Unfall mit Pferdekutsche in Baumgartenberg forderte 3 Verletzte

Unfall mit Pferdekutsche in Baumgartenberg forderte 3 Verletzte

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 15.04.2018 08:50 Uhr

BEZIRK PERG. Einen Schwer- und zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall mit einer Pferdekutsche am 14. April gegen 18 Uhr in Baumgartenberg.

Mit ihren vier Warmblutpferden machten ein 59-Jähriger aus Wartberg ob der Aist und sein 55-jähriger Bruder aus Au an der Donau eine Ausfahrt mit einer Pferdekutsche in Baumgartenberg. Als Passagiere befanden sich noch fünf Erwachsene und drei Kinder mit in der Kutsche.

Kutscher wurde auf die Straße gezogen

Als das vordere Pferd auf dem Asphalt plötzlich zu Sturz kam, sprang der 55-Jährige vom Kutschbock und hielt die vorderen zwei Pferde fest. Zeitgleich löste sich die Verbindung zu den hinteren zwei Tieren, woraufhin der 59-Jährige mit den Zügeln vom Kutschbock auf den Asphalt gezogen wurde.

Zwei Fahrgäste leicht verletzt

Die hinteren Pferde rannte anschließend mit der Kutsche ohne Kutscher rund 100 Meter auf der abschüssigen Fahrbahn weiter und bogen danach rechts in ein Feld ein. Dabei kippte die Kutsche samt den Fahrgästen um, wobei eine 46-Jährige und ihr 49-jähriger Gatte aus Naarn leicht verletzt wurden.

59-Jähriger schwer verletzt

Die Pferde blieben samt Kutsche nach weiteren 200 Metern schließlich stehen. Der 59-Jährige, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde, wurde per Notarzthubschrauber in das UKH Linz geflogen. An der Kutsche entstand Totalschaden. Die Pferde blieben unverletzt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tipps, um Einbrüche zu vermeiden

Tipps, um Einbrüche zu vermeiden

ARBING. Die Aktion Sicheres Heim, die landesweite Sicherheitstour der Oö. Versicherung zur Einbruchsprävention, machte in der Mehrzweckhalle in Arbing Station. weiterlesen »

Zu Besuch bei innovativen Betrieben im Bezirk

Zu Besuch bei innovativen Betrieben im Bezirk

BEZIRK PERG. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger besuchte am 17. April innovative Betriebe im Bezirk.  weiterlesen »

MyShoes jetzt auch im Donaupark

MyShoes jetzt auch im Donaupark

MAUTHAUSEN. Letzte Woche hat mit MyShoes ein neuer Hotspot für Schuhliebhaber in Mauthausen geöffnet. weiterlesen »

„Der böse Geist Lumpazivagabundus“ im Theater

„Der böse Geist Lumpazivagabundus“ im Theater

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. Erfolgreiche Premiere des Lumpazivagabundus in Waldhausen Mit der Zauberposse Der böse Geist Lumpazivagabundus konnten sich die Schauspieler der Mimusbühne Waldhausen ... weiterlesen »

Samtpfote im Höhenrausch: Kater Felix durch FF Baumgartenberg von einer 30 Meter hohen Esche gerettet

Samtpfote im Höhenrausch: Kater Felix durch FF Baumgartenberg von einer 30 Meter hohen Esche gerettet

BAUMGARTENBERG. Die Freiwillige Feuerwehr der Machlandgemeinde wurde gestern um 21.07 Uhr zu  einer Tierrettung alarmiert.   weiterlesen »

Rotes Kreuz: Die etwas anderen freiwilligen Tätigkeiten

Rotes Kreuz: Die etwas anderen freiwilligen Tätigkeiten

PERG. Vor fast 25 Jahren wurde das Perger Rotkreuz-Zentrum eröffnet. Seither haben sich die Anzahl der Sparten und auch der Personalstand stetig nach oben entwickelt. Neben dem klassischen Rettungsdienst ... weiterlesen »

St.Georgener Kultur- und Sportpreis an Gudrun Geiblinger und Günther Huber verliehen

St.Georgener Kultur- und Sportpreis an Gudrun Geiblinger und Günther Huber verliehen

ST.GEORGEN/GUSEN. Am 11. April wurde im AktivPark4222 St. Georgen der Kulturpreis und der Sportpreis für das Jahr 2017 verliehen. weiterlesen »

Ausstellungseröffnung Verdrängte Jahre am Bahnhof Mauthausen

Ausstellungseröffnung "Verdrängte Jahre" am Bahnhof Mauthausen

MAUTHAUSEN. Die ÖBB Wanderausstellung Verdrängte Jahre beleuchtet die Rolle der Bahn im Nationalsozialismus von 1938 bis 1945. Nach den bisherigen Stationen in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Wiener ... weiterlesen »


Wir trauern