Katholisches Bildungswerk Perg mit Innovationspreis ausgezeichnet

Katholisches Bildungswerk Perg mit Innovationspreis ausgezeichnet

Franz Pfeiffer, Leserartikel, 06.04.2013 22:57 Uhr

Bei der Jahrestagung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese Linz wurden am Freitag, 5. April 2013 der Innovationspreis 2013 vergeben. Mehr als 300 örtliche KBW´s waren eingeladen, ihre besten Projekte in drei Kategorien einzureichen, 15 haben davon Gebrauch gemacht. Das KBW Perg erhielt mit dem innovativen Bildungsangebot „Mitmachen beim Online-Lexikon Wikipedia“ in der Kategorie Bildungsangebote mit einem besonders innovativen Bildungsansatzden zweiten Preis.  Den Preis nahmen die Mitglieder des KBW-Teams Perg, Anton Lass, Josef Gusenbauer, Dr. Peter Nefischer und Mag. Franz Pfeiffer entgegen.

Gewürdigt wurde insbesondere die Vernetzung mit aktiven Wikipedia-Autoren und -Fotografen und die Vorstellung des Bildungsangebotes in einer breiten Öffentlichkeit.   Das ausgezeichnete KBW-Bildungsangebot wurde im Zusammenhang mit der Ortsbildmesse im August 2012 in Perg entwickelt und in Form von drei Workshops zu den Themen Wie werde ich Wikipedia-Autor?Wie werde ich Wikipedia-Fotograf? undWie nehme ich am Denkmalfoto-Wettbewerb teil? auch gleich ausprobiert.   Referenten waren erfahrene Wikipedianer, neben Manfred Kuzel und Hubertl auch der Obmann von Wikimedia Österreich, Kurt Kulac.   Entsprechende Wikipedia-Vorträge und Workshops sollen künftig regelmäßig in das Jahresprogramm des Katholischen Bildungswerkes Perg aufgenommen werden. Das Katholische Bildungswerk bot im Rahmen der Jahrestagung des Katholischen Bildungswerkes Perg den anwesenden rund 150 Leitern und Mitarbeitern örtlicher Katholischer Bildungswerke die Möglichkeit, sich im Gespräch mit Franz Pfeiffer über das Mitmachen bei Wikipedia näher zu informieren.   Wikimedia Österreich hat bereits einen Stand für die Ortsbildmesse 2013 in Grieskirchen bestellt.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Jungtalente erhalten Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium für Musik

Jungtalente erhalten Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium für Musik

BEZIRK. Der junge Posaunist Samuel Palmetshofer stammt aus Pabneukirchen, die Cellistin Judith Fröschl aus Grein. Beide haben aufgrund ihres musikalischen Könnens das renommierte Dr. Josef Ratzenböck ... weiterlesen »

Neues Asia-Restaurant in Perg öffnete die Türen

Neues Asia-Restaurant in Perg öffnete die Türen

PERG. Dienstagabend hat das neue Asia-Restaurant Zhou & Ye Gastro von Zhou Yanyu und Yiemin Ye, in der Kramelsbergerstraße 3 in Perg, eröffnet. weiterlesen »

FPÖ Saxen mit neuer Führung

FPÖ Saxen mit neuer Führung

SAXEN. Nach 25 Jahren an der Spitze der Saxener Freiheitlichen legt Gemeinderat Karl Schinnerl das Schicksal der Ortsgruppe in jüngere Hände.  weiterlesen »

Autolenkern ging in Perg ein Licht auf

Autolenkern ging in Perg ein Licht auf

PERG. ÖAMTC und Polizei brachten in einer gemeinsamen Aktion defekte Fahrzeugscheinwerfer letzte Woche wieder zum Leuchten. Beamte der Polizei sowie Techniker des ÖAMTC Perg standen ab 16.30 ... weiterlesen »

„Wann d’Tág stád werdn“ : PERGliest präsentiert Stelzhamerbund-Autoren

„Wann d’Tág stád werdn“ : PERGliest präsentiert Stelzhamerbund-Autoren

PERG. Am Mittwoch, 21. November, 19.30 Uhr werden Gertrude Felix und Karl Pumberger-Kasper vom Stelzhamerbund bei PERGliest zu Gast sein. Unter dem Titel Wann dTág stád werdn darf man ... weiterlesen »

Winter-Opening in der Perger Innenstadt

Winter-Opening in der Perger Innenstadt

PERG. Ein Gewinnspiel, das Winter-Opening, die Dekoration des Stadtzentrums, der Christkindlmarkt Perg und der Verkauf von PERG-Gutscheinen: In der Adventzeit hat das Stadtmarketing Perg Hochsaison. weiterlesen »

Ernst Lehner einstimmig als Bezirksobmann des Hilfswerks Perg bestätigt

Ernst Lehner einstimmig als Bezirksobmann des Hilfswerks Perg bestätigt

PERG. Im Rahmen einer Generalversammlung fand vor Kurzem die Neuwahl des Bezirksvorstandes des Vereins Hilfswerk Perg statt.  weiterlesen »

Schwertberger Rudolf Kolbe zum Präsidenten der Ziviltechnik-Kammer gewählt

Schwertberger Rudolf Kolbe zum Präsidenten der Ziviltechnik-Kammer gewählt

SCHWERTBERG. Der seit 1986 in Schwertberg tätige Ziviltechniker für Vermessungswesen, Rudolf Kolbe, wurde heute zum Präsidenten der Bundeskammer der Ziviltechniker gewählt. weiterlesen »


Wir trauern