Immobilien-Tips: Dem Alter die Freiheit

Immobilien-Tips: Dem Alter die Freiheit

  Anzeige, 17.01.2018 10:49 Uhr

PERG. Ob wir es wahrhaben wollen oder nicht: Wir werden alle nicht jünger. Schön, dass die Generation 60+ heutzutage auch im Ruhestand ein aktives und selbstbestimmtes Leben führen und die Lebensumstände selbst gestalten kann.

Dem passenden Wohnumfeld des Menschen im höheren Lebensalter kommt deshalb eine immer größere Bedeutung zu. Wohnverhältnisse müssen sich vor allem dann ändern, wenn die körperlichen, geistigen oder seelischen Voraussetzungen eines Menschen seine Bewegungs- und Gestaltungsfreiheit einschränken. Sonst könnten Wohnsituation und Lebensumstände, die jahrzehntelang Freude und Behaglichkeit geboten haben, buchstäblich zum Hindernis und zur Belastung werden. Was lange passt, wird später oft zur Last: Deshalb sollte man frühzeitig die aktuelle Wohnsituation vorausschauend überdenken. Ein Umzug bedeutet aber oft Ungewissheit und wirft viele Fragen auf: „Mein Haus ist zu groß, was jetzt? Welche Wohnformen gibt es für mich? An wen wende ich mich bei einem geplanten Wohnungswechsel? Wer kann mir qualifiziert weiterhelfen und mich entlasten?“ Für mich als Immobilien-Experten heißt das, meine Erfahrung zur Verfügung zu stellen und Antworten auf diese Fragen zu geben: mit Verständnis für die persönliche Situation und mit Verstand für die Analyse, für die gezielte Suche und für das Aufzeigen der richtigen und passenden Alternativen.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der neuen Website www.knoll-immobilien.at

Oder Sie besuchen Christian Knoll unverbindlich im Immobilien-Kompetenzzentrum „Am Knoll-Kreisel“ in Perg.

Christian Knoll

Knoll Immobilien

Naarner Straße 3, 4320 Perg „Am Knoll-Kreisel„

Mobil 0664/2288700

kontakt@knoll-immobilien.at

www.knoll-immobilien.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Überdimensionale Sonnenblume als Blickfang in Schwertberger Garten

Überdimensionale Sonnenblume als Blickfang in Schwertberger Garten

SCHWERTBERG. Ein Riesengewächs zieht derzeit im Garten von Petra Paireder die Blicke auf sich. weiterlesen »

Englische Woche brachte zwei Niederlagen: Union Perg wartet in der OÖ.Liga weiterhin auf den ersten Saisonsieg

Englische Woche brachte zwei Niederlagen: Union Perg wartet in der OÖ.Liga weiterhin auf den ersten Saisonsieg

PERG. Gleich zwei Mal waren die Fußballer der Union Perg in der vergangenen Woche bei Meisterschaftsspielen am grünen Rasen gefordert, zwei Mal endete der Auftritt mit einer Enttäuschung. ... weiterlesen »

Picknick im Grünen mit Jazz@Work

Picknick im Grünen mit Jazz@Work

MAUTHAUSEN. Die Grünen Mauthausen haben sich wieder ein tolles Programm für ihr Picknick am Heindlkai einfallen lassen.   weiterlesen »

Besonderer Festtag für alle Cowgirls- und boys in Münzbach

Besonderer Festtag für alle Cowgirls- und boys in Münzbach

MÜNZBACH. Vergangenes Wochenende ging das Country Festival in Münzbach über die Bühne, um allen Besuchern A taste of the old West zu vermitteln. weiterlesen »

Finalveranstaltung von Schwertberg Jammed 2018

Finalveranstaltung von Schwertberg Jammed 2018

SCHWERTBERG. Über 500 Besucher kamen am 17. August zum Finale von Schwertberg Jammed und genossen die traumhafte Kulisse der Aiserbühne. weiterlesen »

Rundgang mit dem Tyrannen von Mauthausen

Rundgang mit dem Tyrannen von Mauthausen

MAUTHAUSEN. Ich, Lassla Prager war kein angenehmer Zeitgenosse und wurde daher auch der Tyrann von Mauthausen genannt, eröffnete kürzlich Karl Heinz Sigl seinen neuesten,  interessanten ... weiterlesen »

ÖVP St. Georgen an der Gusen lädt zur Weinkost

ÖVP St. Georgen an der Gusen lädt zur Weinkost

ST.GEORGEN/GUSEN. Die ÖVP-Ortsgruppe St. Georgen an der Gusen organisiert am Samstag, den 25. August, ab 17 Uhr im Pfarrheim St. Georgen an der Gusen (Linzer Straße 10) wieder ihre traditionelle ... weiterlesen »

Arbeitswillige Asylwerber als Zeichen gelungener Integration

Arbeitswillige Asylwerber als Zeichen gelungener Integration

MAUTHAUSEN. In den letzten Monaten werden immer mehr negative Asylbescheide ausgestellt. Rudi Anschober und Bundespräsident Alexander Van der Bellen plädieren für ein Bleiberecht, vor allem ... weiterlesen »


Wir trauern