417 Projekte für das Festival der Regionen 2019 eingereicht: Jury hat nun die Qual der Wahl

417 Projekte für das Festival der Regionen 2019 eingereicht: Jury hat nun die Qual der Wahl

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 12.07.2018 09:25 Uhr

REGION PERG-STRUDENGAU. Mit einer Vielzahl an Einreichungen für Projekte und Residencies aus 40 Ländern präsentiert sich das Festival der Regionen einmal mehr als Aushängeschild für avancierte, kulturelle Arbeit abseits städtischer Ballungsräume und Kulturzentren.  Insgesamt wurden 417 Projekte und Residencies eingereicht. 

Rund ein Drittel der Einreichungen (140) stammt von Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, während die Mehrheit der Projekte mit 67 Prozent international ist.  Die konkrete Projektauswahl findet nun im Juli und August, unter Einbindung eines externen Expertenbeirats statt. Das Festival der Regionen wird von 28. Juni bis 7. Juli 2019 unter dem Motto „Soziale Wärme“ („Social Warmth“) in der LEADER-Region Perg-Strudengau stattfinden. Die künstlerische Leitung hat erstmals Airan Berg über. 

Profiliertes Festival abseits der Ballungszentren

Das Festival der Regionen ist eines der profiliertesten Festivals für zeitgenössische Kunst und Kultur in Österreich. Abseits städtischer Ballungsräume und Kunstzentren beschäftigt es sich alle zwei Jahre mit einer Region oder einem Ort in Oberösterreich. Neben internationaler, überregionaler und lokaler Beteiligung von Kunstschaffenden werden Kooperationen mit Vereinen, Institutionen und engagierten Menschen angestrebt. Um das Festival im Ort zu verankern und Spuren zu hinterlassen sind Vermittlung, offene Dialoge und Verbindungen von Kunst und Alltagskultur prägende Strategien. Weitere Infos: www.fdr.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zeitreise durch 20 Jahre Musikcafe

Zeitreise durch 20 Jahre Musikcafe

ARBING. Am Sonntag, den 25. November findet zum 20. Mal das Musikcafé des Musikvereins Arbing statt. Aus diesem Anlass werden die Musiker besondere Stücke aus den letzten 20 Jahren Musikcafé ... weiterlesen »

Warn-Regenschutz für Schultaschen an Kinder übergeben

Warn-Regenschutz für Schultaschen an Kinder übergeben

RIED IN DER RIEDMARK. Im Rahmen der Aktion Nacht & Nebel übergab die Sportunion an 250 Kinder,  der Volksschulen von Ried in der Riedmark und Hochstraß,  Warn-Regenschutz für ... weiterlesen »

Adventmarkt im Seniorentageszentrum Perg

Adventmarkt im Seniorentageszentrum Perg

PERG. Die Menschen, die das Seniorentageszentrum in Perg (Severinweg 5), besuchen, lieben es zu basteln. Und so können sie auch heuer wieder schöne Stücke zum Verkauf anbieten.  ... weiterlesen »

Mit dem Familienkalender alles auf einem Blick

Mit dem Familienkalender alles auf einem Blick

BEZIRK. Damit das ganze Jahr übersichtlich geplant ist, kann der Familienkalender 2019 ab sofort im SPÖ Bezirksbüro abgeholt werden.   weiterlesen »

In Grein entstehen Innovationen

In Grein entstehen Innovationen

GREIN. Nach gereifter Entwicklung ist es jetzt so weit: Am ehemaligen Skloib-Firmengelände entsteht ein Innovationszentrum. Im Fokus steht die Vision für einen Lebensraum kreativer sowie unternehmerischer ... weiterlesen »

Fahrzeugbergung aufgrund Nebels

Fahrzeugbergung aufgrund Nebels

SCHWERTBERG. Am 14. November wurde die FF Schwertberg und Poneggen für eine Fahrzeugbergung alarmiert.  weiterlesen »

„Schluss mit Schuld“: Schilderungen über ein dunkles Thema

„Schluss mit Schuld“: Schilderungen über ein dunkles Thema

MAUTHAUSEN. Die Arbeit an der TV-Dokumentation Schluss mit Schuld führt die ORF-Journalistinnen in die ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen und Auschwitz, nach Israel und Hamburg. Sehr direkt ... weiterlesen »

Handgefertigte Weihnachtskrippe für Schulbücher in Westkenia ersteigern

Handgefertigte Weihnachtskrippe für Schulbücher in Westkenia ersteigern

ARBING. Der Verein Arbing meets Africa versteigert für die Arbing School Kamobo in Westkenia eine handgefertigte Krippe zum Ankauf von Schulbüchern.   weiterlesen »


Wir trauern