Benedikt Moser und Elena Kastenhofer sichern sich die Strudengaucup-Titel 2019

Benedikt Moser und Elena Kastenhofer sichern sich die Strudengaucup-Titel 2019

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 12.03.2019 17:00 Uhr

BEZIRK PERG/KIRCHBACH. Zum Abschluss der diesjährigen Sparkasse Strudengaucup powered by Tips-Saison waren 104 Läufer in unterschiedlichen Klassen bei den Rennen am Skilift im Skidorf Kirchbach bei Rappottenstein gefordert.

Die Organisation des Saisonfinales wurde heuer von der Union Waldhausen/Dorfstetten und vom Verein Strudengaucup durchgeführt. Die feuchten und teils regnerischen Bedingungen stellten für die Rennläufer keinerlei Probleme dar und es wurden bei den spannenden Rennen wieder tolle Schwünge in den Schnee gezaubert.

Dreifachsieg für Dimbach/Pabneukirchen

Bei den Mädchen war die Union Dimbach/Pabneukirchen nicht zu schlagen und holte in beiden Rennen einen Dreifachsieg. Im ersten Lauf siegte Anna Hülsmann vor Cornelia Kastenhofer und Sophie Hülsmann. Beim zweiten Rennen konnte Cornelia Kastenhofer den Spieß umdrehen und siegte vor Anna Hülsmann, den dritten Rang belegte Christina Haider. Das Ergebnis des zweiten Laufes war zugleich auch der Endstand in der Gesamtwertung bei den Mädchen.

Alberto Steindl holt Titel bei den Burschen

Im ersten Rennen der Burschen siegte Jonas Steinkellner (Union Dimbach/Pabneukirchen) vor Nico Wöran und Alberto Steindl (beide Union Waldhausen/Dorfstetten). Alberto Steindl zeigte eine tolle Steigerung im zweiten Lauf und siegte vor Jonas Steinkellner und Nico Wöran. Alberto Steindl setzte sich vor Jonas auch in der Gesamtwertung an die Spitze.

Herren-Titelverteidiger machte erneut das Rennen

Den Gesamtsieg bei den Herren ließ sich Titelverteidiger Benedikt Moser (Union Allerheiligen) mit einem zweiten und einem ersten Platz nicht mehr nehmen. Im ersten Lauf musste er sich Gerald Steindl (Union Waldhausen/Dorfstetten) geschlagen geben, mit der Tagesbestzeit von 28,37 schlug er im zweiten Rennen eindrucksvoll zurück und gewann dieses vor Markus Leonhardsberger (Union Waldhausen/Dorfstetten), der den ersten Lauf auf dem dritten Platz beendet hatte. Rang drei sicherte sich mit Gerald Steindl der Sieger des ersten Rennens. In der Gesamtwertung landeten ebenfalls die beiden Läufer der Union Waldhausen/Dorfstetten auf dem Podest. Eine tolle Leistung gelang bei den Schülern Michael Klaus, der sich beide Male in seiner Klasse den Sieg holte und mit erst zwölf Jahren die achtbeste Laufzeit bei den Herren einfuhr.

Showdown bei den Damen

Das Finale der Damen wurde zum erwarteten Showdown zwischen Lea Wöran (Union Waldhausen/Dorfstetten) und Elena Kastenhofer (Union Dimbach/Pabneukirchen). Mit dem Sieg im ersten Rennen vor ihrer Konkurrentin übernahm Kastenhofer die Führung in der Gesamtwertung und ging mit einem Vorsprung von lediglich drei Punkten in das große Finale. Auch im zweiten Rennen war Elena Kastenhofer mit der Tagesbestzeit von 30,57 Sekunden nicht zu schlagen und verwies ihre Gegnerin, die in beiden Rennen unmittelbar hinter ihr gestartet war, auf den zweiten Platz. Den dritten Rang in beiden Läufen holte sich Sandra Baumgartner von der Union Waldhausen/Dorfstetten. Mit einem Vorsprung von nur acht Punkten nach sieben Rennen gewann die junge Elena Kastenhofer erstmals den Sparkasse Strudengaucup powered by Tips vor Lea Wöran und Laura Edtbauer von der Union Allerheiligen.

Neues Siegerteam in der Vereinswertung

Mit einer Gesamtpunkteanzahl von 3.350 sicherte sich die Union Waldhausen/Dorfstetten überlegen den Sieg in der Vereinswertung. In den letzten beiden Rennen gelang es der Union Dimbach/Pabneukirchen noch, den Titelverteidiger aus Allerheiligen mit einem Vorsprung von lediglich vier Punkten auf den dritten Rang zu verdrängen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Größte Charity-Oldtimer-Rallye kommt mit vielen Stars auch in den Bezirk Perg

Größte Charity-Oldtimer-Rallye kommt mit vielen Stars auch in den Bezirk Perg

BEZIRK PERG. 150 historische Fahrzeuge, 3 Tage, 418 Kilometer: Von 20. bis 23. Juni sind die Oldtimer wieder los. Auch mit Stationen im Bezirk Perg. weiterlesen »

Mimusbühne Waldhausen gibt ab 21. Juni Gastspiel im Greiner Stadttheater

Mimusbühne Waldhausen gibt ab 21. Juni Gastspiel im Greiner Stadttheater

GREIN/WALDHAUSEN. Nach dem großen Publikumserfolg beim Waldhausener Stubentheater lädt der Kulturverein Grein die Darsteller der Mimusbühne nun zu einem Gastspiel im historischen Stadttheater. ... weiterlesen »

Zum Festival-Schauplatz verwandelt sich das Kriegergut wieder Ende Juni

Zum Festival-Schauplatz verwandelt sich das Kriegergut wieder Ende Juni

PERG. Ein Green-Crossover-Event der Vielfalt geht am 29. und 30. Juni im Kriegergut Baumpark über die Bühne. Zum zweiten Mal findet das Festival heuer statt, dieses Mal in Kooperation mit dem ... weiterlesen »

ÖAMTC Perg warnt: Kind und Tier nicht im Auto lassen

ÖAMTC Perg warnt: Kind und Tier nicht im Auto lassen

BEZIRK PERG. Im Fahrzeug versehentlich eingeschlossene Kinder oder Tiere – für die Pannenhelfer des ÖAMTC keine Seltenheit. Besonders an heißen Tagen verzeichnet der Mobilitätsclub ... weiterlesen »

Bodybuilding: Weltmeister ließen Muskeln spielen

Bodybuilding: Weltmeister ließen Muskeln spielen

LINZ/SCHWERTBERG/MAUTHAUSEN. Zu den größten Erfolgen seiner sportlichen Karriere holte Bodybuilder Matthias Riegler bei der Weltmeisterschaft in Athen aus. Der 24-Jährige eroberte die Titel ... weiterlesen »

Neue Schülerzeitschriften für bessere Entwicklung

Neue Schülerzeitschriften für bessere Entwicklung

BEZIRK PERG. Seit Jahrzehnten gelten das Jugendrotkreuz und der Buchklub als jeweilige Experten für Leseförderungen an den Schulen. Um den Anforderungen der Zukunft nachzukommen und die geistige ... weiterlesen »

Konferenz: Die größten Barrieren sind im Kopf

Konferenz: Die größten Barrieren sind im Kopf

PERG. Das Thema Barrierefreiheit stellt die Stadtgemeinde Perg am Montag, dem 1. Juli in den Fokus einer eintägigen Konferenz.   weiterlesen »

Frühschoppen der Feuerwehr Grein

Frühschoppen der Feuerwehr Grein

Nach dem Motto:  Wir gehenfür Sie durchs Feuer, gehenSie für uns zum Frühschoppen veranstaltet die Feuerwehr Grein auch heuer wieder den traditionellen Frühschoppen beim Feuerwehrhaus ... weiterlesen »


Wir trauern