Der größte Verein des Bezirks blickt auf ein halbes Jahrhundert zurück

Der größte Verein des Bezirks blickt auf ein halbes Jahrhundert zurück

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 20.05.2019 14:38 Uhr

OHLSDORF. Ein Blick ins Vereinsregister zeigt: Mit 1.475 Mitgliedern ist die Sportunion Ohlsdorf der mitgliederstärkste Verein im Bezirk.

Der Verein wurde, nachdem er 1955 zunächst aufgelöst wurde, im Jahr 1969 auf maßgebliche Initiative von Volksschuldirektor Josef Reifinger, Heinz Michna und Bruno Heidinger erneut gegründet. Ein Jahr später war die Sportunion bereits der mitgliederstärkte Sportverein in der Gemeinde.Mittlerweile verfügt die Union Ohlsdorf, die seit 2014 von Sonja Leichtfried geleitet wird, über zehn Sektionen, von den 1.475 Mitgliedern sind 436 Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Neben sportlichen Höhepunkten trägt der Verein auch mit Veranstaltungen wie dem Kinderfasching, dem traditionellen Gschnas und dem Sportunion-Ball viel zum Gemeindeleben in Ohlsdorf bei.

Jubiläumsfest und Festschrift

Gefeiert wird das Jubiläum am Samstag, 25. Mai. Nach einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche startet um 19 Uhr im Veranstaltungszentrum Mezzo ein Festabend mit einer bunten Leistungsschau der Sektionen und Smalltalks mit viel Prominenz auf der Bühne. Es moderiert das Linzer Duo 2:Tages:Bart, die musikalische Begleitung liefert die „Köcker-Musi“. Vorgestellt wird dabei auch die druckfrische, von Sepp Muhr gestaltete Festschrift, die einen umfangreichen Überblick über ein halbes Jahrhundert Union Ohlsdorf gibt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Webcam auf dem Traunstein

Neue Webcam auf dem Traunstein

GMUNDEN. Den Blick vom Naturfreundehaus aufs Traunstein-Gipfelkreuz kann man ab sofort auch von zuhause aus erleben: Möglich macht es eine neue Webcam, dazu wurde auch eine professionelle Wetterstation ... weiterlesen »

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

EBENSEE. Beim Verrichten seiner Notdurft stürzte ein 40-jähriger Deutscher in der Nacht zum 16. Juni am Feuerkogel rund 100 Meter weit ab. Die Bergrettung musste ihn aus seiner misslichen Lage ... weiterlesen »

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur Bienenfreundlichen Gemeinde

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur "Bienenfreundlichen Gemeinde"

LAAKIRCHEN. Mit vielen kleinen Maßnahmen will die Stadtgemeinde Laakirchen Großes für die Natur und Umwelt bewirken. Eine öffentlich zugängliche Streuobstwiese und Naschhecke ... weiterlesen »

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

EBENSEE. Drei Personen wurden beim frontalen Zusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 9.05 Uhr auf der B145 verletzt; Unfallursache war ein missglücktes Überholmanöver. weiterlesen »

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

LAAKIRCHEN. Am Donnerstag, 13. Juni, wurden auf der Stifterstraße zwei Pkw und eine Leitplanke beschädigt. Der Unfall ereigtete sich vermutlich gegen 23 Uhr, der Lenker beging Fahrerflucht. ... weiterlesen »

Schulbus kollidierte mit Lkw

Schulbus kollidierte mit Lkw

VORCHDORF. Im Bereich des Bahnüberganges Weidach kollidierten am gestrigen Freitag, 14. Juni, gegen 7.20 Uhr früh ein Lkw und ein Schulbus. Der Buslenker musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug ... weiterlesen »

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

BEZIRK GMUNDEN. Ein 48-jähriger Deutscher und seine 16-jähriger Tochter mussten am Abend des 14. Juni von der Bergrettung aus dem Dachsteingebirge geborgen werden, wo sich die beiden verirrt ... weiterlesen »

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

LAAKIRCHEN. Eine Vespa, ein Mann mit verbundenen Augen, ein Flugfeld und ein Ferrari: Aus diesen Zutaten bastelt Vespa-Akrobat Günter Schachermayr am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr auf dem Flugfeld ... weiterlesen »


Wir trauern