Grundwasser: Land hebt Sanierungsverordnung für Machland auf

Michaela Primessnig, Leserartikel, 13.06.2012 15:00 Uhr

MACHLAND. Weil in den bislang stark belasteten Gebieten Machland und Eferdinger Becken die Nitratwerte sinken, hebt nun das Land die Grundwassersanierungsverordnung wieder auf.

In den vergangenen Jahren wurden bei Grundwasseruntersuchungen im Machland immer wieder erschreckende Nitratwerte gemessen. Vor allem die intensive Landwirtschaft sei dafür verantwortlich. Die Schutzpolitik für das oberösterreichische Grundwasser trägt nun Früchte. Die Nitratwerte in den stark belasteten Gebieten, das westliche Machland und das südliche Eferdinger Becken, nehmen ab. Dies war auch der Hauptgrund dafür, dass die Grundwassersanierungsverordnungen für diese Regionen nun aufgehoben werden konnten. „Die Vorgabe der EU ist, dass 30 Prozent der Proben bei einer regelmäßigen Messung den Grenzwert übersteigen müssen. Das ist nun zum Glück nicht mehr der Fall“, erklärt Torben Walter von der Wasserabteilung des Landes Oberösterreichs. Gülle-Regelung soll in ÖPUL aufgenommen werdenVerantwortlich für die verbesserte Grundwasserqualität dürfte mitunter auch das Förderprogrammdes Landes Oberösterreich sein, wodurch sich viele Landwirte zu einer Aufzeichnung und einer stark reduzierten Gülleausbringung verpflichtet haben, um eine solche Förderung beziehen zu können.„Viele Bauern machen das jetzt schon vorbildlich. Uns wäre es aber auch wichtig, dass diese Vorgaben auch in ÖPUL aufgenommen werden“, so Walter im Tips-Gespräch. Damit könnten auch die wenigen schwarzen Schafe zur Vernunft gebracht werden. Dass bei den Auswertungen des AK-Wassertests im Frühjahr erneut sehr hohe Nitratwerte bei einigen Proben gemessen wurden, erklärt der Experte so: „Es wird immer wieder an vereinzelten Stellen zu solchen Ergebnissen kommen. Es wird nötig sein, diese herauszufiltern, um eventuell kleinere Gebiete zu schützen. Insgesamt sind wir aber schon sehr froh über diesen Erfolg.“ Während die Nitratwerte sinken, machen in OÖ dafür Pestizid-Belastungen in einigen Gebieten Probleme.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

WINDHAAG/RECHBERG. Bereits zum zweiten Mal steigt wird in der Region Windhaag bei Perg/Rechberg ein würdiger Abschluss der Mountainbike-Marathon-Saison organisiert. Beim ASVÖ 3-Täler-Classic ist am ... weiterlesen »

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

SCHWERTBERG. Mit viel Einsatz, Muskelkraft, Freude und Eifer wurde das alte Feuerwehrhaus in Winden nun zu einer einzigartigen Location umgewandelt. Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 8. Oktober. weiterlesen »

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

BEZIRK PERG. Mobbing und zu viel Druck am Arbeitsplatz sowie die oftmals schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben zum Teil fatale Auswirkungen auf Betroffene. Im Zuge eines erfolgreichen Projektes ... weiterlesen »

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Der beliebte Schauspieler Stephan Paryla-Raky besuchte die Kulturbühne im Schloss Pragstein mit einem Spezialprogramm von Liedern und Texten von Anton Kuh, Georg Kreisler, Fritz Grünbaum und Helmut ... weiterlesen »

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

MAUTHAUSEN. Auf ernüchternde Zahlen, was Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund betrifft, reagierte der Verein Atib in Kooperation mit den Mauthausener Schulen mit einer Informationsveranstaltung ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

GREIN/BAD KREUZEN. Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich sind derzeit Wanderer auf dem Donausteig unterwegs – und halten die Reise fotografisch fest. Josef Zobl erwanderte ... weiterlesen »

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Daniel Pittersberger als Obmann und Mirjam Huber als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Perg. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die ... weiterlesen »

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

PERG. Wie bei vielen jungen Menschen wuchs auch bei Susanna Koppler in der frühen Kindheit der Wunsch ein Musikinstrument zu erlernen, die Entscheidung fiel schließlich auf ein eher außergewöhnliches ... weiterlesen »


Wir trauern