Rallycross: Götzendorfer Alois Höller nach Motorschaden ohne Punkte

Rallycross: Götzendorfer Alois Höller nach Motorschaden ohne Punkte

Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 16.04.2018 06:20 Uhr

MELK/ OEPPING. Kein Glück hatte Alois Höller beim heimischen Rallycross-Saisonauftakt in Melk: Ein kapitaler Modenschaden sorgte dafür, dass der Götzendorfer ohne Punkte die Heimreise antreten musste.  

Der „Knaller“ passierte dabei bereits im ersten Vorlauf am Samstag: Ohne Vorwarnung verabschiedete sich das Triebwerk an Höllers Ford Focus. Daraufhin packten der Mühlviertler und sein Team ihre Sachen zusammen und versuchten in der heimischen Werkstätte in Götzendorf noch zu retten, was zu retten ist.

Alle Bemühungen umsonst

Leider war die durchschraubte Nacht umsonst: Wieder zurück in Melk, ging der Motor neuerlich hoch. „Unglaublich, so etwas habe ich noch nie erlebt. Es ist offenbar ein Problem in der Elektronik beziehungsweise Steuerung, das zu den Motorschäden führt“, sagte ein frustrierter Höller nach dem Ausfall. 

Durch diesen ließ er wichtige Punkte für die Staatsmeisterschaft und die CEZ FIA-Zone-Meisterschaft liegen. „Schade, mit den Zeiten, die ich bis zum Motorschaden gefahren bin, wäre ich ganz vorne dabei gewesen“ ärgerte sich der Routinier.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volkshilfe Rohrbach schenkt warme Solidaritäts-Suppe aus

Volkshilfe Rohrbach schenkt warme Solidaritäts-Suppe aus

BEZIRK ROHRBACH. Auf den Tag der Arbeitslosen am 30. April macht die Volkshilfe in Rohrbach-Berg auf ihre ganz eigene Art und Weise aufmerksam: Sie verteilt Erdäpfelsuppe. weiterlesen »

Gegen Leitplanke geprallt: Motorradlenker schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

Gegen Leitplanke geprallt: Motorradlenker schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

KOLLERSCHLAG. Schwere Verletzungen zog sich am Mittwoch Abend ein Motorradfahrer aus Kollerschlag zu, als er mit seinem Motorrad gegen eine Leitpranke prallte. weiterlesen »

Kinderstation am Rohrbacher Krankenhaus steht unter neuer Leitung

Kinderstation am Rohrbacher Krankenhaus steht unter neuer Leitung

ROHRBACH-BERG. Pia Neundlinger, junge Ärztin und zweifache Mutter, hat die Leitung der Kinderstation am Rohrbacher Krankenhaus übernommen. weiterlesen »

Die Chaoskellner kommen zum Höller

Die Chaoskellner kommen zum Höller

ST. PETER. Die Dinnershows der Original Chaoskellner sind seit 25 Jahren berühmt für ihre Späße. Am 21. April kommen sie ins Gasthaus Höller. weiterlesen »

Tiefladermulde übersehen - Motorradfahrer verletzt

Tiefladermulde übersehen - Motorradfahrer verletzt

SARLEINSBACH. Ein Motorradlenker prallte gegen eine Tiefladermulde, die auf der Fahrbahn abgestellt war. weiterlesen »

Frau in der Wirtschaft holt Vorbilder vor den Vorhang

Frau in der Wirtschaft holt Vorbilder vor den Vorhang

OEPPING. Glernt is glernt: Dieses Motto haben sich die heimischen Unternehmerinnen heuer gesetzt und rücken jene unter ihnen ins Rampenlicht, die als Lehrling ihre Karriere begonnen haben. weiterlesen »

Ein Job beim größten sozialen Dienstgeber im Bezirk Rohrbach

Ein Job beim größten sozialen Dienstgeber im Bezirk Rohrbach

BEZIRK ROHRBACH. Hunderte Menschen werden täglich von den 560 Mitarbeitern des Sozialhilfeverbandes betreut, beraten und unterstützt. Der SHV ist damit der größte soziale Dienstleister ... weiterlesen »

Ich möchte jenen Menschen helfen, die mich in ihre Gesellschaft aufgenommen haben

"Ich möchte jenen Menschen helfen, die mich in ihre Gesellschaft aufgenommen haben"

ROHRBACH-BERG. Ich möchte jenen Menschen helfen, die mich in ihre Gesellschaft aufgenommen haben, sagt Abdulrahman Khaleel (26), der sich seit zwei Jahren beim Rettungsdienst des Roten Kreuzes in ... weiterlesen »


Wir trauern