Obertraun muss Volksschule zusperren

Obertraun muss Volksschule zusperren

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 16.05.2018 15:22 Uhr

OBERTRAUN. Nach mehr als 130 Jahren muss die kleine Gemeinde im Salzkammergut ihre Volksschule wegen Geldnot zusperren.

„Es war einer der traurigsten Tage meiner 15-jährigen Bürgermeistertätigkeit. Die Landesregierung zwingt uns mit ihrem rücksichtslosen Sparkurs, genannt Gemeindefinanzierung neu, unsere Volksschule zu schließen“ postet Obertrauns Ortschef Egon Höll auf seiner Facebook-Seite. Die kleine Gemeinde am Hallstättersee betreibt gemeinsam mit Hallstatt eine gemeinsame Volksschule, die auf zwei Standorte aufgeteilt ist. Dabei werden die erste und zweite Klasse in Obertraun und die dritte und vierte Klasse in Hallstatt unterrichtet. Ab Herbst müssen die Kinder dann alle in Hallstatt die Schulbank drücken. „Unser Schulstandort in Obertraun kostet der Gemeinde jedes Jahr rund 35.000 Euro. Laut Landesregierung können wir dieses Geld einsparen“, sagt der SP-Bürgermeister.

Schüler werden weniger

„Die Schließung sei in erster Linie auf die rückläufigen Schülerzahlen zurückzuführen. Im Schuljahr 2016/2017 wurden in der Volksschule Obertraun gesamt 16 Kinder und in Hallstatt 21 Schüler unterrichtet. Die Prognose für das kommende Schuljahr geht von einer Verringerung der Schülerzahlen aus. Zudem würden in der Volksschule Obertraun die Platzressourcen nicht ausreichen, in Hallstatt sind die Räumlichkeiten hingegen vorhanden“, informiert Bettina Vesely von der ÖVP-Bezirksstelle. 

Zweitwohnsitze möglich

„Eine Nachnutzung zu finden wird sicherlich nicht einfach werden“, meint Höll. Es könnte also sein, das man in der Gemeinde über einen Verkauf für Zweitwohnsitze ernsthaftes Interesse bekundet. 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Familienstammtisch in der Kaiserstadt

Familienstammtisch in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Alles rund um die Familie dreht sich beim ersten Bad Ischler Familienstammtisch. weiterlesen »

Silber für Pesendorfer im Rollstuhltennis

Silber für Pesendorfer im Rollstuhltennis

Bad Ischl. Die Kaiserstadt war über Pfingsten Austragungsort der Staatsmeisterschaften im Rollstuhltennis. Silber für Lokalmatadorin. weiterlesen »

Godspeed Festival erstmals mit Boatshow

Godspeed Festival erstmals mit Boatshow

GMUNDEN. Bei der ersten Godspeed-Boatshow am Rathausplatz und entlang der Esplanade gibt es von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Mai, alles rund ums Thema Wassersport zu erleben. Highlight ist das Godspeed-Segelfestival ... weiterlesen »

Weniger Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen im Bezirk Gmunden

Weniger Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Während OÖ-weit die Einbrüche in Wohnhäuser ab-, jene in Wohnungen aber zunehmen, gibt es im Bezirk Gmunden in beiden Bereichen rückläufige Zahlen. Prävention ... weiterlesen »

Swans ziehen ins große Finale

Swans ziehen ins große Finale

GMUNDEN. Die Basket Swans ziehen furios ins große Finale ein.  weiterlesen »

Auto kam von Straße ab

Auto kam von Straße ab

BAD ISCHL. Feuerwehrmann aus Sulzbach beobachtete Unfall und eilte sofort zu Hilfe. weiterlesen »

Selfies für Ortsreportage Laakirchen gesucht

Selfies für Ortsreportage Laakirchen gesucht

LAAKIRCHEN. Für die kommende Ortsreportage über Laakirchen werden Selfies von Laakirchner Tips-Lesern gesucht. Für alle Einsender gibt es Star Movie-Tickets. weiterlesen »

Bootswerft Frauscher ausgezeichnet

Bootswerft Frauscher ausgezeichnet

OHLSDORF/WIEN. Die Ohlsdorfer Bootswerft Frauscher wurde in der Wirtschaftskammer Österreich für die Markteinführung der Frauscher 1414 Demon mit dem Staatspreis Marketing ausgezeichnet. ... weiterlesen »


Wir trauern