

Kofferraum-Flohmarkt

Kofferraum-Flohmarkt

LICHTENBERG. Ein Kofferraum-Flohmarkt findet am Samstag, 22. September von 9 bis 12 Uhr am alten Sportplatz statt.  weiterlesen »

Der Kasperl auf Drachenjagd

Der Kasperl auf Drachenjagd

OBERNEUKIRCHEN. Mit dem Kasperl und der Prinzessin ins neue Spielgruppenjahr heißt es beim Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus. Am Samstag, 22. September um 16 Uhr findet anlässlich 15 Jahre Lebenshaus ... weiterlesen »

Gold für Volkstanzgruppen

Gold für Volkstanzgruppen

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Drei Volkstanzgruppen aus dem Bezirk holten sich das Volkstanzabzeichen in Gold.  weiterlesen »

Kunst und Wein mit der Quetschwork Family

Kunst und Wein mit der Quetschwork Family

WALDING. Bereits zur Tradition ist die Veranstaltung Kunst und Wein der Kuiwa Walding geworden. Dieses Mal findet der Event am 21. und 22. September im Musikhaus Walding statt.  weiterlesen »


Wir trauern