Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Bootsbauer Frauscher seit Bestehen

Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Bootsbauer Frauscher seit Bestehen

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 23.01.2018 11:35 Uhr

OHLSDORF. Die Frauscher Bootswerft schloss das Geschäftsjahr 2016/2017 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung ab und übertrifft damit die positiven Entwicklungen der letzten Jahre.

Dass die Fusion eines traditionellen Bootshandwerks mit ausgefallenen, klaren Designs in Premiumqualität bei den anspruchsvollen Bootskonsumenten mehr denn je ankommt, beweisen die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres. Die familiengeführte Werft konnte ihren Neubootumsatz um 35 Prozent und die Anzahl der gebauten Boote um 16 Prozent steigern. Besonders erfreulich ist für Frauscher, dass der Anstieg im Elektro- und Motorbootbereich gleichermaßen stark ausgefallen ist. Über 30 Elektroboote verließen zwischen August 2016 und August 2017 die Werft in Ohlsdorf.

Mit weiterem Wachstum wird gerechnet

Geschäftsführer Stefan Frauscher freut sich über den erfolgreichen Jahresabschluss und prophezeit auch für 2017/2018 weiteres Wachstum. Darüber hinaus arbeitet die Werft auch weiterhin an neuen Bootssilhouetten und Antriebstechnologien. Nur wenige Monate nach der Weltpremiere des Day Cruiser Frauscher 858 Fantom Air zeigt sich, dass auch 2018 wohl nicht ohne neue Frauscher-Innovation zu Ende gehen wird.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW-Lenkerin prallte gegen Unfallfahrzeug: 2 Verletzte

PKW-Lenkerin prallte gegen Unfallfahrzeug: 2 Verletzte

EBENSEE. Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Gmunden prallte am 23. Februar gegen 5.45 Uhr mit ihrem PKW auf der B145 gegen ein quer auf der Fahrbahn stehendes Unfallfahrzeug; dabei wurden 2 Personen verletzt. ... weiterlesen »

Unterstützung für kleine Brummer

Unterstützung für kleine Brummer

LAAKIRCHEN. Als einzige Gemeinde des Bezirks ist Laakirchen derzeit auf dem Weg zur Bienenfreundlichen Gemeinde. Mit einer Obstbaum-, Beeren- und Sträucher-Aktion werden auch Privathaushalte zur Teilnahme ... weiterlesen »

Frau bei Holzarbeiten verletzt

Frau bei Holzarbeiten verletzt

OHSLDORF. Schwere Verletzungen erlitt eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Gmunden, als sie gemeinsam mit ihrem Mann einen Baumstamm aus einem Wald entfernen wollte. weiterlesen »

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

ALTMÜNSTER/VOCHDORF. Ein oberösterreichweites Pionier-Projekt startete unlängst an den NMS Altmünster und Vorchdorf: Schüler wurden als Green Peers ausgebildet und sollen künftig ... weiterlesen »

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

EBENSEE. Nachdem am Wochenende bei einem Steinschlag ein Auto auf der B145 getroffen und ein Kind verletzt wurde, werden nun Schutzbauwerke geplant. Als Sofortmaßnahme wird unter anderem ein ... weiterlesen »

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

EBENSEE/URFAHR-UMGEBUNG. Mit schweren Verletzungen musste eine 42-Jährige aus Urfahr-Umgebung ins Salzkammergut Klinikum Gmunden geflogen werden. Die Frau war bei gemeinsamen Ski-Übungen auf ... weiterlesen »

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

GMUNDEN. Krisenvorsorge-Experte Andreas Wimmer erzählt im Tips-Interview, wie man sich auf ein Hochwasser vorbereiten kann. weiterlesen »

Die Kaiserstadt startet ab März  mit vier Baustellen in den Frühling

Die Kaiserstadt startet ab März mit vier Baustellen in den Frühling

BAD ISCHL. Gleich vier Brücken beziehungsweise Unterführungen werden ab Anfang März in Bad Ischl saniert. weiterlesen »


Wir trauern