Notre Dame: Mauthausener bei Brandkatastrophe in Paris

Notre Dame: Mauthausener bei Brandkatastrophe in Paris

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 20.04.2019 12:28 Uhr

MAUTHAUSEN/PARIS. Den verheerenden Brand in der Kathedrale Notre-Dame am Montag, 15. April, hat Christian Wartner, Professor an der Perger Handelsakademie, noch deutlich vor Augen. Er war zum Zeitpunkt der Brandkatastrophe als Reiseleiter in Paris unterwegs.

 „Ich bin mit meiner Reisegruppe noch am Montagvormittag in der Kathedrale gewesen. Zum Zeitpunkt des Brandes saßen wir zum Abendessen in einer Creperie, als uns erste Handyfotos vom Brandausbruch erreichten. Wir konnten zunächst gar nicht glauben was passierte, waren aber schnell vor Ort. Die Ile de la Cité war von Einsatzkräften gesperrt, aber wir konnten aus nächster Nähe die Feuersbrunst sehen“.

Zum 95. Mal als Reiseleiter in Paris

Zu Paris hat Christian Wartner eine ganz besondere Beziehung. Die Metropole faszinierte ihn bereits in jungen Jahren, ihre Sehenswürdigkeiten kennt er in- und auswendig: „Es ist genau vierzig Jahre her, seit ich zu Beginn meines Französisch-Studiums zum ersten Mal die Stadt besuchte und ich war hier jetzt als Reiseleiter zum 95. Mal - entweder mit Schülergruppen der HAK Perg oder Reisegruppen von Kneissl-Touristik - unterwegs“.

Eindrücke von der Katastrophennacht

Von der Nachbarinsel St. Louis konnte die Reisegruppe den Brand und die Löscharbeiten verfolgen. „Tausende Menschen versammelten sich am Ufer der Seine. Noch nie habe ich so viele Menschen gesehen, die so ruhig, so konsterniert waren. Es war totenstill. Der Anblick der brennenden Notre Dame trieb manchen die Tränen in die Augen. Einige begannen zu beten, wieder andere Kirchenlieder zu singen. Man hat gemerkt, das geht allen nahe. Dann ist der Dachreiter eingestürzt…“.  Bis Mitternacht war Christian Wartner vor Ort. Seine Kamera hatte er als Reisefotograf wie immer dabei, doch auch ohne Fotos wird er die Bilder der weltberühmten Kathedrale in den Stunden der Katastrophe nicht vergessen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

NAARN. Auch im dritten Auftritt unter der Regie von Eric Rössl verließ die Union Naarn als Sieger den Platz. weiterlesen »

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

GREIN. Der Naturschutzbund lädt gemeinsam mit dem Biologiezentrum des OÖ. Landesmuseums am 31. Mai und 1. Juni zu den Tagen der Artenvielfalt rund um den Mühlbergerhof in Grein ein. weiterlesen »

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

SCHWERTBERG. Am Samstag, 25.Mai, findet ab 15 Uhr die Schwertberger Mostkost am Hof der Familie Reindl in Furth statt.   weiterlesen »

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

DIMBACH. Beim Zusammenstoß mit einem PKW wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Wien am 18. Mai kurz vor 16 Uhr auf der B119 verletzt. weiterlesen »

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

DIMBACH. Ein 21-jähriger Niederösterreicher kam am 18. Mai gegen 13 Uhr mit seinem Motorrad auf der B119 von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. weiterlesen »

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

PERG/SCHWERTBERG. Die Schülerinnen und Schüler der Tanzklassen der Landesmusikschulen Perg und Schwertberg laden am Mittwoch, 29. Mai und am Donnerstag, 30. Mai, jeweils um 19.30 Uhr zur ... weiterlesen »

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

KATSDORF. Am 25. Mai findet in Katsdorf wieder die Genussrunde am Dorfplatz statt. weiterlesen »

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

RIED/RIEDMARK. Wie Tips berichtete, veranstaltet die Marktmusikkapelle Ried/Riedmark heuer nach über 18 Jahren erstmals wieder ein Open Air-Event.  weiterlesen »


Wir trauern