Leopold Prohaska tritt als Bürgermeister zurück

Leopold Prohaska tritt als Bürgermeister zurück

Martin  Grob Martin Grob, Tips Redaktion, 22.08.2017 15:21 Uhr

Paudorf. Von wegen Sommerloch: Der langjährige Paudorfer Bürgermeister Leopold Prohaska tritt mit 31. August zurück. Nachfolger soll sein bisheriger Stellvertreter Josef Böck (beide SPÖ) werden. Dieser möchte die „gute Arbeit in der Gemeinde fortführen“.

Seit 2008 leitet Leopold Prohaska die Geschicke der Marktgemeinde Paudorf als Bürgermeister. Nun sei aber für ihn die Zeit gekommen, sein Amt niederzulegen. Da kommt ihm die vermeintlich „ruhige Sommerzeit“ gerade recht.

Geplant habe er den Rückzug jedoch schon länger: „Gedanklich beschäftige ich mich seit der letzten Gemeinderatswahl mit diesem Schritt, konkret habe ich vor einem Jahr mit den Planungen und Vorbereitungen für meinen Rücktritt begonnen“, so der 62-jährige Noch-Bürgermeister.

Nachfolger steht bereit

Mit Josef Böck steht der designierte Nachfolger von Prohaska schon bereit. Über seine Herangehensweise an das Amt verrät dieser aber noch nicht viel. „Zunächst wird am 4. September der Nachfolger von Leopold Prohaska gewählt, dieser Wahl stelle ich mich“, so Josef Böck zu Tips.

Was der 62-jährige Böck jedoch bereits mit Sicherheit sagen kann ist, dass er seit fast zehn Jahren Seite an Seite mit Prohaska in Paudorf die Geschicke der Marktgemeinde bestimmt habe und dabei keine Entscheidungen getroffen wurden, zu denen er nicht hundertprozentig stehe.

Kontinuität sehr wichtig

„Großartige Änderungen wird es nicht geben. Wir haben an der Spitze alles gemeinsam gemacht“, sagt Böck. Natürlich sei man nicht immer einer Meinung und man könne auch nicht eins zu eins wie der Vorgänger arbeiten, aber es werde keine gravierenden Änderungen geben.

Kontinuität ist dem Bürgermeister in spe dabei sehr wichtig: „Ich glaube, dass wir gemeinsam sehr gute Arbeit für die Gemeinde geleistet haben und ich möchte, dass das auch so weitergeht“, so Vizebürgermeister Josef Böck.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Startschuss für neues Stadtbussystem

Startschuss für neues Stadtbussystem

KREMS. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 soll es in Krems ein neues Stadtbussystem geben. Einstimmig fällte der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss zur Vorbereitung des Ausschreibungsverfahren. ... weiterlesen »

Klares Nein zu „Eintrittsgebühr“ für die Wachau

Klares Nein zu „Eintrittsgebühr“ für die Wachau

WACHAU. Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) erteilt einer Abgabe für Wachau-Touristen eine klare Absage. Stattdessen sollen nun Maßnahmen erarbeitet werden, wie die Touristenströme ... weiterlesen »

Kremser SPÖ dankt Karl Eder

Kremser SPÖ dankt Karl Eder

KREMS. Die Kremser SPÖ dankt Karl Eder für seine 60-jährige Parteimitgliedschaft. weiterlesen »

IT Entwicklung - Top 5 Trends in 2018

IT Entwicklung - Top 5 Trends in 2018

Die IT in der heutigen Zeit ist nicht mehr wegzudenken. Sowohl privat als auch in Unternehmen ist der Computer ein fester Bestandteil und für viele alltägliche Aufgaben erforderlich. Entsprechend ... weiterlesen »

Spitzenpolitiker zu Gast in der Wachau

Spitzenpolitiker zu Gast in der Wachau

ROSSATZ. Die traditionellen ORF-Sommergespräche werden heuer aus der Wachau übertragen. weiterlesen »

Sechs Verletzte bei Zusammenstoß in Hörfarth

Sechs Verletzte bei Zusammenstoß in Hörfarth

HÖRFARTH. Sechs Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch im Paudorfer Ortsteil Hörfarth. weiterlesen »

Verwirrung pur: Wachaufestspiele werfen Blick hinter Kulissen der Opernwelt

Verwirrung pur: Wachaufestspiele werfen Blick hinter Kulissen der Opernwelt

WEISSENKIRCHEN. Vor zahlreichen prominenten Gästen ging am Dienstagabend die Premiere der Wachaufestspiele über die Bühne. weiterlesen »

Generationenfest war wieder ein toller Erfolg

Generationenfest war wieder ein toller Erfolg

GFÖHL. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten die Gäste des Erlebnisbades einen unterhaltsamen Tag im Rahmen des zweiten Generationenfestes der Gesunden Gemeinde. weiterlesen »


Wir trauern