Leopold Prohaska tritt als Bürgermeister zurück

Martin  Grob Martin Grob, Tips Redaktion, 22.08.2017 15:21 Uhr

Paudorf. Von wegen Sommerloch: Der langjährige Paudorfer Bürgermeister Leopold Prohaska tritt mit 31. August zurück. Nachfolger soll sein bisheriger Stellvertreter Josef Böck (beide SPÖ) werden. Dieser möchte die „gute Arbeit in der Gemeinde fortführen“.

Seit 2008 leitet Leopold Prohaska die Geschicke der Marktgemeinde Paudorf als Bürgermeister. Nun sei aber für ihn die Zeit gekommen, sein Amt niederzulegen. Da kommt ihm die vermeintlich „ruhige Sommerzeit“ gerade recht.

Geplant habe er den Rückzug jedoch schon länger: „Gedanklich beschäftige ich mich seit der letzten Gemeinderatswahl mit diesem Schritt, konkret habe ich vor einem Jahr mit den Planungen und Vorbereitungen für meinen Rücktritt begonnen“, so der 62-jährige Noch-Bürgermeister.

Nachfolger steht bereit

Mit Josef Böck steht der designierte Nachfolger von Prohaska schon bereit. Über seine Herangehensweise an das Amt verrät dieser aber noch nicht viel. „Zunächst wird am 4. September der Nachfolger von Leopold Prohaska gewählt, dieser Wahl stelle ich mich“, so Josef Böck zu Tips.

Was der 62-jährige Böck jedoch bereits mit Sicherheit sagen kann ist, dass er seit fast zehn Jahren Seite an Seite mit Prohaska in Paudorf die Geschicke der Marktgemeinde bestimmt habe und dabei keine Entscheidungen getroffen wurden, zu denen er nicht hundertprozentig stehe.

Kontinuität sehr wichtig

„Großartige Änderungen wird es nicht geben. Wir haben an der Spitze alles gemeinsam gemacht“, sagt Böck. Natürlich sei man nicht immer einer Meinung und man könne auch nicht eins zu eins wie der Vorgänger arbeiten, aber es werde keine gravierenden Änderungen geben.

Kontinuität ist dem Bürgermeister in spe dabei sehr wichtig: „Ich glaube, dass wir gemeinsam sehr gute Arbeit für die Gemeinde geleistet haben und ich möchte, dass das auch so weitergeht“, so Vizebürgermeister Josef Böck.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tolle Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Tolle Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Wer kennt es nicht: Immer die gleichen Möbel und immer die gleichen Eindrücke. Nach einer bestimmten Zeit wirkt die Einrichtung des Wohnzimmers auf einmal recht langweilig und man möchte gerne etwas ... weiterlesen »

Winzer Krems mit Maestro beim Landeshauptstadtball vertreten

Winzer Krems mit "Maestro" beim Landeshauptstadtball vertreten

KREMS. Zum ersten Mal präsentierte Winzer Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner den Landeshauptstadtwein in St. Pölten am Landeshauptstadtball im Veranstaltungszentrum. Anlässlich des 180-jährigen ... weiterlesen »

Karl Landsteiner Privatuniversität bekommt Österreichs einzigen Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung

Karl Landsteiner Privatuniversität bekommt Österreichs einzigen Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung

KREMS. An der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften startet im April der österreichweit erste und einzige Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung. Unter der Leitung ... weiterlesen »

Sport und Spaß auf der Kremser Kunsteisbahn

Sport und Spaß auf der Kremser Kunsteisbahn

Krems. Die Kunsteisbahn Krems hat in Zusammenarbeit mit dem Kremser Eislaufverein (KEV) ein spektakuläres Programm für das Familienevent am 20. Jänner zusammengestellt: Badewannenrennen und Eierlauf ... weiterlesen »

SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“

SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“

Krems. Bei den Sozialdemokraten ist Vizebürgermeisterin Eva Hollerer Wahlkreislistenerste im Bezirk Krems für die bevorstehende Landtagswahl. Die Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin möchte ... weiterlesen »

René Schimanek von der FPÖ sieht „historische Chance auf zweiten Platz in Niederösterreich“

René Schimanek von der FPÖ sieht „historische Chance auf zweiten Platz in Niederösterreich“

Krems. Die Freiheitlichen haben sich für die bevorstehende Landtagswahl das Ziel gesteckt, die SPÖ auf Platz drei zu verweisen. Der Kremser Bezirksspitzendandidat René Schimanek sieht eine historische ... weiterlesen »

Landtagswahl: Gisela Lebenbauer von den NEOS fordert mehr Transparenz

Landtagswahl: Gisela Lebenbauer von den NEOS fordert mehr Transparenz

Krems. Zum ersten Mal treten die NEOS am 28. Jänner bei Landtagswahlen in Niederösterreich an. Listenerste für den Bezirk Krems ist die 43-jährige Fachärztin für Psychiatrie Gisela Lebenbauer. Sie ... weiterlesen »

Kremser Kulturprogramm: Mit Manfred Deix und Pablo Picasso durch 2018

Kremser Kulturprogramm: Mit Manfred Deix und Pablo Picasso durch 2018

Krems. Vielfältiges Jahresprogramm: Das Karikaturmuseum Krems zeigt 2018 Höhepunkte aus der österreichischen und tschechischen Karikatur-Szene. In der Kunsthalle gibt es unter anderem Werke von Pablo ... weiterlesen »


Wir trauern