417 Projekte für das Festival der Regionen 2019 eingereicht: Jury hat nun die Qual der Wahl

417 Projekte für das Festival der Regionen 2019 eingereicht: Jury hat nun die Qual der Wahl

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 12.07.2018 09:25 Uhr

REGION PERG-STRUDENGAU. Mit einer Vielzahl an Einreichungen für Projekte und Residencies aus 40 Ländern präsentiert sich das Festival der Regionen einmal mehr als Aushängeschild für avancierte, kulturelle Arbeit abseits städtischer Ballungsräume und Kulturzentren.  Insgesamt wurden 417 Projekte und Residencies eingereicht. 

Rund ein Drittel der Einreichungen (140) stammt von Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, während die Mehrheit der Projekte mit 67 Prozent international ist.  Die konkrete Projektauswahl findet nun im Juli und August, unter Einbindung eines externen Expertenbeirats statt. Das Festival der Regionen wird von 28. Juni bis 7. Juli 2019 unter dem Motto „Soziale Wärme“ („Social Warmth“) in der LEADER-Region Perg-Strudengau stattfinden. Die künstlerische Leitung hat erstmals Airan Berg über. 

Profiliertes Festival abseits der Ballungszentren

Das Festival der Regionen ist eines der profiliertesten Festivals für zeitgenössische Kunst und Kultur in Österreich. Abseits städtischer Ballungsräume und Kunstzentren beschäftigt es sich alle zwei Jahre mit einer Region oder einem Ort in Oberösterreich. Neben internationaler, überregionaler und lokaler Beteiligung von Kunstschaffenden werden Kooperationen mit Vereinen, Institutionen und engagierten Menschen angestrebt. Um das Festival im Ort zu verankern und Spuren zu hinterlassen sind Vermittlung, offene Dialoge und Verbindungen von Kunst und Alltagskultur prägende Strategien. Weitere Infos: www.fdr.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an Hunger: Glocken-Aktion läutet am 29. Juli große August-Sammlung der Caritas ein

Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an Hunger: Glocken-Aktion läutet am 29. Juli große August-Sammlung der Caritas ein

BEZIRK PERG. Österreichweit und damit auch im Bezirk Perg läuten am Freitag, 27. Juli, um 15 Uhr die Kirchenglocken statt einer ganze fünf Minuten lang. Der Grund?  Auch Bischof Manfred ... weiterlesen »

Dorothee Pühringer eröffnete ihr Hexenhaus auf der Schanz

Dorothee Pühringer eröffnete ihr Hexenhaus auf der Schanz

GREIN. Mit viel Prominenz und einer feierlicher Zeremonie eröffnete kürzlich Dorothee Pühringer ihr Hexenhaus auf der Schanz in Grein. Die Freude über das neue Bauwerk war riesengroß ... weiterlesen »

Transfer-News aus der Stahlstadt: Mario Ebenhofer ist Blau-Weißer

Transfer-News aus der Stahlstadt: Mario Ebenhofer ist "Blau-Weißer"

RECHBERG/LINZ. Wer zuletzt dem – in den vergangenen Jahren – erfolgreichsten Fußballer aus dem Bezirk Perg bei der Ausübung seines Berufes auf die Beine schauen wollte, musste weite ... weiterlesen »

Machlandcup: Spannendste Saison aller Zeiten brachte bei den Herren gleich zwei Sieger hervor

Machlandcup: Spannendste Saison aller Zeiten brachte bei den Herren gleich zwei Sieger hervor

BEZIRK PERG.  Zwölf Herren- und acht Damenteams waren seit Mai auf den Tennisplätzen der Region beim Raiffeisen Machlandcup im Einsatz. Die diesjährige Auflage gestaltete sich als die ... weiterlesen »

Lesehaus: Lesen im Garten

Lesehaus: Lesen im Garten

SCHWERTBERG. Das Lesehaus hat sich für den heißen Sommer in den Garten verlegt. weiterlesen »

Brand bei Flämmarbeiten - Arbeiter verletzt

Brand bei Flämmarbeiten - Arbeiter verletzt

PERG. Zu einem Brand auf einer Baustelle in der Perger Machlandstraße rückten heute am Vormittag die Kameraden der FF Perg und jene der FF Pergkirchen aus.   weiterlesen »

Pabneukirchener Zeltnächte: Gewinne mit Tips ein Meet & Greet (5x2 Personen) mit den Jungen Zillertalern!

Pabneukirchener Zeltnächte: Gewinne mit Tips ein Meet & Greet (5x2 Personen) mit den Jungen Zillertalern!

Bei den traditionellen Zeltnächten auf der Pabneukirchener Union-Sportanlage wird vom 20. bis 22. Juli wieder zünftig gefeiert. Zum Auftakt der Zeltnächte spielen am Freitag, 20. Juli, ab ... weiterlesen »

Unfall nach Aiserfest: Identität des Fahrerflüchtigen ist geklärt

Unfall nach Aiserfest: Identität des Fahrerflüchtigen ist geklärt

SCHWERTBERG. Der Unfall mit Fahrerflucht nach dem Fest auf der Aiser ist geklärt. Ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer soll einen 19-Jährigen Fußgänger und seine 18-jährige ... weiterlesen »


Wir trauern