Leopold Prohaska tritt als Bürgermeister zurück

Leopold Prohaska tritt als Bürgermeister zurück

Martin Grob, Leserartikel, 22.08.2017 15:21 Uhr

Paudorf. Von wegen Sommerloch: Der langjährige Paudorfer Bürgermeister Leopold Prohaska tritt mit 31. August zurück. Nachfolger soll sein bisheriger Stellvertreter Josef Böck (beide SPÖ) werden. Dieser möchte die „gute Arbeit in der Gemeinde fortführen“.

Seit 2008 leitet Leopold Prohaska die Geschicke der Marktgemeinde Paudorf als Bürgermeister. Nun sei aber für ihn die Zeit gekommen, sein Amt niederzulegen. Da kommt ihm die vermeintlich „ruhige Sommerzeit“ gerade recht.

Geplant habe er den Rückzug jedoch schon länger: „Gedanklich beschäftige ich mich seit der letzten Gemeinderatswahl mit diesem Schritt, konkret habe ich vor einem Jahr mit den Planungen und Vorbereitungen für meinen Rücktritt begonnen“, so der 62-jährige Noch-Bürgermeister.

Nachfolger steht bereit

Mit Josef Böck steht der designierte Nachfolger von Prohaska schon bereit. Über seine Herangehensweise an das Amt verrät dieser aber noch nicht viel. „Zunächst wird am 4. September der Nachfolger von Leopold Prohaska gewählt, dieser Wahl stelle ich mich“, so Josef Böck zu Tips.

Was der 62-jährige Böck jedoch bereits mit Sicherheit sagen kann ist, dass er seit fast zehn Jahren Seite an Seite mit Prohaska in Paudorf die Geschicke der Marktgemeinde bestimmt habe und dabei keine Entscheidungen getroffen wurden, zu denen er nicht hundertprozentig stehe.

Kontinuität sehr wichtig

„Großartige Änderungen wird es nicht geben. Wir haben an der Spitze alles gemeinsam gemacht“, sagt Böck. Natürlich sei man nicht immer einer Meinung und man könne auch nicht eins zu eins wie der Vorgänger arbeiten, aber es werde keine gravierenden Änderungen geben.

Kontinuität ist dem Bürgermeister in spe dabei sehr wichtig: „Ich glaube, dass wir gemeinsam sehr gute Arbeit für die Gemeinde geleistet haben und ich möchte, dass das auch so weitergeht“, so Vizebürgermeister Josef Böck.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

WACHAU. Wärmere Temperaturen lassen jetzt schon Frühlingsgefühle aufkommen. Am 23. und 24. März öffnen die Ausflugsziele, Stifte und Klöster am Wachauer Südufer unter ... weiterlesen »

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

KREMS. Mit einem Festakt in der Pfarre St. Veit feierte der Mobile Hospizdienst der Caritas am 21. März sein 20-jähriges Bestehen in Krems. weiterlesen »

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

KREMS. Die Volkshochschule (VHS) Krems startet mit ihrem bewährten Vorstandsteam in ein neues Vereinsjahr. Nichtsdestotrotz kämpft die Bildungseinrichtung weiterhin mit finanziellen Problemen ... weiterlesen »

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

WACHAU. Das alljährlich erwartete Schauspiel steht in der Wachau unmittelbar bevor: vereinzelt blühen schon frühe Marillensorten im Raum Krems, am kommenden Wochenende  (23. bis 24. ... weiterlesen »

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

LICHTENAU. Unglaubliche 660 Stück Gugelhupf haben die Bäuerinnen von Gföhl und Umgebung gebacken und für das Gugelhupf-Schnapsen im Gasthof Pemmer in Lichtenau zur Verfügung gestellt. ... weiterlesen »

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

GNEIXENDORF. Die Bauarbeiten auf der B 37 beim Knoten Krems-Gneixendorf haben begonnen. Der Kreuzungsbereich soll dort deutlich sicherer gestaltet werden. Außerdem werden 55 Parkplätze für ... weiterlesen »

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

KREMS. Bei den Karate Landesmeisterschaften in Herzogenburg erzielten die Sportler des Union Karateklub Nippon Krems sensationelle Erfolge. weiterlesen »

Kremser Sportakrobaten starten mit Medaillen in die neue Saison

Kremser Sportakrobaten starten mit Medaillen in die neue Saison

KREMS. Am 17. März starteten die Kremser Sportakrobaten mit dem 1. Teil der Kids Cup Trilogie in die neue Saison. Die vier Paare und vier Trios durften sich über sehr gute Leistungen freuen und ... weiterlesen »


Wir trauern