VP und FP beschließen Finanzamt-Neubau trotz SP-Gegenwind

Michaela Primessnig, Leserartikel, 14.05.2012 14:00 Uhr

PERG. Eigentlich waren die Fraktionen der Perger Gemeindestube bislang einer Meinung: Das Finanzamtsgebäude in der Herrenstraße soll abgerissen und neu gebaut werden. In der Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche argumentierte die SP überraschend gegen den Baustart im September und stimmte nicht mit.

„Es ging darum, mit Hochdruck einen Baubeginn vor dem 1. September zustande zu bringen“, begründet Bürgermeister Anton Froschauer den kurzfristig angesetzten Termin einer Sondersitzung. Durch die Abwicklung über eine KG soll Geld gespart werden. Mit dem Gegenwind der SP-Fraktion hatte niemand gerechnet. Eine Woche zuvor wurden die Fraktionen zu einem Vorgespräch eingeladen. Bei diesem forderte die SP eine detaillierte Kostenrechnung an. „Als wir gesehen haben, dass sich das Projekt erst frühestens nach 32 Jahren rechnen wird, war für uns klar, dass wir da nicht mitstimmen“, so SP-Vizebürgermeister Michael Harrucksteiner. Ein Drei-Millionen-Kredit für das Finanzamt, während es in der Hauptschule 1 hereinregnet, das käme nicht in Frage. 700 m² Geschäftsflächen, Büros und vier Penthouse-Wohnungen „Wir haben die Finanzierung sehr vorsichtig aufgestellt, sodass es noch Reserven gibt“, betont Froschauer. Der Verkauf der vier Penthouse-Wohnungen wurde dabei etwa noch nicht berücksichtigt. „Es gibt auch schon mehrere Interessenten für die Geschäftsflächen, einer davon möchte auch kaufen.“ Mit 21 zu 10 Stimmen wurde die SP schließlich von VP und FP überstimmt. Das 4,5-Millionen-Euro-Projekt soll Ende August gestartet werden. Derzeit finden Gespräche über die Ersatzquartiere statt, die allesamt in der erweiterten Innenstadt liegen sollen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Turnverein Perg sucht Verstärkung

Turnverein Perg sucht Verstärkung

PERG. Wer sich bei den immer kälter werdenden Temperaturen aufwärmen und gerne mit Kindern arbeiten möchte, ist beim Turnverein in Perg genau richtig. weiterlesen »

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK PERG/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Perg nach Linz und wieder nach ... weiterlesen »

Einen Immobilienmakler können Sie sich wirklich sparen ...

Einen Immobilienmakler können Sie sich wirklich sparen ...

PERG. Ein neuer Immobilien-Tipp von Christian Knoll weiterlesen »

Gemeinsam feiern beim Siedlungsfest

Gemeinsam feiern beim Siedlungsfest

PERG. Ein Fest zum Kennenlernen für Groß und Klein veranstaltete die EGW, die Erste gemeinnützige Wohnungsgesellschaft, für ihre Bewohner in Perg. weiterlesen »

Von der „Wasserautobahn“ zurück zum Naturparadies

Von der „Wasserautobahn“ zurück zum Naturparadies

PERG/MACHLAND. Mit diversen Renaturierungsprojekten ist der Wasserverband Machland seit 2008 bemüht, der Naarn ihren natürlichen Lauf zurückzugeben. Die Gegenmaßnahmen zu der in den 1960er Jahren ... weiterlesen »

Maschinenring: arbeiten in der Region

Maschinenring: arbeiten in der Region

BEZIRK PERG. Der Maschinenring bildet insgesamt elf Lehrlinge in Oberösterreich aus. Aktuell gibt es Ausbildungsmöglichkeiten als Garten- und Grünflächengestalter, Bürokauffrau/-mann sowie zur Wirtschafts- ... weiterlesen »

Totalsperre im Bereich Schloss Auhof

Totalsperre im Bereich Schloss Auhof

PERG. Eine Sperre im Bereich Schloss Auhof wird bis voraussichtlich Ende Dezember eingerichtet werden. weiterlesen »

Kulturförderpreis ging an zwei Projekte

Kulturförderpreis ging an zwei Projekte

MAUTHAUSEN. Der diesjährige Ingrid Steininger Kulturförderpreis der Marktgemeinde wurde am Wochenende bei einem Festakt am ASKÖ Sportplatz überreicht. weiterlesen »


Wir trauern