Rotes Kreuz ehrt Vereine und Freiwilligenorganisationen

Rotes Kreuz ehrt Vereine und Freiwilligenorganisationen

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 08.02.2018 12:00 Uhr

PERG/OÖ. Die Oberösterreicher sind „Vereinsmenschen“: Mehr als 700.000 Personen engagieren sich in den 17.148 Vereinen. Die Möglichkeiten, freiwillig tätig zu sein, sind vielfältig und bereichern eine Gesellschaft. Das OÖ. Rote Kreuz und Tips würdigen engagierte Vereine mit „HENRI. Der Freiwilligenpreis“.

Jeder zweite Österreicher engagiert sich freiwillig. Egal ob im Sportverein, in der Musikkapelle, bei der Feuerwehr oder beim Roten Kreuz. Ohne dieses Engagement wäre die Gesellschaft um vieles ärmer.

„Bei uns ist die freiwillige Tätigkeit insofern wichtig, weil alle unsere Dienste ohne freiwillige Mitarbeiter nicht möglich wären. Diese Freiwilligkeit ist ein sozialer Mehrwert in der Gesellschaft und der wird im Bezirk sehr hoch gehalten und geschätzt“, so Bezirksgeschäftsleiter vom Roten Kreuz in Perg, Christian Geirhofer.

Motive für das freiwillige Engagement 

Gerade in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels ist eine aktive Zivilgesellschaft ein Anker für Solidarität und Vertrauen. Häufig genannte Motive sind der Wunsch anderen zu helfen, zwischenmenschlicher Kontakt, die Aufnahme in eine Gemeinschaft, das Bedürfnis, Sinnvolles zu tun und auch der Ausgleich zum beruflichen Alltag. Das spürt besonders das OÖ. Rote Kreuz. Mit 22.000 freiwilligen Mitarbeitern ist es die größte humanitäre Hilfsorganisation im Bundesland. Im Freiwilligenbericht des Sozialministeriums wird der volkswirtschaftliche Wert der Freiwilligenarbeit in Österreich mit 1,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes angegeben. In Zahlen ausgedrückt sind das 6,36 Millionen Euro, die Freiwillige dem Staat im Jahr 2016 erwirtschafteten.

Bewerbung bis 4. März

Bewerbungen für den „HENRI. Der Freiwilligenpreis“ sind noch bis 4. März 2018 möglich. Vergeben wird der Preis seit 2008 in den Kategorien Unternehmen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Einzelpersonen. Bewerbungsformulare und Informationen gibt es auf www.roteskreuz.at/freiwilligenpreis.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wochensieg für Musikverein Saxen bei den Aufweckbläsern

Wochensieg für Musikverein Saxen bei den Aufweckbläsern

SAXEN. Am 19. Oktober waren die Mitglieder des Musikvereines Saxen in Radio Oberösterreich als Aufweckbläser mit dem Stück Aber bitte mit Sahne von Udo Jürgens im ganzen Land zu hören.  ... weiterlesen »

Ortsparteitag der FPÖ Mauthausen

Ortsparteitag der FPÖ Mauthausen

MAUTHAUSEN. Am 17. Oktober führte die FPÖ Ortsgruppe Mauthausen ihren Parteitag durch. weiterlesen »

Die Leistungen der Arbeitnehmer würdigen

Die Leistungen der Arbeitnehmer würdigen

BEZIRK. Die Arbeitnehmer im Bezirk erbringen, egal in welcher Branche, enorme Leistungen. Das zeigt nun auch die Arbeiterkammer in ihrer neuen Leistungsbilanz auf.   weiterlesen »

„Wir müssen aus jeder Situation lernen“

„Wir müssen aus jeder Situation lernen“

MAUTHAUSEN. Elisabeth Trauner (63) hatte viele Interessen und Ziele - ihre Liebe galt ihrer erwachsenen Tochter, ihren Geschwistern und deren Familien. Sie engagierte sich gerne als aktives Mitglied im ... weiterlesen »

Konzertereignis: Alfred Hochedlingers Kantate Homo homini lupus

Konzertereignis: Alfred Hochedlingers Kantate Homo homini lupus

MAUTHAUSEN. Die Aufführung der Kantate des Mauthausener Komponisten Alfred Hochedlinger über Leben, Leiden, Sterben und Befreiung im Konzentrationslager Mauthausen begeisterte am Sonntagabend, ... weiterlesen »

Kunstwerke am Ort ihres Entstehens bewundern

Kunstwerke am Ort ihres Entstehens bewundern

PERG. An den Tagen der offenen Ateliers präsentierten auch im Bezirk Künstler und Künstlerinnen ein breites Spektrum ihres Schaffens. weiterlesen »

Alkolenker blieb mit PKW in Leitschiene stecken

Alkolenker blieb mit PKW in Leitschiene stecken

BEZIRK PERG. Mit seinem 10-jährigen Sohn im Auto prallte ein 42-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Perg am 20. Oktober um ca. 20.30 Uhr gegen die Leitschiene und blieb mit seinem Fahrzeug stecken. ... weiterlesen »

Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

NAARN. Am Samstag, 27. Oktober dreht sich am Johanneshof in Naarn alles rund um das Thema Gesundheit. Von 14 bis 20 Uhr wird ein Gesundheitstag mit vielseitigem Programm veranstaltet.   weiterlesen »


Wir trauern