Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Bootsbauer Frauscher seit Bestehen

Erfolgreichstes Geschäftsjahr für Bootsbauer Frauscher seit Bestehen

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 23.01.2018 11:35 Uhr

OHLSDORF. Die Frauscher Bootswerft schloss das Geschäftsjahr 2016/2017 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung ab und übertrifft damit die positiven Entwicklungen der letzten Jahre.

Dass die Fusion eines traditionellen Bootshandwerks mit ausgefallenen, klaren Designs in Premiumqualität bei den anspruchsvollen Bootskonsumenten mehr denn je ankommt, beweisen die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres. Die familiengeführte Werft konnte ihren Neubootumsatz um 35 Prozent und die Anzahl der gebauten Boote um 16 Prozent steigern. Besonders erfreulich ist für Frauscher, dass der Anstieg im Elektro- und Motorbootbereich gleichermaßen stark ausgefallen ist. Über 30 Elektroboote verließen zwischen August 2016 und August 2017 die Werft in Ohlsdorf.

Mit weiterem Wachstum wird gerechnet

Geschäftsführer Stefan Frauscher freut sich über den erfolgreichen Jahresabschluss und prophezeit auch für 2017/2018 weiteres Wachstum. Darüber hinaus arbeitet die Werft auch weiterhin an neuen Bootssilhouetten und Antriebstechnologien. Nur wenige Monate nach der Weltpremiere des Day Cruiser Frauscher 858 Fantom Air zeigt sich, dass auch 2018 wohl nicht ohne neue Frauscher-Innovation zu Ende gehen wird.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dachstein-Seilbahn startet den Sommerbetrieb

Dachstein-Seilbahn startet den Sommerbetrieb

OBERTRAUN. Start in den Sommerbetrieb am Dachstein Krippenstein mit täglichem Seilbahnbetrieb bis auf 2.100 Meter Seehöhe. weiterlesen »

Innovatives Büroprojekt: Im Almtal entsteht ein Coworking-Space

Innovatives Büroprojekt: Im Almtal entsteht ein Coworking-Space

GRÜNAU. Digitalisierung im ländlichen Raum, unkompliziert mietbare Büroräumlichkeiten und die Möglichkeit zur Vernetzung: Das ist die Idee hinter dem Coworking Space Almtal, der ... weiterlesen »

Selfies aus Gschwandt gesucht

Selfies aus Gschwandt gesucht

GSCHWANDT. Am 8./9. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gschwandt. Alle Gschwandtner, die sich mit einem Selfie daran beteiligen, können zwei First Class Star ... weiterlesen »

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

GRÜNAU. Den Cumberland Wildpark kennt fast jeder. Weniger bekannt ist die nahe gelegene Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF), wo noch heute die Nachkommen der berühmten Lorenz-Graugänse ... weiterlesen »

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

VORCHDORF. Auf dem Weg zu einem Brandeinsatz wurde ein 17jähriger Feuerwehrmann bei einem Verkehrsunfall auf der Vorchdorfer Straße L1306 verletzt. weiterlesen »

Die Weißenbachtal-Bundesstraße  ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

Die Weißenbachtal-Bundesstraße ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

BAD ISCHL. Florianijünger aus Mitterweißenbach sammelten eine Lkw-Ladung voll Müll entlang der B153. weiterlesen »

Felssturz: Sperre am Langbathsee

Felssturz: Sperre am Langbathsee

EBENSEE. Aufgrund erhöhter Steinschlaggefahr musste der Weg um den hinteren Langbathsee und der Schafluckensteig gesperrt werden.  weiterlesen »

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

BEZIRK GMUNDEN. Am 21. April gegen 11 Uhr bemerkten Beamte der PI Scharnstein im Zuge einer Verkehrskontrolle deutlichen Cannabisgeruch aus einem Fahrzeug. Weitere Ermittlungen führten die Polizei ... weiterlesen »


Wir trauern