SPORT 2000 ehrt langjährige Mitarbeiter

SPORT 2000 ehrt langjährige Mitarbeiter

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 12.02.2019 16:40 Uhr

OHLSDORF. Jubilare wurden von SPORT 2000 für ihre langjährige Treue zum Unternehmen ausgezeichnet. Besonderer Dank galt Gerti Feichtinger, die vor 40 Jahren ihre Karriere bei SPORT 2000 begann.

Mitarbeiter bilden das Fundament eines Unternehmens und sind daher grundlegend für dessen wirtschaftlichen Erfolg mitverantwortlich. Im Rahmen einer internen Feier in der SPORT 2000 Zentrale in Ohlsdorf, ehrte der Sportfachhandelsverband jene neun Mitarbeiter, die SPORT 2000 seit insgesamt 125 Dienstjahren die Treue halten.

„Es ist nicht selbstverständlich so loyale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben, die einem Unternehmen über so viele Jahre die Treue halten und ausgezeichnete Arbeit vollbringen“, betont Holger Schwarting, Vorstand SPORT 2000 Österreich, und ergänzt: „Die Mischung eines Teams macht es aus. Wir brauchen frischen Wind genauso wie Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung. Nur wenn das Team funktioniert und hinter dem Unternehmen steht, kann es auch nach außen erfolgreich sein“. SPORT 2000 beschäftigt in der Zentrale momentan 100 Mitarbeiter.

Gerti Feichtinger – von der Schreibmaschine bis zum ersten PC

Besonders hervorgehoben wurde das Jubiläum von Gerti Feichtinger. Seit 40 Jahren unterstützt sie die Fachhändlergemeinschaft im Rechnungswesen. Drei Geschäftsführer, einen Umzug von Gmunden nach Ohlsdorf und etliche technologische Entwicklungen erlebte sie über die Jahre mit. So stand 1978 noch eine Schreibmaschine auf ihrem Tisch anstatt eines PCs, die heute nicht mehr wegzudenken sind.

Trotz etlicher Veränderungen über die Jahre ist Feichtingers Motivation gleich geblieben. „Ich habe immer gerne bei SPORT 2000 gearbeitet. Zufriedenen Kunden waren und sind bis heute meine Hauptmotivatoren. Besonders schätze ich die gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen. Ein positives Arbeitsumfeld ist Grundvoraussetzung dafür, so lange in einem Unternehmen zu bleiben“, resümiert Gerti Feichtinger die letzten Jahre und wünscht der Sporthandelsgesellschaft auch weiterhin alles Gute: „Für die Zukunft wünsche ich SPORT 2000, dass sie auf Erfolgskurs bleibt und wie bisher den Menschen – egal ob Mitarbeiter, Händler oder Kunde – in den Fokus stellt.“ Im Mai dieses Jahres verabschiedet sich die leidenschaftliche Wanderin in die wohlverdiente Pension.

Weitere Ehrungen

30 Jahre: Doris Zeidl (Marketing)

10 Jahre: Anita Födinger (Lager), Marion Kohlhofer (Händlerservice), Martina Neuböck (Lager), Theresia Petz (Lager)

5 Jahre: Barbara Füger (Controlling), Mike Hacker (Einkauf), Katharina Wunsch (Logistik)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frau bei Holzarbeiten verletzt

Frau bei Holzarbeiten verletzt

OHSLDORF. Schwere Verletzungen erlitt eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Gmunden, als sie gemeinsam mit ihrem Mann einen Baumstamm aus einem Wald entfernen wollte. weiterlesen »

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

ALTMÜNSTER/VOCHDORF. Ein oberösterreichweites Pionier-Projekt startete unlängst an den NMS Altmünster und Vorchdorf: Schüler wurden als Green Peers ausgebildet und sollen künftig ... weiterlesen »

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

EBENSEE. Nachdem am Wochenende bei einem Steinschlag ein Auto auf der B145 getroffen und ein Kind verletzt wurde, werden nun Schutzbauwerke geplant. Als Sofortmaßnahme wird unter anderem ein ... weiterlesen »

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

EBENSEE/URFAHR-UMGEBUNG. Mit schweren Verletzungen musste eine 42-Jährige aus Urfahr-Umgebung ins Salzkammergut Klinikum Gmunden geflogen werden. Die Frau war bei gemeinsamen Ski-Übungen auf ... weiterlesen »

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

GMUNDEN. Krisenvorsorge-Experte Andreas Wimmer erzählt im Tips-Interview, wie man sich auf ein Hochwasser vorbereiten kann. weiterlesen »

Die Kaiserstadt startet ab März  mit vier Baustellen in den Frühling

Die Kaiserstadt startet ab März mit vier Baustellen in den Frühling

BAD ISCHL. Gleich vier Brücken beziehungsweise Unterführungen werden ab Anfang März in Bad Ischl saniert. weiterlesen »

Schlagkräftige Schülerinnen

Schlagkräftige Schülerinnen

SCHARNSTEIN. Zwanzig Mädchen der vierten Klassen der NMS Scharnstein opferten ihren freien Samstag für einen Selbstverteidigungskurs im Mädchen - und Frauenzentrum Insel, unterstützt ... weiterlesen »

Bundesforste rufen zur Fisch-Volkszählung an heimischen Seen

Bundesforste rufen zur Fisch-Volkszählung an heimischen Seen

GMUNDEN/HALLSTATT. Neue Studie untersucht bei nächtlichen Echolotmessungen an den heimischen Seen die Vitalität heimischer Fischpopulationen. weiterlesen »


Wir trauern