Ottnanger Faschingsumzug 2018

Ottnanger Faschingsumzug 2018

August Gasselsberger, , 03.02.2018 20:03 Uhr

3. Faschingsumzug in Ottnang am Hausruck

Die Faschingsgilde Ottnang veranstaltete am Samstag ihren 3. Faschingsumzug seit ihrer Gründung 2008. An die 20 Gruppen zogen unter zahlreichem Applaus der vielen Schaulustigen durch den Ort. Vorne mit dabei das hoheitliche Prinzenpaar: Prinzessin Barbara die Erste, die interessante Köchin der Bratknödl und des Stöckikrautes, alias Barbara Kurz, und Dauerprinz Christian, der erste und lustigste Kuhbusen Masseur, alias Christian Bartl von der Faschingsgilde Ottnang mit eigener Abteilung tanzender Gardemädchen und dem Kinderprinzenpaar Vanessa und Noah.

Auch hoher Besuch war unter den Akteuren. Königin Andrea I. und König Sebastian I., frisch gekröntes Landesprinzenpaar aus Timelkam mit einer kleinen Abteilung Gardemädchen. Sowie auch der Landespräsident der Faschingsgilden Günter Holzbauer aus Bad Ischl.

Der Ottnanger Bürgermeister Fritz Neuhofer und Vize LAbg. Rudolf Kroiss schauten dem närrischen Treiben in ihrer Gemeinde an diesem Tag machtlos zu. Inkognito auch unter den Zuschauern, die Bürgermeisterin der Nachbargemeinde Wolfsegg Barbara Schwarz und der Manninger Bürgermeister Gerhard Gründlinger.

Mit dem Ottnanger Narrenspruch „ Wied Wied Fagott “ gings dann weiter zum Feuerwehrhaus wo die närrische lustigen Truppen noch fleissig weiterfeierten.

Veranstaltet wurde der Faschingumzug bereits zum 3. mal von der Faschingsgilde Ottnang, einer 2008 gegründeten Gruppierung des Wiedhackervereins Ottnang.Dieser Verein entstand 1988 aus dem Wiedhackmaschinverein Bruckmühl. Damals war es üblich, dass aus Kostengründen sich einzelne Ortschaften gemeinsam eine Wiedhackmaschine ankauften.

Heute widmet sich der rührige Verein hauptsächlich der Brauchtumspflege, wie auch der Wiedereinführung des Köhlerbrennens, Maibaumstellen und vieler anderer Veranstaltungen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Luxusvilla mit Seeblick und weitere „römische Spuren“ am Attersee

Luxusvilla mit Seeblick und weitere „römische Spuren“ am Attersee

WEYREGG/ATTERSEE. Gemeinsam grenzenlos gestalten hinter diesem Leitsatz steht Interreg Österreich-Bayern – ein Förderprogramm der Europäischen Union. Mit dem Projekt ,Inwertsetzung der römischen ... weiterlesen »

200.000 Liter Gülle ausgelaufen: Stall und Felder in Lenzing geflutet

200.000 Liter Gülle ausgelaufen: Stall und Felder in Lenzing geflutet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zwischen 12.30 und 15.30 Uhr am 17. Februar machten sich bislang unbekannte Täter am unversperrten Schieber der Güllegrube eines landwirtschaftlichen Anwesens in Lenzing zu schaffen; ... weiterlesen »

Weißwurstparty – eine andere Art der Gemeindeversammlung

Weißwurstparty – eine andere Art der Gemeindeversammlung

PUCHKIRCHEN. Ein Blick zum Stanglwirt hat genügt und die Gemeinde Puchkirchen hat die Bevölkerung zur Weißwurstparty geladen.  weiterlesen »

Zwei Schüler bei Unfall verletzt

Zwei Schüler bei Unfall verletzt

FRANKENBURG. Zwei Schüler, im Alter von sieben bzw. neun Jahren, wurden von einem Auto erfasst und verletzt. weiterlesen »

Zauberhafter Faschingsausklang

Zauberhafter Faschingsausklang

FRANKENBURG. Am Faschingsdienstag begeisterte der Zauberkünstler Josef Vogtenhuber aus Frankenmarkt die Schüler der NMS Frankenburg mit verblüffenden Tricks und Denksportaufgaben.  weiterlesen »

Verdächtige nach Einbruch festgenommen

Verdächtige nach Einbruch festgenommen

BEZIRK VÖCKLABRUCK/WELS. Zwei Litauer wurden bei der Fahndung nach einem von ihnen verübten Wohnhauseinbruch in Pichl bei Wels von Beamten der Polizeiinspektion Schwanenstadt festgenommen. Die beiden ... weiterlesen »

Comedy Hirten: Premiere für den guten Zweck in Schwanenstadt

Comedy Hirten: Premiere für den guten Zweck in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Der Verein Tobi4Kids aus Schwanenstadt veranstaltet für die gute Sache einen Abend mit Lachgarantie: Die Comedy Hirten feieren zugunsten des Vereins ihre Oberösterreich-Premiere des neuen ... weiterlesen »

Frau nach Sturz geborgen

Frau nach Sturz geborgen

ATTNANG-PUCHHEIM. In den Nachmittagsstunden des Faschingsdienstags wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Puchheim, der Rettung und der Polizei zu einer Personenrettung in die Maria Theresien Straße ... weiterlesen »


Wir trauern