Messe in Perg hält Vielzahl an Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten bereit

Messe in Perg hält Vielzahl an Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten bereit

Carina Panholzer, Leserartikel, 31.10.2017 08:07 Uhr

PERG. Weiterführende Schulen sowie regionale Lehrbetriebe kennenlernen ist am 17. und 18. November bei der 12. Perger Berufs- und Bildungsmesse „14 – wohin?“ in der Wirtschaftskammer Perg möglich.

Was interessiert mich? Was kann ich? Wie sieht mein zukünftiger Ausbildungsweg aus? Soll ich in eine weiterführende Schule oder doch besser eine Lehre machen? Das sind die Fragen, die sich Jugendliche mittlerweile immer früher stellen müssen.

Über 65 Schulen und Betriebe informieren

Die Berufs- und Bildungsmesse in Perg bietet an zwei Tagen einen kompakten Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten im Bezirk: Sämtliche Schulen informieren dabei über die umfangreiche Palette an Ausbildungsmöglichkeiten, die in Höheren- sowie Fachschulen angeboten werden. Darüber hinaus präsentieren heimische Betriebe ihr abwechslungsreiches Lehrstellenangebot – dabei kann gleich die Chance genutzt werden, um Schnuppertermine auszumachen.

Zusätzlich sind auch relevante Organisationen wie das AMS oder das Jugendservice vertreten. Ein ganz besonderes Augenmerk richtet sich bei der diesjährigen Messe auf die im Juli 2016 beschlossene Ausbildungspflicht für Jugendliche bis 18 Jahre – darüber informiert die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18.

14 – wohin? Berufs- und Bildungsmesse Perg

Freitag, 17. November 14–18 Uhr

Samtag, 18. November 9–12 Uhr

in der WKO Perg (Haydnstraße 4)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schwertberg: Selfie schicken und gewinnen

Schwertberg: Selfie schicken und gewinnen

SCHWERTBERG. Im Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Perg eine Ortsreportage über die Gemeinde Schwertberg. Bestandteile werden unter anderem Bürger-Statements zu Gemeindethemen, historische ... weiterlesen »

Endspurt zur Lehrstelle mit 204 freien Ausbildungsplätzen

Endspurt zur Lehrstelle mit 204 freien Ausbildungsplätzen

PERG. Lehrstellensuchende können derzeit am Arbeitsmarkt noch aus dem Vollen schöpfen. Denn in fast allen Branchen werden noch Lehrlinge gesucht. weiterlesen »

Tanzen unter dem Motto Nimm 2

Tanzen unter dem Motto "Nimm 2"

PERG. Die Schüler der Tanzklassen der Landesmusikschulen Perg und Schwertberg laden am 30. und 31. Mai, jeweils um 19.30 Uhr, zur Schlussaufführung mit dem Motto NIMM 2 ein. weiterlesen »

Rotes Kreuz Schwertberg nimmt am 1. Juni Betrieb in neu errichteter Ortsstelle am Südring auf

Rotes Kreuz Schwertberg nimmt am 1. Juni Betrieb in neu errichteter Ortsstelle am Südring auf

SCHWERTBERG. Nach 405 Tagen Bauzeit ist es am 1. Juni  soweit: Der Dienstbetrieb des Roten Kreuzes Schwertberg übersiedelt von der Poststraße 6 zum Rot-Kreuz Platz 1. Das neue, großzügig ... weiterlesen »

Kranzniederlegung anlässlich des 40. Todestags von Johann Diwold

Kranzniederlegung anlässlich des 40. Todestags von Johann Diwold

RIED/RIEDMARK. Zum 40. Todestag von Landesrat ÖR Johann Diwold legte die OÖVP heute an seinem Grab in Ried in der Riedmark im Beisein seiner Familie einen Kranz nieder. weiterlesen »

Logistikbranche im Umbruch: Schwertberger Firma setzt auf autonomes Fahren

Logistikbranche im Umbruch: Schwertberger Firma setzt auf autonomes Fahren

SCHWERTBERG. Die Logistikbranche befindet sich im Wandel und um hier frühzeitig die Entwicklungen mit beeinflussen zu können, beteiligt sich die Schwertberger Firma Hödlmayr International ... weiterlesen »

Schwertberger stellten bei der Römerrastplatz Fotochallenge ihre Kreativität unter Beweis

Schwertberger stellten bei der Römerrastplatz Fotochallenge ihre Kreativität unter Beweis

SCHWERTBERG- Rund 37 Fotos bekam die Bibliothek Schwertberg übermittelt, als sie beim 1. Österreichischen Vorlesetag zur Fotochallenge Römerrastplatz Schwertberg einlud.   weiterlesen »

Solidaritätspreis an Pabneukirchener Flüchtlingshelfer verliehen

Solidaritätspreis an Pabneukirchener Flüchtlingshelfer verliehen

PABNEUKIRCHEN/OÖ. Rund 250 Gäste nahmen gestern im Landhaus Linz an der Verleihung des 25. Solidaritätspreises der KirchenZeitung Diözese Linz teil. Insgesamt acht Einzelpersonen und ... weiterlesen »


Wir trauern