Richtlinie soll Plakatdschungel im Stadtgebiet eindämmen

Michaela Primessnig, Leserartikel, 25.07.2012 09:00 Uhr

PERG. Zeltfest, Zirkus, Konzert oder Sommerparty − alle Veranstalter und Lokalbetreiber wollen ihre Events möglichst gut bewerben. Am besten natürlich mit einem Plakat, das dem Autofahrer vom Straßenrand unausweichlich ins Auge springt. Den dadurch entstandenen Plakat-Dschungel will man in Perg nun mit einer neuen Richtlinie eindämmen.

Weil der Wildwuchs von Ankündigungs- und Werbetafeln innerhalb des Perger Stadtgebietes in den vergangenen Jahren immer mehr zugenommen hat, wurde vom Gemeinderat in der vergangenen Woche eine Richtlinie beschlossen, die das Aufstellen nur mehr an festgelegten Standorten erlaubt. „Sollte das so nicht funktionieren, werden wir an den rechtlichen Grundlagen arbeiten, damit wir auch für die Landesstraßen als Vollzugsorgan tätig werden können“, erklärt Stadtrat Wolfgang Wimmer, dem die mit Plakatständern „zugepflasterten“ Straßenränder schon lange ein Dorn im Auge sind. Frühestens 16 Tage vor einer Veranstaltung können die Ständer aufgestellt werden, spätestens fünf Tage danach sollen diese wieder entfernt werden. Geschieht dies nicht, wird eine Gebühr von 20 Euro pro Plakatständer für die Entfernung eingehoben.Einheitliche Ständer für das ganze StadtgebietAusgenommen von dieser Regelung sind all jene Ständer von Gastronomiebetrieben und Unternehmen, die ihre Tafeln nach Ladenschluss wieder wegräumen. Bis Herbst will man sich gemeinsam mit der Straßenmeisterei und dem Verschönerungs- und Stadtentwicklungsverein noch einmal zusammensetzen, um diese Richtlinie zu überarbeiten. „Wir wollen einheitliche Ständer an strategisch guten Orten aufstellen. Die Plakate sollen hinter Glas darauf angebracht werden, damit sie auch in gutem Zustand bleiben“, betont Wimmer. Bis zur Ortsbildmesse soll die beschlossene Richtlinie umgesetzt werden. In der Bürgermeisterkonferenz soll der Entwurf auch für eine bezirksweite Umsetzung vorgelegt werden. PLAKAT-ZONENZeitling:südlich der alten B3Perger Landesstraße(Lebinger Straße):Südlich beginnend von der Zufahrt SteinbauerAlte Münzbacher Straße:westseitig in der InnenkurveGreiner Straße:nordseitig vom GehwegMünzbacher StraßeMachlandstraße:ostseitig entlang der Sportanlage der Union PergWaidhoferstraße:nordseitig entlang derSynthesa-ProduktionshallePerger Landesstraße(Naarner Straße):ostseitig und westseitig im Bereich der Lagerhalle HABAU

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

WINDHAAG/RECHBERG. Bereits zum zweiten Mal steigt wird in der Region Windhaag bei Perg/Rechberg ein würdiger Abschluss der Mountainbike-Marathon-Saison organisiert. Beim ASVÖ 3-Täler-Classic ist am ... weiterlesen »

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

SCHWERTBERG. Mit viel Einsatz, Muskelkraft, Freude und Eifer wurde das alte Feuerwehrhaus in Winden nun zu einer einzigartigen Location umgewandelt. Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 8. Oktober. weiterlesen »

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

BEZIRK PERG. Mobbing und zu viel Druck am Arbeitsplatz sowie die oftmals schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben zum Teil fatale Auswirkungen auf Betroffene. Im Zuge eines erfolgreichen Projektes ... weiterlesen »

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Der beliebte Schauspieler Stephan Paryla-Raky besuchte die Kulturbühne im Schloss Pragstein mit einem Spezialprogramm von Liedern und Texten von Anton Kuh, Georg Kreisler, Fritz Grünbaum und Helmut ... weiterlesen »

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

MAUTHAUSEN. Auf ernüchternde Zahlen, was Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund betrifft, reagierte der Verein Atib in Kooperation mit den Mauthausener Schulen mit einer Informationsveranstaltung ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

GREIN/BAD KREUZEN. Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich sind derzeit Wanderer auf dem Donausteig unterwegs – und halten die Reise fotografisch fest. Josef Zobl erwanderte ... weiterlesen »

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Daniel Pittersberger als Obmann und Mirjam Huber als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Perg. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die ... weiterlesen »

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

PERG. Wie bei vielen jungen Menschen wuchs auch bei Susanna Koppler in der frühen Kindheit der Wunsch ein Musikinstrument zu erlernen, die Entscheidung fiel schließlich auf ein eher außergewöhnliches ... weiterlesen »


Wir trauern