Am 1. Februar startet Ausbildung zur Tagesmutter

Am 1. Februar startet Ausbildung zur Tagesmutter

Carina Panholzer, Leserartikel, 10.01.2018 07:53 Uhr

BEZIRK PERG. Mit viel Engagement, Leidenschaft und Erfahrung ist der Verein Aktion Tagesmütter OÖ seit bereits über 35 Jahren im Bereich der Kinderbetreuung tätig. Mit 1. Februar startet in Perg die Ausbildung zur fachlich qualifizierten Tagesmutter bzw. zum Tagesvater am BFI in Perg.

Tagesmütter sowie -väter sind ein fixer Bestandteil im oberösterreichischen Kinderbetreuungsangebot. Die Kinder werden bei der Tagesmutter zu Hause, im Betrieb oder in Gemeindeeinrichtungen betreut. Die Angebote richten sich an Kindern im Alter von zwei Monaten bis zum 16. Lebensjahr. Über 260 Mitarbeiter arbeiten in der Zentrale in Linz und in den Regionalstellen Bad Ischl, Freistadt, Kirchdorf, Perg, Steyr und Vöcklabruck. Durchschnittlich 800 Kinder und Jugendliche werden jährlich von den Tagesmüttern/Tagesvätern betreut. Flexible Kinderbetreuungsangebote werden immer beliebter und notwendiger. Sie sind auch eine tolle Unterstützung um Müttern und Vätern den (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.

Der Beruf der Tagesmutter

Der Verein Aktion Tagesmütter bildet seit vielen Jahren geeignete Personen als Tagesmütter/-väter aus und stellen diese zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen zwischen 0-16 Jahren an. Um auf die ständig steigende Nachfrage an flexiblen Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Bezirk Perg zu reagieren, startet die Ausbildung zur fachlich qualifizierten Tagesmutter am 1. Februar am BFI Perg.

Nähere Infos zur Ausbildung:

Aktion Tagesmütter OÖ

Regionalstelle Perg

Hauptplatz 8, 4320 Perg

07262/53310

www.aktiontagesmuetter.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schauriges Spektakel im Horrorzirkus

Schauriges Spektakel im Horrorzirkus

PERG. Ölt eure Stimmbänder für den letzten Angstschrei - denn der Zirkus des Grauens geht auf große Abschlusstournee und keiner soll verschont bleiben. weiterlesen »

Bad Kreuzner eröffnet GLOBAL 2000 Multivisions-Show „Über-Leben“ für Schüler in Perg

Bad Kreuzner eröffnet GLOBAL 2000 Multivisions-Show „Über-Leben“ für Schüler in Perg

PERG. Oberösterreich, das sind grüne Wälder, klare Bergseen, unberührte Natur. Aber ist diese Idylle wirklich noch überall in Ordnung? Und wie lange noch? Wie geht es unserer Natur wirklich? Derzeit ... weiterlesen »

Großflächige Information über Frauenvolksbegehren im Bezirk Perg

Großflächige Information über Frauenvolksbegehren im Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Mit einer Plakat-Aktion informiert die Frauenberatung Perg großflächig über das Frauenvolksbegehren 2.0. weiterlesen »

Laternenführung durch das Windhaager Kloster

Laternenführung durch das Windhaager Kloster

WINDHAAG. Nach einem Ortsrundgang in Mauthausen am vergangenen Samstag erwartet heute Interessierte ein Rundgang durch das ehemalige Kloster Windhaag und ein Klostersuppenessen.   weiterlesen »

Vier Frauen, die aufgrund Geldknappheit erfinderisch werden

Vier Frauen, die aufgrund Geldknappheit erfinderisch werden

GREIN. Der Kulturverein stromauf präsentiert die Theatergruppe Maniacs in ihrer elften Saison. Heuer präsentieren sie eine spritzige und freche Komödie mit dem Titel Pleite, Pech und Panne. weiterlesen »

„Die Zeit ist reif, wir lassen uns nicht unterkriegen

„Die Zeit ist reif, wir lassen uns nicht unterkriegen"

 PERG/OÖ. In Perg findet sich eine breite Unterstützung für das Frauenvolksbegehren. Grüne und SP-Frauen, Gewerkschaft und die Katholische Frauenbewegung verfolgen ein gemeinsames Ziel. weiterlesen »

Freiwilliges Engagement für mehr Lebensqualität und Zusammenhalt

Freiwilliges Engagement für mehr Lebensqualität und Zusammenhalt

Perg/OÖ. Freiwilliges Engagement ist der Kitt, der eine Gesellschaft zusammenhält: Rund 700.000 Oberösterreicher sind freiwillig aktiv. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag für eine sichere und ... weiterlesen »

Ausbildung für Vermittler an der KZ-Gedenkstätte

Ausbildung für Vermittler an der KZ-Gedenkstätte

MAUTHAUSEN. Vermittler sind für die KZ-Gedenkstätte in Mauthausen von großer Bedeutung. Sie machen Rundgänge mit den  Besuchern und vermitteln dabei die Geschichte des denkwürdigen Ortes in Verbindung ... weiterlesen »


Wir trauern