Einen Immobilienmakler können Sie sich wirklich sparen ...

Carina Panholzer   Anzeige, 20.09.2017 10:58 Uhr

PERG. Ein neuer Immobilien-Tipp von Christian Knoll

Einen Immobilienmakler können Sie sich wirklich sparen ... wenn Sie selbst bautechnisch fit sind und kleine Bausünden klar von verdeckten Mängeln unterscheiden können. Sonst kann es für Sie und den Käufer teuer werden. Wenn Sie die Immobilienpreise in der Region konsequent verfolgen und wissen, was Sie verlangen können. Denn zu viel oder zu wenig macht bei einer Immobilie immer einen Batzen Geld aus. Wenn Sie Preisverhandlungen sportlich nehmen, da Geld keine große Rolle spielt; zum Preis gehört immer ein Wert, und der muss auch richtig präsentiert werden. Wenn Sie sich gern ums Detail in der Abwicklung kümmern, da Sie jede Menge Zeit haben. Wenn Sie selbst wissen, wie man durch kleine Veredelungen eine große Wertsteigerung erzielen kann und dadurch auch die kleinste und unscheinbarste Immobilie zum Star macht. Wenn Sie auf dieser Checkliste nicht alle Punkte abhaken können, sollten Sie sich doch an einen Profi wenden. Denn ein staatlich geprüfter Makler ist einem genauen Kodex verpflichtet, er argumentiert und verhandelt. Er unterscheidet Immobilientouristen von echten Kaufinteressenten und sucht die Entscheidung. Mit Verständnis, aber in Preisfragen vor allem mit Verstand. Er ist der „Anwalt“ seiner Klienten. Rufen Sie mich an unter 0664/2288700 oder besuchen Sie uns in unserem Immobilien-Kompetenzzentrum am „Knoll-Kreisel“, wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

 

Christian Knoll

Knoll Immobilien

Naarner Straße 3, 4320 Perg „Am Knoll-Kreisel„

Mobil 0664/2288700

kontakt@knoll-immobilien.at

www.knoll-immobilien.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Menschenrechtesymposium startet im Gedenken an Reichspogromnacht

Menschenrechtesymposium startet im Gedenken an Reichspogromnacht

MAUTHAUSEN/GUSEN/ST.GEORGEN. Als Veranstalter des ersten internationalen Menschenrechtesymposiums von 9. bis 12. November 2017 setzt die junge Organisation Bewusstseinsregion ein deutliches Signal. weiterlesen »

Umweltmeteorologin Helga Kromp-Kolb geht aktuellen Fragen rund um das Phänomen Klimaerwärmung auf den Grund

Umweltmeteorologin Helga Kromp-Kolb geht aktuellen Fragen rund um das Phänomen Klimaerwärmung auf den Grund

BAUMGARTENBERG. Aktuellen Fragen rund um Klimaveränderungen geht am Mittwoch, 8. November, Expertin Helga Kromp-Kolb bei ihrem Vortrag Klimaerwärmung. Die Vorteile genießen – die Nachteile ignorieren? ... weiterlesen »

Heimatabend im Katsdorfer-Hof: „Kemmts zuwa und losts a wenig zua“

Heimatabend im Katsdorfer-Hof: „Kemmts zuwa und losts a wenig zua“

KATSDORF. Unter dem Motto Kemmts zuwa und losts a wenig zua lädt der Heimatverein am 25. Oktober alle zu einem gemütlichen Abend in den Katsdorfer-Hof. weiterlesen »

Traktor kam ins Schleudern und stürzte um

Traktor kam ins Schleudern und stürzte um

BEZIRK PERG. Glück im Unglück hatte ein Traktorlenker am 21. Oktober gegen Mittag: Er kam auf einem Güterweg in der Gemeinde Schwertberg mit seinem Fahrzeug auf der abschüssigen Straße ins Schleudern ... weiterlesen »

BÜCHER FAHREN ZUG

BÜCHER FAHREN ZUG

Eine Aktion der ÖBB und der O.Ö. Bibliotheken  vom 16 bis 27. 10.2017. weiterlesen »

Nach 3 Tagen in Straßburg ist die PTS Perg nun zertifizierte Botschafterschule der Europäischen Union

Nach 3 Tagen in Straßburg ist die PTS Perg nun zertifizierte Botschafterschule der Europäischen Union

PERG. Wie bereits berichtet, hat sich die PTS Perg mit einem großen EU-Projekt gegen 40 österreichische Schulen durchgesetzt – Jetzt wurde der Gewinn eingelöst: 21 Schüler, Projektleiterin Karoline ... weiterlesen »

Eier, Gemüse und vieles mehr: Kinder staunten nicht schlecht beim Tag der Landwirtschaft

Eier, Gemüse und vieles mehr: Kinder staunten nicht schlecht beim Tag der Landwirtschaft

BEZIRK PERG/LINZ. Viel über die heimische Landwirtschaft zu erfahren und sich selbst einen Burger zu machen, dass gefiel über 1100 Kids aus Volksschulen, Neuen Mittelschulen und Gymnasien, die den Tag ... weiterlesen »

Schauplätze der Kunst im Bezirk Perg besuchen

Schauplätze der Kunst im Bezirk Perg besuchen

BEZIRK PERG. Am 21. und 22. Oktober öffnen rund 350 Ateliers und Galerien ihre Türen im Rahmen der Tage des offenen Ateliers – auch die Künstler aus dem Bezirk Perg öffnen an diesem Wochenende ihre ... weiterlesen »


Wir trauern