Krisen bewältigen: Beratung ermöglicht Veränderungen

Krisen bewältigen: Beratung ermöglicht Veränderungen

Carina Panholzer, Leserartikel, 14.12.2017 11:16 Uhr

PERG. Der Advent ist eine Zeit, in der wir unser tiefes Bedürfnis nach „Heil-Sein“ und nach einem Leben in Einklang mit uns selbst und unserer Umgebung spüren. Unsere Sehnsucht nach Liebe bleibt oft unerfüllt bzw. wird überlagert und gestört von Konflikten und Krisen in Beziehung, Partnerschaft, Familie und Beruf. Durch Beratung wird es möglich, persönliche und familiäre Krisensituationen als Chance für Veränderungen wahrzunehmen und Wege zu einem erfüllten, gelingenden Leben zu finden. In Perg stehen Josef Lugmayr und Ursula Jahn-Howorka Hilfesuchenden zur Seite.

„Es gibt Phasen im Leben, in denen man das Gefühl hat, dass man ansteht, dass einem Probleme über den Kopf wachsen und Konflikte die Lebensfreude rauben. Da hilft es, Beratung in Anspruch zu nehmen“, weiß Ursula Jahn-Howorka, Stellenkoordinatorin der Beratungsstelle Perg von Beziehungleben.at: „Beratung bietet einen Beziehungsraum, in dem Personen aller Altersstufen mit ausgebildeten Beratern ihre aktuellen Lebens- und Beziehungsthemen, ihre Anliegen und Fragen in einem geschützten Rahmen besprechen können.“

Das Leben zum Positiven verändern

Aufmerksames Zuhören und die gemeinsame Suche nach Perspektiven stehen an erster Stelle. Klienten lernen sich selbst besser kennen und können so Schritt für Schritt ihr Leben zum Positiven verändern. In der Beratung erfahren sie Stärkung, Begleitung und Know-How, um ihren Weg zu mehr Lebensqualität zu finden. Die ausgebildeten Berater von Beziehungleben.at im Bezirk Perg bieten Unterstützung für Einzelpersonen, Paare und auch Familien an. Die Beratung fördert Vertrauen zu sich und anderen, begleitet, wenn einem ein Verlust schwer getroffen hat, hilft im Umgang mit Ängsten, Stress und Überforderung umzugehen, bietet Entscheidungshilfe und Begleitung bei Trennung oder Scheidung und unterstützt und informiert bei Erziehungs- sowie Generationsproblemen.

Beratung Oberösterreich weit

Das Beratungsangebot von Beziehungleben.at an insgesamt 25 Orten in Oberösterreich wird vom Pastoralamt der Diözese Linz getragen. Die Beratung ist für alle offen und barrierefrei zugänglich. Um einen freiwilligen Kostenbeitrag wird gebeten, die Beratung kann aber auch kostenfrei erfolgen. Die Beratungsstellen im Bezirk Perg sind: Pfarrheim Perg, Pfarrhof St. Georgen/Gusen und Pfarrheim Grein. Telefonische Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch ist unter 0732/773676 möglich. Weitere Informationen: www.beziehungleben.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

NAARN. Am Samstag, 27. Oktober dreht sich am Johanneshof in Naarn alles rund um das Thema Gesundheit. Von 14 bis 20 Uhr wird ein Gesundheitstag mit vielseitigem Programm veranstaltet.   weiterlesen »

Perger Volleyball-Prinzessinnen setzen Erfolgslauf auch in der Steiermark fort

Perger Volleyball-Prinzessinnen setzen Erfolgslauf auch in der Steiermark fort

PERG. Zum nächsten klaren Erfolg sausten gestern am Abend die Spielerinnen der SG Prinz Brunnenbau Volleys gegen die SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz. Die Pergerinnen gewannen auch ihr zweites Auswärtsspiel ... weiterlesen »

Tag des Handwerks am Nationalfeiertag

Tag des Handwerks am Nationalfeiertag

PERG. Zum dritten Mal bietet das Perger Steinbrecherhaus die Gelegenheit, beim Schmieden, Messerschleifen, Kornmahlen, Brotbacken oder Korbflechten zuzuschauen und auch dabei mitzuhelfen.   weiterlesen »

Swing tanzen verboten – nicht im Donausaal

Swing tanzen verboten – nicht im Donausaal

MAUTHAUSEN. Das Konzert der Danube Connection Big Band (DCBB)mit den Bezzies unter der Leitung von Thomas Kaser stand im Zeichen des Swing bzw. war eine Hommage an die Andrew Sisters. weiterlesen »

Bausteinspende für die Kameraden der Feuerwehr Au

Bausteinspende für die Kameraden der Feuerwehr Au

AU AN DER DONAU. Vergangenen Montag besuchte der für das Feuerwehrwesen in Oberösterreich zuständige Landesrat Elmar Podgorschek die Baustelle des neuen Feuerwehrhauses in Au und ... weiterlesen »

Rotes Kreuz Perg als Vorreiter im Digitalfunk Tetra

Rotes Kreuz Perg als Vorreiter im Digitalfunk Tetra

BEZIRK. Seit Anfang Oktober werden alle Rotkreuz-Aufträge aus dem Bezirk über die Leitstelle Linz-Mühlviertel disponiert. Damit verfügt Perg, als erster in Oberösterreich, ... weiterlesen »

Frau in der Wirtschaft: Unternehmerinnen wurden bei Tante Fanny verwöhnt

Frau in der Wirtschaft: Unternehmerinnen wurden bei Tante Fanny verwöhnt

SCHWERTBERG. Bei der jüngsten Veranstaltung von Frau in der Wirtschaft (FidW) stellte Syliva Mitterhuber am Mittwoch in ihrer Schauküche 27 interessierten Unternehmerinnen aus der Region ihren ... weiterlesen »

Film Jacopo: Vorspann zum Menschenrechtesymposium

Film Jacopo: Vorspann zum Menschenrechtesymposium

MAUTHAUSEN. Im November 2018 findet das 2. Internationale Symposium für Menschenrechte statt. Bereits im Vorfeld gibt es einige Veranstaltungen. Am 26. Oktober wird im Kino Katsdorf ... weiterlesen »


Wir trauern