Vinum: „Ist einem ein Winzer sympathisch, schmeckt der Wein gleich umso besser“

Michaela Primessnig, Leserartikel, 02.08.2012 16:00 Uhr

PERG/NAARN. Karl Lettner ist seit vielen Jahren als kompetenter Guide für die Gäste der Veranstalter da, um ihnen ein paar unbekanntere Winzer vorzustellen. Für unsere Leser plaudert der 30-jährige Gastronom ein bisschen aus dem Nähkästchen und gibt Tipps, wo man die feinsten Rebesäfte beim Vinum am kommenden Samstag, 4. August, ab 14 Uhr, ergattert.

„Am besten ist, man kostet sich einfach durch“, schmunzelt Karl Lettner. Seit Jahren ist sein Rat gefragt, wenn es darum geht, wo man denn hingehen soll. Bei 95 Winzern keine leichte Entscheidung. „Beim Vinum ist alles sehr familiär. Der persönliche Kontakt zu den Winzern spielt eine sehr große Rolle. Ist einem das Gegenüber sympathisch, schmeckt der Wein gleich besser“, so Lettner. Empfehlungen spricht der junge Wirt, der sich seit vielen Jahren eingehend mit dem Thema Wein beschäftigt und auch schon viele Seminare gemacht hat, trotzdem gerne aus. Jeder hat einen eigenen Geschmack. „Wer Uhudler mag, sollte beim Scharl vorbeischaun“, so der Experte. Mag manWelschriesling und Sauvignon Blanc, ist man bei Adam Lieleg gut aufgehoben. Liebhaber von Grüner Veltliner und Riesling sind bei Groiss aus dem Kamptal goldrichtig. Weißburgunder sollte man bei Grolly unbedingt probieren.Rotwein-Fans werden wohl eher bei den Burgenländern den Lieblingstropfen finden. So etwa einen fruchtigen Zweigelt vom Weingut Brandl, einen Blau-fränker bei Gernot Heinrich und einen Cuvee aus dem Eichenfass von Hannes Steurer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

WINDHAAG/RECHBERG. Bereits zum zweiten Mal steigt wird in der Region Windhaag bei Perg/Rechberg ein würdiger Abschluss der Mountainbike-Marathon-Saison organisiert. Beim ASVÖ 3-Täler-Classic ist am ... weiterlesen »

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

SCHWERTBERG. Mit viel Einsatz, Muskelkraft, Freude und Eifer wurde das alte Feuerwehrhaus in Winden nun zu einer einzigartigen Location umgewandelt. Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 8. Oktober. weiterlesen »

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

BEZIRK PERG. Mobbing und zu viel Druck am Arbeitsplatz sowie die oftmals schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben zum Teil fatale Auswirkungen auf Betroffene. Im Zuge eines erfolgreichen Projektes ... weiterlesen »

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Der beliebte Schauspieler Stephan Paryla-Raky besuchte die Kulturbühne im Schloss Pragstein mit einem Spezialprogramm von Liedern und Texten von Anton Kuh, Georg Kreisler, Fritz Grünbaum und Helmut ... weiterlesen »

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

MAUTHAUSEN. Auf ernüchternde Zahlen, was Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund betrifft, reagierte der Verein Atib in Kooperation mit den Mauthausener Schulen mit einer Informationsveranstaltung ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

GREIN/BAD KREUZEN. Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich sind derzeit Wanderer auf dem Donausteig unterwegs – und halten die Reise fotografisch fest. Josef Zobl erwanderte ... weiterlesen »

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Daniel Pittersberger als Obmann und Mirjam Huber als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Perg. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die ... weiterlesen »

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

PERG. Wie bei vielen jungen Menschen wuchs auch bei Susanna Koppler in der frühen Kindheit der Wunsch ein Musikinstrument zu erlernen, die Entscheidung fiel schließlich auf ein eher außergewöhnliches ... weiterlesen »


Wir trauern