Krisen bewältigen: Beratung ermöglicht Veränderungen

Krisen bewältigen: Beratung ermöglicht Veränderungen

Carina Panholzer, Leserartikel, 14.12.2017 11:16 Uhr

PERG. Der Advent ist eine Zeit, in der wir unser tiefes Bedürfnis nach „Heil-Sein“ und nach einem Leben in Einklang mit uns selbst und unserer Umgebung spüren. Unsere Sehnsucht nach Liebe bleibt oft unerfüllt bzw. wird überlagert und gestört von Konflikten und Krisen in Beziehung, Partnerschaft, Familie und Beruf. Durch Beratung wird es möglich, persönliche und familiäre Krisensituationen als Chance für Veränderungen wahrzunehmen und Wege zu einem erfüllten, gelingenden Leben zu finden. In Perg stehen Josef Lugmayr und Ursula Jahn-Howorka Hilfesuchenden zur Seite.

„Es gibt Phasen im Leben, in denen man das Gefühl hat, dass man ansteht, dass einem Probleme über den Kopf wachsen und Konflikte die Lebensfreude rauben. Da hilft es, Beratung in Anspruch zu nehmen“, weiß Ursula Jahn-Howorka, Stellenkoordinatorin der Beratungsstelle Perg von Beziehungleben.at: „Beratung bietet einen Beziehungsraum, in dem Personen aller Altersstufen mit ausgebildeten Beratern ihre aktuellen Lebens- und Beziehungsthemen, ihre Anliegen und Fragen in einem geschützten Rahmen besprechen können.“

Das Leben zum Positiven verändern

Aufmerksames Zuhören und die gemeinsame Suche nach Perspektiven stehen an erster Stelle. Klienten lernen sich selbst besser kennen und können so Schritt für Schritt ihr Leben zum Positiven verändern. In der Beratung erfahren sie Stärkung, Begleitung und Know-How, um ihren Weg zu mehr Lebensqualität zu finden. Die ausgebildeten Berater von Beziehungleben.at im Bezirk Perg bieten Unterstützung für Einzelpersonen, Paare und auch Familien an. Die Beratung fördert Vertrauen zu sich und anderen, begleitet, wenn einem ein Verlust schwer getroffen hat, hilft im Umgang mit Ängsten, Stress und Überforderung umzugehen, bietet Entscheidungshilfe und Begleitung bei Trennung oder Scheidung und unterstützt und informiert bei Erziehungs- sowie Generationsproblemen.

Beratung Oberösterreich weit

Das Beratungsangebot von Beziehungleben.at an insgesamt 25 Orten in Oberösterreich wird vom Pastoralamt der Diözese Linz getragen. Die Beratung ist für alle offen und barrierefrei zugänglich. Um einen freiwilligen Kostenbeitrag wird gebeten, die Beratung kann aber auch kostenfrei erfolgen. Die Beratungsstellen im Bezirk Perg sind: Pfarrheim Perg, Pfarrhof St. Georgen/Gusen und Pfarrheim Grein. Telefonische Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch ist unter 0732/773676 möglich. Weitere Informationen: www.beziehungleben.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






St.Georgener Berufsschüler überzeugte mit Politikwissen: Brüssel-Reise mit Landtagspräsident Sigl als Belohnung

St.Georgener Berufsschüler überzeugte mit Politikwissen: Brüssel-Reise mit Landtagspräsident Sigl als Belohnung

PERG/ST.GEORGEN AN DER GUSEN. Beim Landesfinale des EuropaQuiz – Quiz politische Bildung des Ministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur zeigte der St.Georgener Andreas Spary in der Kategorie ... weiterlesen »

Zwei Autos kollidierten heute im Bereich der Donaubrücke

Zwei Autos kollidierten heute im Bereich der Donaubrücke

MAUTHAUSEN. Heute früh wurde die Freiwillige Feuerwehr Mauthausen gegen 6:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen.  weiterlesen »

Helmut Knoll als Perger Abschnitts-Feuerwehrkommandant wiedergewählt

Helmut Knoll als Perger Abschnitts-Feuerwehrkommandant wiedergewählt

PERG. In der Bezirkshauptmannschaft Perg wurden am Dienstagabend die personellen Weichen für den Feuerwehrabschnitt Perg gestellt. weiterlesen »

Weitere tierische Verstärkung an der NMS Luftenberg

Weitere tierische Verstärkung an der NMS Luftenberg

LUFTENBERG. Seit letzten September gehört die Assistenzhündin Lexi in der 1b der NMS Luftenberg zum Schulalltag - Tips berichtete. Nun gibt es eine weitere vierpfotige Verstärkung.   ... weiterlesen »

Mauthausner ist neuer Honorarkonsul für Südafrika

Mauthausner ist neuer Honorarkonsul für Südafrika

MAUTHAUSEN. Seit kurzem ist der Mauthausner Werner Peterseil österreichischer Honorarkonsul für Südafrika und ist so österreichischen Touristen bei Problemen behilflich. Regelmäßige ... weiterlesen »

Bad Kreuzener CURHAUS unter die Top 50 Hotels in Österreich gewählt

Bad Kreuzener CURHAUS unter die Top 50 Hotels in Österreich gewählt

BAD KREUZEN. Großen Anteil am hohen Nächtigungsaufkommen im Kurort - 2017 waren es knapp über 60.000 Gäste hat nebem dem Jugendhotel Schatz.Kammer auch das CURHAUS der Marienschwestern. ... weiterlesen »

Tante Emmas Neffen: Après-Ski-Hit „Made in Perg“ hält Einzug in die Hütten des Landes

Tante Emmas Neffen: Après-Ski-Hit „Made in Perg“ hält Einzug in die Hütten des Landes

PERG/SCHWERTBERG. Ihre Entertainer-Qualitäten stellten der gebürtige Schwertberger Gerald Pernerstorfer und der Perger Boris Mitterlehner bereits jahrelang in unterschiedlichen Formationen unter ... weiterlesen »

Neuzugang aus Kuba soll Personalnot beim Tischtennis-Bundesligisten Mauthausen lindern

Neuzugang aus Kuba soll Personalnot beim Tischtennis-Bundesligisten Mauthausen lindern

MAUTHAUSEN. Da China-Legionär Lu Kayang nach wie vor kein neues Visum hat, traten in der ersten Runde der Tischtennis-Bundesliga im neuen Jahr gegen Kapfenberg Simon Pfeffer und Bernhard Kinz-Presslmayer ... weiterlesen »


Wir trauern