Junge Ohlsdorferin geht für ein Jahr als Voluntärin nach Kolumbien

Junge Ohlsdorferin geht für ein Jahr als Voluntärin nach Kolumbien

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 09.02.2018 12:53 Uhr

OHLSDORF. In wenigen Wochen ist es für Katharina Sperrer so weit: die 26-jährige Ohlsdorferin beginnt ein einjähriges Voluntariat im kolumbianischen Medellín.

Schon seit Kindertagen begleitete Katharina Sperrer der Wunsch, einen freiwilligen Auslandsdienst zu machen. „Oft macht man so etwas nach der Matura, aber damals hab ich einfach gespürt: Es ist noch nicht dran“, erzählt Sperrer. Doch nun passte das Gefühl – und die Kindergärtnerin kündigte ihren Job in Wien, um für ein Jahr Kinder und Jugendliche in Kolumbien zu unterstützen.

Einsatz in Medellín

Auch, wenn vielen beim Stichwort „Medellín“ als erstes Drogenkartelle einfallen: Die 2,4 Millionen Einwohner-Metropole entwickelt sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Vorzeigeprojekt für Lateinamerika und wird auch immer mehr zu einer Tourismusdestination.

„Erfahrungen einbringen“

Viele Menschen benötigen dennoch Unterstützung, und so wird Katharina Sperrer in einem großen Hilfsprojekt Kinder, Jugendliche und Familien unterstützen. „Was ich dort ganau mache, werden die Projektbetreiber und ich gemeinsam vor Ort entscheiden. Wir werden versuchen, die Erfahrung, die ich als Kindergärtnerin und ausgebildete Religionslehrerin habe, bestmöglich einzubringen“, so Sperrer.

Intensive Vorbereitung

Entsandt wird sie von „Voluntariat bewegt“, einer Initiative von Jugend Eine Welt und den Salesianern Don Boscos – die auch das Hilfsprojekt in Kolumbien betreiben. Gemeinsam mit zwölf anderen engagierten jungen Erwachsenen wurde sie sechs Monate lang auf ihren Einsatz vorbereitet: „Das ging von der Frage, was wir uns vom Einsatz erwarten über entwicklungspolitische Themen bis hin zur Pädagogik Don Boscos“, erzählt Sperrer.

„Spanisch muss ich noch lernen“

Was sie derzeit selbst noch macht, um sich auf den Einsatz vorzubereiten? „Spanisch lernen – ich kann die Sprache noch nicht und versuche natürlich, so viel wie möglich noch vorher zu lernen“, schmunzelt die 26-Jährige.

Wer das Projekt und den Einsatz der jungen Ohlsdorferin unterstützen will, kann dies über ein Spendenkonto tun: Jugend Eine Welt Don Bosco Aktion Ö - Volontariat, ISBN: AT39 3600 0006 0002 4000, BIC: RZTIAT22, Verwendungszweck: Volontariat Katharina Sperrer

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Open Fruit Garden in Traunseestadt

"Open Fruit Garden" in Traunseestadt

GMUNDEN. Ein Obstgarten, in dem sich jeder bedienen darf wurde kürzlich beim Gmundner Sportzentrum erschaffen. weiterlesen »

Oberösterreichischer Preis für Inklusion

Oberösterreichischer Preis für Inklusion

LINZ/GMUNDEN. Tips ist stolz, als Partner den Complemento 2018 begleiten und unterstützen zu dürfen. Der traditionsreiche, oberösterreichische Integrationspreis wurde nun im Zuge einer Gala ... weiterlesen »

Feierliches Eröffnungsfest vom haus salzkammergut

Feierliches Eröffnungsfest vom "haus salzkammergut"

GMUNDEN. Mit dem neuen haus salzkammergut setzt die Raiffeisenbank Salzkammergut neue Maßstäbe und lud am Wochenende zur feierlichen Eröffnung in die Traunseestadt. weiterlesen »

Geo-Länder sind seit fünzehn  Jahren digitale amtliche Vorreiter

Geo-Länder sind seit fünzehn Jahren digitale amtliche Vorreiter

TRAUNKIRCHEN. Seit exakt fünfzehn Jahren kooperieren die Bundesländer im Bereich digitaler Geoinformationen. Mit dem Projekt geoland.at wurden sie bereits mehrfach national und international ... weiterlesen »

Lagerhaus-Genossenschaft präsentierte Erfolgszuwachs

Lagerhaus-Genossenschaft präsentierte Erfolgszuwachs

VORCHDORF. Lagerhaus-Genossenschaft Gmunden-Laakirchen präsentierten erfreulichen Geschäftserfolg des Vorjahres. weiterlesen »

Mountainbiker nach Sturz von Notarzthubschrauber geborgen

Mountainbiker nach Sturz von Notarzthubschrauber geborgen

BEZIRK GMUNDEN. Ein 51-jähriger Mountainbiker musste nach einem Sturz am 20. Oktober gegen 17.25 Uhr auf der Forststraße vom Feuerkogel talwärts Richtung Ebensee vom Notarzthubschrauber ... weiterlesen »

Swans siegen gegen Graz

Swans siegen gegen Graz

GMUNDEN. Swans gingen beim Spiel gegen Graz als eindeutiger Sieger hervor.  weiterlesen »

Gefahr Mangelernährung im Alter

Gefahr Mangelernährung im Alter

GMUNDEN. Die Zahnprothese drückt, Medikamente schlagen auf den Magen oder das Essen schmeckt einfach nicht mehr so wie früher – die Gründe für Mangelernährung im Alter und ... weiterlesen »


Wir trauern