Perger Orthopädiefachmann Stefan Pilz unterstützt Stars bei der Jagd nach Olympia-Medaillen

Perger Orthopädiefachmann Stefan Pilz unterstützt Stars bei der Jagd nach Olympia-Medaillen

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 13.02.2018 11:45 Uhr

PERG. Wintersport-Asse aus aller Welt befinden sich derzeit bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang im sportlichen Wettstreit um Bestzeiten und Medaillen. Da es beim Kampf um Edelmetall oft auf Hundertstel-Sekunden ankommt, lassen die Stars am Materialsektor nichts unversucht. Unterstützung bekommen namhafte Athleten aus der Bezirksstadt.      

Nicht nur aktuell beim Großbewerb in Südkorea, sondern während der gesamten Weltcup-Saison vertrauen Alpin-Asse wie Shooting-Star Manuel Feller, Max Franz oder Matthias Mayer auf die Schischuh-Innenausstattung (Innenschuh, Schuhzungen, Einlagen) von Stefan Pilz.

Zufall führte Regie

Der Inhaber des Gesundheitszentrums Pilz ist vor rund fünf Jahren eher durch einen Zufall zu einem gefragten Mann bei den Stars geworden. „Durch meine Tochter Lisa, die Mitglied im OÖ.-Landeskader ist und derzeit FIS-Rennen fährt, ist der Kontakt zum Vater von Marc Digruber entstanden. Dieser sprach über Schienbeinprobleme seines Sohnes. Mit einer speziellen, von mir entwickelten, Karbonschiene bekam der ÖSV-Slalomläufer die Probleme in den Griff. Das hat sich im Weltcup-Zirkus herumgesprochen und nach und nach folgten weitere Anfragen“, erklärt der Orthopädie-Fachmann im Tips-Gespräch.

Besuch von Svindal, Weirather & Co.

Neben zahlreichen heimischen Größen vertrauen mittlerweile auch Stars aus dem norwegischen Team, wie Aksel-Lund Svindal oder Kjetil Jansrud, Athleten aus der kanadischen Mannschaft oder Tina Weirather auf sein Know-how. „Um die Sportler unterstützen zu können, werden zunächst zumeist in meinem Betrieb in Perg die Füße gescannt und danach 3D Holzmodelle erstellt. Über Service-Männer, Trainer oder die Athleten persönlich werden mir dann später oft telefonisch Änderungswünsche für unterschiedliche Rennherausforderungen durchgegeben. Kurz vor der Abreise nach Südkorea hat sich etwa Tina Weirather nochmals für die letzte Abstimmung bei mir gemeldet“, erzählt Pilz, der derzeit das Olympia-Geschehen genau mitverfolgt und „seinen“ Sportlern besonders die Daumen drückt. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Talenteschmied Josef Waidhofer widmet sich bald neuem Lebensabschnitt

"Talenteschmied" Josef Waidhofer widmet sich bald neuem Lebensabschnitt

PERG. Wäre es nach seinem Vater – dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt Perg – gegangen, hätte Josef Waidhofer eine Karriere in Politik oder Wirtschaft gestartet. Die Liebe ... weiterlesen »

Musikmittelschule Saxen bei der NÖ Sparkassen Jugendlaufolympiade 2018 in Amstetten

Musikmittelschule Saxen bei der NÖ Sparkassen Jugendlaufolympiade 2018 in Amstetten

Die Musikmittelschule Saxen lässt keine Gelegenheit aus, ihre Lauftalente zu fördern. weiterlesen »

Kino unter den Sternen

Kino unter den Sternen

RECHBERG. Heuer findet zum ersten Mal das Landjugend Open Air Kino in Rechberg statt. Filmliebhaber sind am 24. August eingeladen, um in freier Natur einen Film zu gucken. weiterlesen »

Die Life Radio Beisl-Reise - Life Radio gibt 1 aus!

Die Life Radio Beisl-Reise - Life Radio gibt 1 aus!

PERG. Ein paar Tage ist Life Radio noch auf Beisl Reise. Unter dem Motto Wir geben einen aus lädt das Team ja im Augenblick in in ganz Oberösterreich seine Hörer auf Gratisgetränke ... weiterlesen »

32 Lebenshilfe-Athleten aus dem Bezirk Perg fiebern den Special Olympics Sommerspielen entgegen

32 Lebenshilfe-Athleten aus dem Bezirk Perg fiebern den Special Olympics Sommerspielen entgegen

BEZIRK PERG. In den Einrichtungen der Lebenshilfe im Bezirk Perg wird in sieben Disziplinen eifrig trainiert, denn vom 7.-12. Juni wollen die Sportler bei den Nationalen Special Olympics Sommerspielen ... weiterlesen »

Schwertberg: Selfie schicken und gewinnen

Schwertberg: Selfie schicken und gewinnen

SCHWERTBERG. Im Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Perg eine Ortsreportage über die Gemeinde Schwertberg. Bestandteile werden unter anderem Bürger-Statements zu Gemeindethemen, historische ... weiterlesen »

Endspurt zur Lehrstelle mit 204 freien Ausbildungsplätzen

Endspurt zur Lehrstelle mit 204 freien Ausbildungsplätzen

PERG. Lehrstellensuchende können derzeit am Arbeitsmarkt noch aus dem Vollen schöpfen. Denn in fast allen Branchen werden noch Lehrlinge gesucht. weiterlesen »

Tanzen unter dem Motto Nimm 2

Tanzen unter dem Motto "Nimm 2"

PERG. Die Schüler der Tanzklassen der Landesmusikschulen Perg und Schwertberg laden am 30. und 31. Mai, jeweils um 19.30 Uhr, zur Schlussaufführung mit dem Motto NIMM 2 ein. weiterlesen »


Wir trauern